Wohin mit Kind bei evtl. Bänderzerrung?

    • (1) 25.06.16 - 15:23

      Hallöchen,

      Mein Junge hat sich vermutlich am Donnerstag sein Knie/Band gezerrt, er ist in einer Rutsche stecken geblieben und hat sich dabei das Bein überstreckt. Das passierte während eines Schulaufsflugs, ich war nicht persönlich mit dabei. Das Knie ist leicht geschwollen und er vermeidet Belastung, freiwillig durchstrecken oder beugen möchte er es nicht, das tut weh. Es lässt sich aber strecken (von mir). Wie dem auch sei, wenn es nicht merklich besser wird bis Montag, geh ich mit ihm zum Arzt aber zu welchem? Kinderarzt, Orthopäde oder direkt ins Krankenhaus?

      Lg
      Koko

      Hallo,

      meine Tochter hat sich voriges Jahr im Sportunterricht das Knie geprellt und hatte auch eine Bänderzerrung.

      Ich habe sie abgeholt und bin gleich zum Orthopäden. Der hat auch die Meldung an die Versicherung gemacht, weil es ja in der Schule passiert ist.

      Sie wurde bandagiert und durfte 1 Woche keinerlei Sport machen.

      Wobei das kurz vor den Ferien war, also war das eh kein Problem.

      GLG

        • Du könntest noch Ibuprofen geben, das wirkt entzündungshemmend und abschwellend.

          Ansonsten wie schon geschrieben zu einem D-Arzt gehen. Auch manche niedergelassenen Orthopäden haben diese Berechtigung, falls du nicht ins KH gehen möchtest.

Top Diskussionen anzeigen