Lipome (Fettknoten/Fettgeschwulst)... wie geht ihr damit um?

    • (1) 02.03.19 - 18:27

      Hallo ihr Lieben.

      Ich habe leider einige solche Dinger an den Oberschenkeln 🤬🤬. 2 habe ich am Unterarm. Jetzt in der Schwangerschaft sind ein paar dazu gekommen. Meine HÄ meint harmlos. Nur wenn sie sich entzünden oder stören muss man was machen. Habt ihr schon welche entfernen lassen?

      LG Sophie 🙋🏼‍♀️

      • Hallo.
        Ich hab eins unterhalb vom Schulterblatt. Jetzt ungefähr 3 oder 4 Jahre. Meine Ärztin meinte auch, dass ich mir keine Sorgen machen muss. Wenn es sich nicht verändert ist alles okay. Soll nur zu Hause den BH weg lassen, damit es nicht mechanisch gereizt wird.
        Jetzt in der SS hat sich auch nichts geändert und es sind auch keine dazu gekommen.
        Eine Kollegin von mir hat sich ihres am Rücken entfernen lassen. War ganz komplikationsfrei und alles gut verheilt.

        • Ich hab ziemlich viele. Aber alle relativ klein. Bis auf eines. In beiden Beinen zusammen ca 15 Stück. Manchmal macht’s mir schon auch Angst, dass es was schlimmes werden kann. 😒😒. Aber solang es nicht weh tut und schnell wächst versuche ich ruhig zu bleiben.
          Warst du auch nur beim HA?

          LG

          • Oh das sind schon ganz schön viele. Aber manche Menschen neigen eben dazu. Bin aber auch eher der ängstliche Typ. Als ich es das erste Mal bemerkt habe, habe ich direkt Panik bekommen. Bei mir ist es so ca 5cm.
            Ja war auch nur beim Hausarzt. Aber ich vertrau meiner da, weil sie sich wirklich sehr gut in vielen Gebieten auskennt und bis jetzt immer alles so gestimmt hat, wie sie es gesagt hat.

      Huhu,
      ich hatte mal eins im Bereich des Schulterblattes. Nach ca. 10 Jahren habe ich es entfernen lassen, weil es begann, mich beim Bewegen zu stören. Das ging ambulant beim Chirurgen, war gar keine große Sache. Hätte ich früher machen lassen sollen, denke ich im Nachhinein.
      #winke

Top Diskussionen anzeigen