Muss ich mir Gedanken machen? Hautkrebs

Thumbnail Zoom

Hallo,

ich war gestern bei meiner Hausärztin, um ihr einen Knubbel an meinem Oberarm zu zeigen.

Dieser ist schon etwa 2-3 Jahre da. Zuerst dachte ich, es wäre eine Art Krampfader. Rötlich-Hellbraun, leicht bläulich... schwer zu beschreiben. Tat auch nicht weh.
Jetzt hat sich das Ding allerdings verändert.
Es ist dunkler geworden und hat sich auch verhärtet.
Der runde, eher nachgiebigen Knubbel ist nun flacher, aber fühlt sich in der Haut nun eher zylinderförmig an.

Da hier beim Hautarzt kein Termin unter 6 Monaten zu bekommen ist, bekam ich von meiner Ärztin direkt eine Überweisung zum Chirurgen, der das Teil entfernen soll.

Wie ist da der Ablauf: Wird das Gewebe dann auch zur Untersuchung eingeschickt?
Ich nehme ein Medikament, das als Nebenwirkung „Basalzellkarzinome“ angibt.

Ich bin nicht panisch, bereite mich aber gerne auf alle Eventualitäten vor.
Hat jemand vielleicht (leider) Erfahrung mit schwarzem Hautkrebs oder könnte sich eine andere Erklärung für mein Knubbelchen vorstellen?

Danke im Voraus 🌷