Kann ein Harnwegsinfekt und/oder AB die Periode verschieben?

    • (1) 11.11.18 - 09:26

      Hallo ihr Lieben, ich hatte einen sehr Starken Harnwegsinfekt, ich musste 5 Tage AB nehmen.

      Also vom 8.10 - 14.10 Hatte ich meine Fruchtbare Phase, und vom 16.10 - 20.10 nahm ich das AB , am 27.10 Sollte ich meine Mens bekommen, diese habe ich aber bis heute nicht.

      Ich habe aber auch keine SS Symtome, ich bin zwar arg Müde,und kaputt, aber das schiebe ich auf die Erkältung.

      Wir Verhüten mit Kondom, diese sind nie gerissen oder so, auserhalb der Fruchtbaren Zeit verhüten wir nicht.

      Meine Brüste tun etwas weh, und mein Bauch ist aufgebläht seid 3 Wochen nun, dies ist immer 2 Wochen vor meiner Mens so.

      Kann es am AB oder sogar am Infekt liegen das ich meine Mens nicht bekomme? das hatte ich noch nie, aber das AB war neu und der Infekt diesmal auch arg dolle.

      Hoffe ihr könnt mir da etwas helfen.... und nein Keine Dummen Sprüche!!

      Danke euch im Voraus.

      Diskussion stillgelegt
      • Ich muss hinzufügen, das ich seid ca 3 Tagen vermehrten Ausfluss habe, weiß und cremig, und er riecht wie soll ich sagen.... Süßlich?! .
        Das hatte ich schon einmal vor ein Paar monaten, aber danach bekam ich meine Mens. Jetzt bin ich 15 Tage Über. Mein Gyn hat erst Übernächste woche Zeit.

        Ich habe aber auch nicht das Gefühl Schwanger zu sein.

        Diskussion stillgelegt
        (3) 11.11.18 - 11:49

        Bei mir ist es eher so, dass die Periode bei stärkeren Infekten früher kommt.
        Körper ist geschwächt, müde und es ist sowieso schon der eigentliche Zeitraum (+/-4 Tage) und zack, kommt sie früher.

        Gefühlt ist die Periode dann auch heftiger. Dabei ist es nur der Infekt und das drumherum.

        Umgekehrt kann ich es mir auch vorstellen. Der Körper kämpft mit dem Infekt und hat keine Kraft für die Periode.
        Wenn sie in den nächsten Tagen auch nicht kommt, kannst du trotzdem zum Arzt.

        Mein früherer Gyn hat immer gesagt: wenn eine Schwangerschaft möglich ist, kommen Sie. Damit alles gleich passt. Dann kommen Sie ja sowieso.
        Wenn keine Schwangerschaft möglich ist, dann kommen Sie erst recht! Dann muss nachgesehen werden, was es stattdessen ist. Das kann weitaus gefährlicher sein und sollte rechtzeitig behandelt werden. Und wenn es harmlos ist, sind Sie wenigstens beruhigt :-) Je mehr Sie sich stressen, desto später kommt die Periode u.U. auch.

        Diskussion stillgelegt
        • (4) 11.11.18 - 12:16

          Einen SS test habe ich noch nicht gemacht,ich meine aber auch nicht Schwanger zu sein, weil wir in der Fruchtbaren Phase +- 2-3 Tage immer mit Kondom verhüten.
          Und Das AB musste ich ja erst 2 Wochen ca nach meinen ES nehmen, und der Zeit hatten wir auch kein GV eben weil es weh tat.

          Termin beim GYN habe ich erst in 2 Wochen.

          Ich habe auch das Gefühl das ich wieder einen Harnwegsinfekt habe, gehe deswegen morgen auch zum Arzt.

          Diesen Ausfluss , habe ich eig immer bevor ich meine Mens bekomme, und laut Zyklus Kalender bin ich gerade in meiner Fruchtbaren Phase und meine Mens sollen am 28.11 Kommen. Hoffe ja das sie dann kommen.
          habe das Gefühl das sie jeden augenblick kommen, habe immer solche schmerzen im Steiß bereich , wie vor meinen Mens, aber es kommt nichts.


          Einen Aufgeblähten Bauch und Brustspannnen oder empfindliche Brüste habe ich immer 2 wochen vor meinen mens.

          Diskussion stillgelegt
          • Die Fragen sind:

            1. konntest du deinen Eisprung sicher bestimmen?
            2. Wie hast du ihn bestimmt?
            3. Hattest du vielleicht keinen oder zu einem späteren Zeitpunkt?
            4. Hast du eine Zyste, das kann die Periode verschieben?

            Prinzipiell kann man nicht 15 Tage drüber sein, ohne schwanger zu sein.

            Die Phase nach dem gesicherten Eisprung ist so zwischen 10-15 Tage lang. Plus, minus 1-2 tage.

            "Also vom 8.10 - 14.10 Hatte ich meine Fruchtbare Phase, und vom 16.10 - 20.10 nahm ich das AB , am 27.10 Sollte ich meine Mens bekommen, diese habe ich aber bis heute nicht. "

            "Diesen Ausfluss , habe ich eig immer bevor ich meine Mens bekomme, und laut Zyklus Kalender bin ich gerade in meiner Fruchtbaren Phase und meine Mens sollen am 28.11 Kommen. "


            Du verhütest mit Kalender? Du scheinst nicht allzu viel davon zu verstehen? Wieso bist du schon wieder laut Kalender in einer fruchtbaren Phase, ohne eine Periode gehabt zu haben?

            Du hast entweder einen chaotischen Zyklus oder bist schwanger.. Was mich jetzt nicht wundern würde.

            Ich würde mal einen Test wagen:-)

            Diskussion stillgelegt
            • 1. konntest du deinen Eisprung sicher bestimmen?

              "Ja kann ich da meine Mens immer Regelmäßig kamen, und laut meines GYN's sei ich damit auch auf der Sicheren Seite."

              2. Wie hast du ihn bestimmt?

              "Per Perioden Kalender, in dem ich Notiere wann ich meine Periode bekomme, wie lange usw, und da steht dann immer wann ich Fruchtbar bin und wann genau mein ES ist. "


              3. Hattest du vielleicht keinen oder zu einem späteren Zeitpunkt?
              4. Hast du eine Zyste, das kann die Periode verschieben?

              "Kann ich nicht genau sagen, aber bis jetzt war er immer regelmäßig. und Zyste weiß ich nicht"


              Du verhütest mit Kalender?


              "JA aber nur an den Fruchtbaren Phasen."


              Du scheinst nicht allzu viel davon zu verstehen?


              "Wieso nicht?"




              Wieso bist du schon wieder laut Kalender in einer fruchtbaren Phase, ohne eine Periode gehabt zu haben?



              " weil der Kalernder also die App es so errechnet, also laut Zyklus ist aktuell meine Fruchtbare Phase, Der Rechnet ab Lezter Periode immer, und mein FA und ich habe es mal zs ausgerechnet und er sagte die Rechnung der APP stimmt."



              Du hast entweder einen chaotischen Zyklus oder bist schwanger.. Was mich jetzt nicht wundern würde.


              " wieso würde es dich nicht wundern? Ich meine ich mache es schon Jahre so, und es ist nie was Passiert.

              Diskussion stillgelegt
              • Die Kalendermethode bei einem regelmäßigen Zyklus geht solange gut, wie er regelmäßig ist. Verschiebt sich dein Eisprung, dann kann man leicht schwanger werden.


                Den Eisprung bzw. die fruchtbare sollte man daher nicht berechnen, sondern an verschiedenen körperlichen Merkmalen festmachen. (Muttermund, Schleim, Eisprungsblutung, Temperatur, Schmerzsymptome, Brüste etc..)

                Nicht alle Symptome sind sichere Symptome, können aber in die Auswertung mit einbezogen werden, wenn man seinen Körper gut kennt.

                Du hast bisher Glück gehabt, aber deine Kalendermethode ohne Kenntnisse von NFP zu haben, ist eher fahrlässig und nicht zu empfehlen.

                "und laut meines GYN's sei ich damit auch auf der Sicheren Seite.""

                Nein, das stimmt nicht!

                Diskussion stillgelegt

      Ähm,
      warum machst du nicht einfach einen Schwangerschaftstest ??

      Soviel Rätsel raten und Unsicherheit,

      Dann weißt du ob du schwanger bist, oder auch nicht....

      Diskussion stillgelegt

      Liebe Community,

      wir haben diesen Thread geschlossen, da wir Zweifel am Wahrheitsgrad dieses Threads haben.

      Viele Grüße,
      Cleo vom urbia-Team

      Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen