Das muss doch Nagelpilz sein?!

Thumbnail Zoom

Hallo.

Ich habe mich nun doch entschieden, hier nach zu fragen. Es ist mir sehr unangenehm.

Um ehrlich zu sein, ich habe mich nie gut um meine Füße gekümmert. Warum? Keine Ahnung. Habe nur selten geschnitten (weshalb die kleineren Nägel manchmal eingerissen sind) und eingecremt ebenso gut wie nie. Dies habe ich aber seit 2 Wochen geändert und meine Füsse sehen dadurch natürlich viiiel besser aus. Aber trotzdem fühlt sich der grösste Nagel beim schneiden etwas brüchig an.


Nun habe ich seit Kindheit das Problem mit gelben Fuss Nägeln?! Ich bin damals mit meiner Mutter zu einem Hautarzt gegangen und der sagte, das wäre kein Pilz, sondern nur eine Verfärbung. Ich habe aber selten Nagellack drauf... Naja. Seit ich mich mehr um die Füsse kümmere, stört mich diese Verfärbung wieder total und ich zog daher auch nie gerne Flipflops, oder Sandalen an.

Was kann das sein? Das muss doch Pilz sein?! Habe aber keinen Juckreiz. Auch wurde es nie schlimmer. Ich benutze auch seit gut einem Monat das Mittel Fungustan, aber wie ich finde, mit keinerlei Besserung 😑 Ich meine auch davor scho mal ein Mittel gegen Pilz genommen zu haben, was nichts gebracht hat, ist aber ne Weile her.

So als Info zusätzlich: ich habe auch gelbliche Zähne und einen gelben Hautunterton (je nach dem vorallem an den Händen zu sehen) Ist das einfach jetzt so bei mir, gibt es sowas auch ohne Infektion/Bakterien an den Nägeln? Fingernägel sind normal!


Danke fürs durchlesen, vllt finde ich ja so jemanden, der dasselbe hat und es auch hiess, er habe keinen Pilz 🙈

Liebe Grüsse

Anmelden und Abstimmen
1

Auf dem Bild ist das nicht klar zu erkennen, sieht aber eher nicht nach Pilz aus. Geh zum normalen Hausarzt, der kann sich das genauer anschauen als wir hier.

2

Hallo,

geh doch mal zur medizinischen Fußpflege. Die erkennt sofort, ob es ein Nagelpilz ist, ode

3

Stimmt, habe daran noch nicht gedacht. Danke!