Kontrolluntersuchung Augenarzt Kosten

    • (1) 25.06.17 - 10:47

      Hallo,

      ich bin kurzsichtig, war aber dennoch viele Jahre nicht mehr beim Augenarzt. Weil die Optiker beim Sehtest ja auch immer fragen, habe ich nun endlich mal wieder nen Termin gemacht. Jetzt hab ich mehrfach im Internet gelesen, man müsse die Kosten dafür selbst zahlen. Ist das so? Die Sprechstundenhilfe am Telefon hatte bei der Terminvereinbarung nichts davon gesagt...
      Dass gewisse Untersuchungen zusätzlich kosten, darüber bin ich mir bewusst...

      lg kathrin

      • sobald eine Indikation vorliegt, ist das normalerweise Kassenleistung ... sprich: du kommst ja nicht aus Spaß, sondern mit einem Anliegen.
        du hast das Gefühl, vielleicht passt die Optiker-Brille nicht ganz also lässt du auch mal von einem Arzt nachkucken, evtl.Augendruck messen... etc....

        also ich kenne einfach ganz viele, bei denen die Werte vom Optiker besser passen, also die Rezept-Werte vom Augenarzt .... ... Zufall? Tageszeit? Blutdruck? -- naja .... der Augenarzt hat ja noch andere Diagnosemittel zur Verfügung....

        (3) 25.06.17 - 17:44

        die Routine-Untersuchung hat nichts gekostet
        allerdings sagte mir der Augenarzt, dass das Rezept, wenn er mir eine Brille ausmessen solle, was kosten würde.

        Das Ausmessen für die Brillenstärke hat beim Optiker auch was gekostet. Von daher war es fast egal.

        Bei Kindern dürfe er das Rezept noch auf Kassenleistung ausstellen.

        Bei speziellen Brillen oder wo eine Krankheit dahinter liegt oder so, sieht es glaube ich noch mal anders aus.

        (4) 25.06.17 - 20:00

        Ich habe vor einigen Monaten beim Augenarzt, um die 20 Euro bezahlt. Für eine sehr kurze "Untersuchung" an einem Gerät, welches direkt an der Anmeldung stand....... erledigt hat das die Dame an der Rezeption.
        Für was das genau war, kann ich gar nicht mehr sagen........ habe mich da eher überrumpeln lassen. :-p

        Alles was beim Arzt gemacht wurde (auch ein ausführlicher Sehtest) , musste ich nicht bezahlen.

      • Aso Grünerstar ( 20 Euro) und Untersuchung der Netzhaut ( Tropfen umsonst) mit OPTOMAP ca. 60 Euro. Ist allerdings viel angenehmer und die Bilder können gespeicht werden. Ich bin allerdings sehr Kurzsichtig. Das anpassen der Brille kann der Optiker viel besser.

        Hallo!

        Ab 18 Jahren hast du (wenn du gesetzlich krankenversichert bist) keinen Anspruch mehr auf eine Brillenbestummung durch den Augenarzt. Macht er es doch, dann als Service. Aber eigentlich ist es eine IGEL Leistung!

        LG

Top Diskussionen anzeigen