Keine Luft nach Nasenspitzen OP

    • (1) 21.09.17 - 17:04

      Hallo!

      ich hatte am Montag eine offene Nasenspitzenkorrektur und krieg seit dem ziemlich schlecht Luft! Gerade auf der linken Seite. Die Nasenschiene und Fäden sind noch drin. Diese kriege ich erst Dienstag entfernt.

      Vor genau einem halben Jahr hatte ich eine Septumplastik damit ich wieder richtig atmen kann (von einem anderen HNO durchgeführt). Die linke Nasenscheidenwand war krumm. Der wollte mir die Nase mit korriegren aber damals war alles so entzündet dass er es gelassen hat.

      Nach der OP im Januar habe ich wirklich wieder gut Luft bekommen. Und jetzt geht alles wieder von vorne los #zitter

      Letzten endes habe ich mich für einen anderen HNO entschieden.

      Er sagt es wäre wohl normal, aber ich finde es nicht normal wenn ich rechts immer noch besser als links Luft kriege!

      Kann es evtl sein dass hier was schief gelaufen ist? #zitter

      Ich schieb grad voll die Panik deswegen.

      lg
      engel

      • Hallo,
        Deine op war am Montag, dass du jetzt schlechter Luft bekommst liegt sicherlich an der völlig normalen Schwellung durch die frische Wunde. Spätestens nachdem die Fäden rauskommen wird auch die Schwellung weniger werden. Aber kn der akuten wundheilungsphase gehört die ein Stück weit dazu.
        Hab Geduld,
        Und gute Besserung

      (4) 22.09.17 - 15:43

      Warte halt mal, bis die Schiene raus ist! Tamponade wahrscheinlich auch, oder? Wie oft gehst du zum Absaugen?

      • Ich geh alle 4 Tage...Tamponade kam am Tag post op raus

        • (6) 22.09.17 - 20:12

          So lange mit der Schiene? Au weia. Bei mir kam die jedes Mal nach 4 Tagen raus und ich bin am Anfang täglich zum absaugen. Wenn das nicht besser wird, solltest du dir ein Cortisonpräparat zum Abschwellen geben lassen. Wenn du nochmal etwas machen lassen musst, habe ich einen Chirurgentipp für dich. Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen