Keine Lust auf Periode...

    • (1) 26.09.18 - 17:05

      Es steht schon im Betreff, ich hab keine Lust mehr auf meine Periode.
      Ich habe jeden Monat wiederkehrende starke Schmerzen im Unterbauch, unterer Rücken, verstopfungen und Pickel, ich bin 35 Jahre alt und sehe um meine Periode aus wie 14 mit den Pickeln im Gesicht...
      Den ersten Tag halte ich nur mit Schmerzmitteln,Badewanne und Körnerkissen aus...

      Ich hab 2 Kinder von 13 und 9 Jahren und mein Mann hat vor 8 Jahren eine Vasektomie machen lassen, Verhüten müssten wir also nicht mehr...

      Endometriose konnte ausgeschlossen werden vor einiger Zeit.

      Deswegen wollt ich mal fragen ob es leidenagenossinen gibt und welche Alternativen es gibt?

      3Monats-Spritze
      3Monats-Pille
      Spirale
      Was nutzt ihr?
      Was empfehlt ihr?

      Lieben Gruß

      • Dann würde ich dir die östrogenfreie Pille empfehlen, die nimmt man ja 28 Tage und dann gleich ohne Pause weiter und wenn man Glück hat, hat man gar keine Blutung mehr.

        Obwohl ich das in eurem Fall sehr schade finde. Weil das doppelte Verhütung ist und eigentlich sinnlos.

        Ich find es auch total Blöd, weil wir eigentlich keine Verhütung bräuchten und ich mir das Geld auch Sparen könnte, aber ich finde die Periode an sich einfach nur Sch... seit meinem 13. Lebensjahr leide ich an den ersten 2 Tagen Höllenqualen, es ist so schlimm das ich dann selbst Nachts vor Schmerzen wach werde...

        Ich würde mittlerweile alles in Kauf nehmen um diese Schmerzen los zu sein....

        Hallo!
        Ich hatte es in der Pubertät immer so schlimm dass ich mich übergeben musste und alle 4 Wochen von der Schule heim geschickt wurde. Damals hab ich dann die Pille bekommen und alles war gut.

        Nun verhüte ich nicht mehr und es wurde wieder schlimm. Ich habe nach der Geburt meiner Tochter noch Ovaria Comp aus der Kiwu Zeit gehabt, das habe ich fann gegen die Regelschmerzen genommen. Funktioniert prima, in Kombination mit Agnus Castus.

        Vielleicht hilft es Dir auch?

        Alles Gute
        Sunny

      • (5) 27.09.18 - 10:28

        Ha, ich wollte nur sagen: Du bist nicht allein.

        Und es wird immer schlimmer.

        Waren es vor einigen Jahren ein paar Pickel, bilde ich jetzt ne echte Akne aus, die über den ganzen Zyklus bestehen bleibt. Falten und Pickel... es ist zum k.....
        Die Schmerzen sind selbst mit Ibu nicht zu ertragen. Außerdem habe ich Migräne, extrem innere Unruhe und wie du übelste Verdauungsprobleme.

        Ich stehe auch kurz davor, auf Knien zu meiner Gyn zu kriechen und um Hormone zu betteln. Und dann erinnere ich mich wieder daran, dass ich nie Lust auf Sex hatte, als ich die Pille nahm und mich irgendwie stimmungsmäßig gleichgeschaltet gefühlt habe.

        Merkst du eigentlich auch deinen Eisprung so extrem heftig? Das kommt seit einigen Monaten hinzu, dass ich in der Mitte des Zyklus ebenfalls zwei Tage mit Wärmflasche herumlaufe.

        Wie hat man bei dir Endometriose ausgeschlossen? Ich fühle mich oft so, als ob ich keine Gedärme, sondern nur Knoten im Bauch habe. Beim Ultraschall sieht man aber nüschts.

      Hallöchen,

      ich kenne das sehr gut. Ohne Verhütung hatte ich die gleichen Probleme. Extrem starke Schmerzen, die ersten 1,5 Tage trotz Schmerzmitteln kaum zu ertragen. Sehr starke Blutungen kamen noch dazu. Ich habe mich dann entschieden die Mirena ( Hormonspirale) legen zu lassen, da ich von vielen Bekannten nur Gutes gehört habe: keine Schmerzen mehr, kaum noch Blutungen usw...Leider habe ich sie nicht vertragen, bzw. wollte mein Körper sie anscheinend nicht. Ich habe durchgehend geblutet und sie ist zweimal nach unten gerutscht. Beim zweiten Mal habe ich sie ziehen lassen und nehme seit Mitte April die Onefra Sanol ( östrogenfreie Pille die durchgenommen wird). Und für mich ist es ein Traum! Ich hatte alle ca. 50 Tage eine Blutung, die aber kontinuierlich weniger wurde. Letztes Mal wars nur noch bräunlicher Ausfluss. Meine Haut ist normal, Schmerzen hab ich nie und die Libido hat gar nicht drunter gelitten. Also für mich die beste Alternative, ich fühle mich richtig frei :-)

      Liebe Grüße!

      Hallo!
      Bei mir ist es nach Kind Nr. 3 sehr schlimm geworden, aber meistens noch auszuhalten oder mit 1 ibu in den Griff zu bekommen.
      An deiner Stelle würde ich vielleicht erst mal zu einer Heilpraktikerin gehen, am besten eine, die auf Frauen spezialisiert ist. Wenn dein Mann schon eine Vasektomie hat machen lassen, wären Hormone für mich die allerletzte Option.
      Was sagt denn dein Frauenarzt?
      LG, Sunni

      Hallo.

      Ich hatte die Probleme auch. Hab dann einen Hormonstatus machen lassen beim FA, progesteronmangel. Hab dann naturidentische hormoncreme bekommen. Außerdem hab ich meine Vitaminspeicher im Blut untersuchen lassen, da hatte ich ein Mangel B6 und B12. Seitdem ich dies alles aufgefüllt hab, hab ich die Probleme mit der Regel nicht mehr. Alles Gute für dich.

      Ich nehme eine Gestagenpille. Die nimmt man jeden Tag. Ich habe nur noch selten meine Periode. Und Periode kann man es eigentlich kaum nennen. Im Juli letzten Jahres war's das letzte Mal, dass ich richtig geblutet habe. Die eingewöhnungsphase hat 6 Monate gedauert. Das war doof, aber das aushalten hat sich gelohnt.

Top Diskussionen anzeigen