Könnt ihr mal bitte schauen

    • (1) 24.03.18 - 22:11

      Hilfe was ist das?
      Hab auf dem Fussrücken von meinem Sohn (8j) diese relativ harte Beule entdeckt. Sie lässt sich je nach Fussstellung eindrücken, wenn der Fuss gestreckt ist, und die Beule die volle größe zeigt ist sie sehr hart. Er hat sich nicht verletzt, sitzt allerdings wie ich heute beobachtet habe sehr oft auf dem Fuss wenn er z.B. Lego spielt. Ich gehe morgen zum Arzt mache mir jetzt jedoch schon sorgen was das sein könnte.

      Antworten

      • War auch schon beim ortopäden damit, er meinte er sieht da nichts :-(. Beim ultraschall sah er keine Flüssigkeit. Er hat aber auf der anderen seite so etwas nicht.

        • Ich habe es vorhin Mal meiner Freundin gezeigt. Sie ist Chirurgin. Sie meint, es könnte eine Exostose (Dorsaler Fußhöcker) sein. Das kann man durch röntgen feststellen. In der Regel wird das durch Physiotherapie oder Einlagen behoben. Sie sagt aber, es KÖNNTE so etwas sein und eine Diagnose über ein Bild wäre natürlich nicht möglich. Aber sie rät zum Röntgen um eine Diagnose zu stellen. Laut ihrer Aussage erkennt ein Orthopäde ein Ganglion nur allein durch abtasten. Da bei euch auch Ultraschall gemacht wurde und der Orthopäde diesbezüglich nichts gesagt hat, schließt sie das aus.

      Hallo,

      ich hätte jetzt auf ein Ganglion (Überbein) getippt. Aber ein Ganglion ist mit Flüssigkeit gefüllt. Es fühlt sich zwar knöchern und fest an, ist aber in Wirklichkeit eine Art Zyste und kommt durch Überstapazierung des Gelenkes und der Sehnen. Gefährlich ist das nicht, aber irgendwann nervt es. Ich hatte es an der Hand.
      Ich würde zum Kinderarzt gehen und der wird dir sicher eine Überweisung zum Chirurgen geben. Der guckt sich das genauer an. Der Orthopäde konnte mir damals auch keine eindeutige Diagnose geben. Hat es aber vermutet, da es an der Hand sehr häufig vor kommt. Wie hat euer Orthopäde denn die Flüssigkeit ausgeschlossen? Hat er Ultraschall gemacht?

      LG
      Michaela

Top Diskussionen anzeigen