Wunde, Heilung normal?? Siehe Bilder

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,


Ich habe mir vor 3 Tagen eine Wunde am Finger zugezogen.
Ich desinfiziere immer mal mit octenisept, mache Pepanthen antiseptische Wundcreme drauf und dann ein Pflaster drum.

Jetzt hab ich gerade gesehen das es sehr gelb geworden ist und auch etwas riecht.
Ich dachte erst das ist, weil ich den Finger nicht so waschen kann und immer ein Pflaster drum ist, aber ich glaub das ist der gelbliche Belag.

Es zwickt, brennt und piekt immer wieder.

Sieht das normal aus, oder sollte ich deshalb besser zum Arzt und ne AB Creme holen?

Danke euch
Liebe Grüße

Der Wundrand sieht reizlos aus. Die linke Wunde gefällt mir nicht so gut wie die rechte. Hast Du eine PVP-Jod-Salbe zu Hause? Dann mach die mal mit einem Pflaster einen Tag lang drauf.

Thumbnail Zoom

Hallo :),

Ne nur diese hier

Sollte ich es eher immer feucht halten mit creme und Pflaster, oder auch mal trocken ohne an der Luft?

Dann nimm weiter diese Salbe. Kleb ein Salbenpflaster drauf und kontrolliere einmal täglich. Möglichst kein Wasser drankommen lassen. Wenn um die Wunde der Rand röter wird, sie anfängt zu pochen...lieber zum Arzt. Wie sieht Dein Tetanusschutz aus?

weitere 2 Kommentare laden

Die Wunde scheint trocken zu sein. Reinigung mit Octenisept und ein trockenes Pflaster drauf.
Jodsalbe oder ähnliches benutzt man nicht mehr, erst recht nicht, wenn die Wunde schon zu bzw. trocken ist.

Soll ich also die Creme weglassen?

Bei schmierigen Wunden nimmt man PVP-Jod schon noch. Und trocken hält man Wunden normalerweise erst recht nicht. Die heilen am Besten im feuchten Milieu. Deshalb gibt es ja jetzt dieses ganze teure neue Zeug...Z.B. verheilen Schürfwunden mit Hydrokolloid-Pflaster narbenfrei.

weitere 6 Kommentare laden

Octenisept würde ICH nicht verwenden. Es kann u.U. Gewebeschäden bis hin zu Nekrosen führen. Bei uns (Klinik) wurde es zur Wunddesinfektion abgeschafft.
Hast du mal einen Arzt konsultiert?

Hallo du!
Deine Wunde sieht sehr schmerzhaft aus. Ich verletzte mich selbst eigentlich relativ häufig, sei es beim Kochen oder im Garten. Auch meine 2 Kleinen ziehen sich öfters kleine Schürfwunden zu. Lange habe ich immer die normale Zinksalbe, die man bei DM oder bei Rossmann bekommen kann benutzt. Meiner Meinung nach heilten die Wunden aber nicht so schön und es blieben immer kleine Narben übrig. Am Anfang muss man die Verletzung ja immer desinfizieren. Wie jedes Kind, hassen meine zwei Kinder diese Prozedur. Über eine gute Freundin von mir bin ich dann auf Kamillan gestoßen. Es ist ein neutrales Mittel das man bei kleinen Verletzungen der Außenhaut sowohl auch der Schleimhaut (achtung Alkohol ist enthalten) verwenden kann. Falls sich jemand eine kleine Verletzung zuzieht gebe ich gleich ein paar Tropfen drauf. Es desinfiziert und beschleunigt den Heilungsprozess. Weiters bleiben am Ende auch keine Narben übrig.
Bin wirklich froh das ich Kamillan für mich entdeckt habe. liebe Grüße

Hallo

ich (gelernte Arzthelferin) denke, dass da vorsichtshalber vor dem Wochenende (bevor Du dann in die eh überfüllten Notaufnahmen oder Notfallpraxis musst) mal ein Arzt draufschauen sollte.

Wenn der Impfausweis verschwunden ist und Du nicht weißt wann zuletzt geimpft wurde, der Arzt gewechselt wurde bzw nichts mehr nachvollziehbar ist, definitv Tetanus impfen lassen. Auch wenn es angeblich sauber war...

Für mich sieht grade die Wunde zum Fingernagen hinzeigend nicht so toll aus und wenn Wunden riechen, sind meist Bakterien im Spiel.
Lieber einmal vorzeigen bevor sich die Bakterien ausbreiten.

LG und gute Besserung

Hi.dein Beitrag ist zwar schon 2 Tage alt aber ich schreib dir trotzdem mal.
Ich hoffe du warst damit beim Doc!!
Die Wunde sieht infiziert/entzündet aus,zudem sagst du das sie riecht (nochmehr ein Grund zum Arzt zu gehen!)
Der Arzt sollte auf jeden Fall einen Anstrich nehmen,es richtig säubern und ggf mit einer AB Salbe behandeln.
Impfstatus bzgl Tetanus unbedingt auffrischen und einen neuen Impfausweis aushändigen lassen.
Gute Besserung
LG Alina

Auf die etwas größere würde ich etwas drauf machen. Ich nutze gerne Manuka Honig (wundheilungsfördern und kann man auf https://www.manukahonig-neuseeland.de/ nachlesen) bei Verletzungen. Das heilt dann schneller.

Hallo,

Ich hoffe du warst inzwischen beim Arzt. Bei Wunden aller Art kommt bei mir betaisadonnasalbe drauf oder Bäder mit kaliumpermanganat.

Gute Besserung geli

Die Wunde sollte unbedingt vom Arzt professionell gereinigt werden. Das Jucken und Brennen ist ein Zeichen dafür, dass sich Bakterien in der Wunde befinden.
Es sieht auch ziemlich eitrig aus...

Anschließend würde ich Wundpuder verwenden (keinen Babypuder, es gibt spezielle Wundpuder). Bei nässenden/offenen Wunden finde ich Salben immer unangenehm.