Venlafaxin .. schlimmer als vorher??

    • (1) 06.05.18 - 21:47

      Hallo ihr lieben...
      Ich nehme aufgrund einer Stillen Geburt im Februar seit 5tagen Venlafaxin 36.5 dann sollte ich auch 75mg erhöhen.
      Ich stehe völlig neben mir... die Angst um meine Kinder ( ich habe teilweise Todesangst also das sie sterben ) ...
      Ich habe Gedacht die Tabletten würden helfen und nicht mir diese Horrorgedanken weiter verschärfen.

      Ich hab Angst das es sich bewahrheitet das den Kindern was passiert...
      Ich hatte diese Angst auch in der SS und es wurde wahr... allerdings nur weil keiner auf das auffällige CTG reagiert hat im Krankenhaus.

      So scheiße gings mir ohne die Tabletten nicht 😑😑
      Ist das normal ?
      Lg semmelhase

      • Ja, das kann normal sein.
        Das nennt man Erstverschlimmerung.
        Die volle Wirkung entfaltet sich erst nach 2-3 Wochen.
        Bitte geh aber morgen trotzdem zu deinem Hausarzt und sprich mit ihm.

        Ich hatte das bei der Einnahme meiner AD nicht, habe aber gelesen dass das vorkommen kann.
        Wenn es nach 3-4 Wochen noch nicht besser geht, dann musst du ein anderes AD bekommen.
        Versuche wenn moeglich Unterstuetzung von Familie und Freunden zu bekommen.
        Alles Gute!

        (4) 07.05.18 - 15:12

        Mit Venlafaxin wollte ich am liebsten aus dem Fenster oder vor einen Zug springen, es ging mir furchtbar.

        Vielleicht hätte ich es auch gemacht, wenn ich es nicht nach einer Woche abgesetzt hätte. Irgendwie sowas steht auch im Beipackzettel als Nebenwirkung.

        Ich würde sofort zum Arzt gehen und ein anderes Medikament verschreiben lassen.

        Bist du dir sicher, dass du Antidepressiva benötigst? Dir ist etwas wirklich schlimmes passiert und du hast alle Gründe, traurig, verzweifelt und wütend zu sein.

        Eine Angststörung ist eigentlich körperliche Reaktion auf eine normale Situation, eine irrationale Angst, die sehe ich bei dir nicht. Du hast gespürt, dass etwas nicht stimmt.

        Vielleicht gibt es eine Trauergruppe oder hier das Trauerforum, wo du dich aussprechen kannst.

        Ansonsten wird es mit der Zeit besser, aber das verstorbene/ nie geborene Kind wird dir immer fehlen.

        Alles Gute für dich!

Top Diskussionen anzeigen