Angst vor Keuchhusten

    • (1) 23.10.15 - 21:41

      Hallo.

      wer kennt sich mit Keuchhusten aus?
      Hatte es noch nie wurde als Kind geimpft und nach zehn Jahren eine Auffrischung.

      Das ist wieder zehn Jahre jetzt her

      Hab so ein trockenen Husten, bin aber auch erka und naja was soll ich sagen jetzt hat man davon gelesen und verfällt dann irgendwie in Panik weil man denkt oh nein Bitte nicht sowas.
      Hab ne kleine Tochter und das sorgt ein ja noch mehr.

      Wer kennt sich damit aus?

      lg

      • (2) 24.10.15 - 12:00

        Nur weil du hustest, hast du doch noch lange keinen Keuchhusten... wie kommst du da nur drauf...
        Und selbst wenn, Keuchhusten ist ohne Frage unangenehm, bringt einen aber nicht um.

        Die Impfungen sind relativ unzuverlässlich, meine Tochter hatte zB Keuchhusten, obwohl sie korrekt geimpft war.

        vielleicht eine hausstauballergie. hat mein mann auch. der trockene reizhusten war grausam.

        haben dann die matratzen mit einem spray aus der apo behandelt. gegen die milben. milbiol oder milbopax. nach ein paar tagen war alles weg. auch das dauerniessen usw.
        bei verschleimten husten kann nac beim abhusten helfen. aber der hört ja irgendwann auf. bei meinem mann war es das ganze jahr über. im sommer wegen seiner pollenallergie mit cetirizin unterdrückt. im herbst/winter ohne cetirizin wieder da. und jetzt behandelt. vielleicht gehst du zum allergologen und lässt dich testen.
        gute besserung

        Meinst nicht, es könnte Pest oder Cholera sein?

      • Ich durfte den Keuchhusten als Kind 2 mal durchmachen. Einmal bevor ich überhaupt geimpft werden konnte. Und das Zweite mal war ich geimpft und aber Impfversager.

        Und glaub mir das ist nicht nur ein facher nerviger Husten du merkst den Unterschied!

Top Diskussionen anzeigen