Haarausfall 15 Wochen nach Entbindung

    • (1) 07.10.18 - 19:29

      Huhu,
      ich hab seit gut einer Woche mega Haarausfall😣wenn das so weiter geht hab ich demnächst sehr viele kahle Stellen aufm Kopf 😭gibt es irgendwas zum einnehmen was dagegen hilft? Ich stille nicht da es leider nicht geklappt hat .
      LG

      • Du Arme. Ich hatte es bei meinem zweiten Kind auch ganz schlimm. Hatte richtig Geheimratsecken.

        Da sieht man es wieder, es liegt nicht am Stillen! ;-)

        Du kannst Kieselerde nehmen.

        Aber die Haare kommen auch so wieder. Spätestens zum Geburtstag von Deinem Schatz, sind die Löcher wieder weg. Es wachsen viele kleine Härchen nach. Was wohl der Grund dafür ist, dass viele junge Mütter Kurzhaar-Frisuren tragen. ;-)

        Alles Gute für Dich!

        LG Jelinchen

      Hallo...ich schließe mich meiner Vorrednerin an. Ich hatte es auch extrem und nun hab ich überall so kurze nachwachsende Haare. Sieht aus wie bei ner Barbie, wo ein Kind mit der Schere gespielt hat :/
      Was generell hilft für Haarwachstum:

      -Naturhaarborsten Bürste (z.b.:Schweineborsten)

      - frisches Aloe Vera Blatt augschneiden und Gel auf Ansatz verteilen (ich war leider allergisch, aber ich war begeistert!) Kann man auch fürs Gesicht verwenden. Strafft sehr gut!

      - Heilerde

      -Zink

      -Rizinusöl (auch fürs Gesicht)

      Damit kannst du den Nachwuchs etwas vorrantreiben. LG

    Hatte ich auch echt extrem... Meine Schwiegermama meint, das es von der Hormonumstellung kommt🤷🏻‍♀️ (sie ist Frisörin)
    Nehme jetzt Kieselerde und anscheinend hilft es. Zwar empfinde ich es immer noch als viel, aber immerhin fallen sie mir nicht mehr büschelweise aus 🙈

    Liebe Grüße Katze 🐈 mit Raupi 🐛 auf dem Arm (4 Monate schon 😍)

Hi
Mir geht es seit 6 Wochen wie es dir geht, mein schatz ist jetzt auch 15 Wochen alt ich nehme seit 2 Wochen Magnesium und Kalzium ein hat mir mein Frisur geraden leider ist bei mir noch keine Besserung auftreten. In der Regel sollte es nur 4 Wochen dauern leider dauert es jetzt länger.

Hey, mir geht es gerade genauso!!!! 😭😭😭😭😭
Meine Frisörin hat mir auch Kieselerde empfohlen.

LG von der mitleidenden Pingu mit 🎀 17 Wochen und schlafendem Schulkind 👦🏼

(11) 09.10.18 - 12:45

Hallo Heidi90,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Während der Schwangerschaft hat man einen erhöhten Bedarf an dem Spurenelement Zink, das u. a. wichtig für die Haare und den Hormonstoffwechsel ist. Zink hat sich auch bei Haarausfall bewährt.
Vermutlich leidest Du aufgrund der Schwangerschaft an einem Zinkmangel, der neben der Hormonumstellung für den Haarausfall verantwortlich sein kann.
Neben einer vitalstoffreichen Ernährung wie der Mittelmeerkost kann daher die kurmäßige Einnahme von Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) über einen Zeitraum von 3 Monaten (täglich 1 Tablette) hilfreich sein.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen