Wie am besten verhalten ? Nachbarn !

    • (1) 01.04.08 - 15:22

      Hallo

      Also so langsam verstehe ich die Welt nicht mehr ! Vor monaten wollte unser nachbar, dass wir unseren Kater einsperren, denn der is ja sooo böse und verhaut immer deren Kater, ende vom Lied, mein Simba hat die komplette Wohnung zerlegt und ich hab ihn wieder rausgelassen, nachdem der Kater vom nachbarn bei uns vorm fenster saß und meiner komplett abdrehte ! Nun wissen wir aber auch, dass unser kater hier nicht der größte ist, denn er wurd selber vor ein paar tagen richtig vermöbelt, sah schlimm aus !

      So und gestern klopft es bei uns, das Veterinäramt, möchte sich gerne unseren Hund ansehen ! Kein Problem, Dexter freute sich und der Mann fing an, wir wurden angezeigt, weil wir unseren Hund misshandeln :-[
      Nach ein paar test usw meinte er nur, also ein misshandelter Hund ist was anderes, aber ihrer ist perfekt, so wie er ist, zeigt keine Angst usw
      Also fuhren sie wieder weg mit der Aussage, es sei alles ok, wir sollen uns keine gedanken machen, klar leichter gesagt als getan !
      nun wissen wir auch, das kann nur wieder von diesen nachbarn kommen, weil wir sonst mit allen gut klar kommen hier, nur wie jetzt am besten dagegen wehren ? ( Hab dem mann sogar alle unsere Tiere gezeigt und er hatte nirgends was auszusetzen )
      Ich denke mal als nächstes steht das Jugendamt vor unserer Tür und ich hab weiss Gott momentan andere probleme :-[

      Würd da eine Gegenanzeige eigentlich was bringen ?
      Ich habe meinen Mann gestern noch nie so sauer erlebt und das hat schon was zu sagen, denn eigentlich ist es unmöglich, sich mit diesem Mann zu streiten !
      Mir schlug das ganze auch kräftig auf den Magen und bin den ganzen tag schon am brechen :-[

      Frag mich immer nur, was will unser Nachbar damit bezwecken ?

      lg
      Michaela mit twins 22 ssw

      • Also wenn ich sowas lese, danke ich allen Göttern dieser Erde für unsere Nachbarn!!!

        Ich würde das einfach ignorieren. Solange alles in Ordnung ist, kann Euch doch keiner was. Und wenn der Nachbar (sofern er's auch war) zu oft solche Anzeigen macht, reagiert irgendwann keiner mehr.

        Ansonsten würde ich besagten Nachbarn bei Gelegenheit mal erzählen, dass "irgendein Idiot" eine Anzeige gemacht hat, obwohl dazu gar kein Anlass bestand. Und ob besagter "Idiot" vielleicht mal auf den Gedanken kommt, dass Ämter wichtigeres zu tun haben als solchen kindischen Anschuldigungen nachzugehen.
        Mal sehn, wie er reagiert....

        LG
        Salem

        Stell dir vor solche bescheuerten Leute gibt es überall.

        Ich weis nicht warum die Menschen so böse zueinander sind.

        Ich hatte auch so ne blöde Trulla hier Wohnen als ich kein kontakt mehr wollte zu ihr hat die mir auch sämtliche Steine in den Weg gelegt .
        Auch Tierschutz etc.

        Anzeigen würde ich nicht hat zur folge das alles noch schlimmer wird.
        sag dir einfach es ist ne ganz arme Wurst.

        lg

Top Diskussionen anzeigen