Umtauschen ohne Bon Kaufhof~ Angestellte hier?

    • (1) 16.10.08 - 21:26

      Hallo Ihr,

      ich hab ein Problem. Habe anfang September bei Kaufhof einen Roller für mein Patenkind zum Geburtstag gekauft. Nun ist er defekt, d.h. er klappt plötzlich beim fahren zusammen und mein Patenkind ist schon richtig böse damit gestürzt.
      Habe meiner Freundin natürlich angeboten ihn umzutauschen und finde nun den Bon nicht mehr#klatsch Ich hab schon alles durchsucht, er ist und bleibt weg!:-(

      Könnte ich evt. mit einem Kontoauszug der die EC Zahlung von dem Tag anzeigt den Roller umtauschen? Oder reicht der Originall Karton~ auf dem ich aber natürlich auch den Preis weggekratzt habe!
      Wir hatten von einer Bekannten den Tag die Personalkauf Karte mit 30% auf die Ware, kann man es anhand dieser Karte feststellen?
      Oh man sowas blödes aber auch! Oder gibt es noch eine andere möglichkeit? Bitte sagt mir nicht das ich jetzt Pech gehabt habe.
      Bitte Hilfe!!!!


      LG Melli :-(

      Guten Morgen,

      Du brauchst auf jeden Fall wieder die PK-Karte Deiner Bekannten, sonst bekommst Du ja 30% zuviel raus und Kaufhof hat's dann falsch verbucht! Nicht, daß Deine Bekannte Ärger bekommt, weil sie Dir die Karte geliehen hat, wenn das auffliegt! Es muß 1:1 wieder ausgebucht werden! Also, am besten mit Kontoauszug, ihrer Karte und dem Barcode auf der Packung hingehen ... dann dürfte es eigentlich kein Problem sein!

      LG, Sarka

    • Hallo,

      ich hatte mal ein ähnliches Problem bei Kaufhof, aber mit Schuhen.

      Den Kassenbon hatte ich nach vier Monaten weggeschmissen und dann sind die Schuhe kaputgegangen.

      Ich bin damals mit meinem Kontoauszug in die Serviceabteilung/Kundencenter und dort wurde mir ein Ersatzbon ausgestellt. Auf dem Kontoauszug wird bei der Abbuchung eine Art Rechnungsnummer erstellt (ist recht lang) und anhand dieser kann im System der Bon and diesem Tag wieder erstellt werden.

      Hat zwar ein Weilchen gedauert, aber ich konnte meine Schuhe umstauschen.

      Gruß,

      cherry_mary

      Das ist kein Umtausch, sondern eine Reklamation. Dafür brauchst Du nur einen Beweis, dass und wann Du dort gekauft hast. Eine Zeugenaussage z. B. oder eine Abbuchung vom Konto...

      Im übrigen würde ich wegen der Verletzungen erwägen, Schmerzensgeld einzufordern.

      Gruß

      Manavgat

Top Diskussionen anzeigen