Warum nur sind alle Menschen immer so schlecht gelaunt?

    • (1) 15.06.09 - 11:06

      Guten Morgen,

      irgendwie muss ich mal meinem Ärger Luft machen! Der Montag ist gerade erst wenige Stunden alt und ich habe bisher nur unfreundliche Menschen getroffen und gesehen.

      - ich kaufe auf unserem Marktplatz vorhin Bananen und stelle mein Fahrrad zum Bezahlen schnell vor eine Kiste Äpfel. Da kommen ein Rentnerpäarchen und eine Verkäuferin auf mich zu, völlig empört, ich solle das Rad wegstellen, man komme ja nicht mehr an die Ware heran!!! Dabei gab es noch ne Menge anderer Äpfelkisten und es dauerte echt eine Minute.:-[

      - ich fahre also weg und auf den Straßen laufen pausenlos Menschen rum, ohne auf den Verkehr zu achten. Nach einiger Wartezeit habe ich mir erlaubt zu klingeln und dafür wird man dann beschimpft!!! DIE liefen auf der Straße!:-[

      - in der Uni heute Morgen: wir machen ein Projekt bei dem man die Mitarbeit der Mitarbeiter benötigt. Haben die freundlich drum gebeten einen Fragebogen auszufüllen (nur eine Seite!!!!) und 2 Wochen Zeit gelassen. Kommt ne böse mail zurück (im fiesestem Beamtendeutsch), sie hätten keine Zeit, keine Lust und erst Recht kein Interesse (das Projekt dient den Mitarbeitern!!!).:-[

      - gestern: mein Freund, unser Kind und ich machten einen Ausflug und wollten in ein Cafe zum Kaffeetrinken. Ein Tisch war noch frei aber als wir den mit unserem Kinderwagen ansteuerten (ein Buggy, also winzig), kam gleich der Kellner und meinte, dass das mit dem "Karren" nicht ginge und bat uns zu gehen!!! Es war mehr als genug Platz dort!:-[

      - gerade im DM: die Verkäuferin fragt ne Oma, ob sie ne Paybackkarte hat und die brüllt (wirklich) zurück "Nee, hab ich nicht!" Die Verkäuferin erschrack sich bald zu Tode.

      - die meisten Menschen ziehen solche Knittergesichter, da kommt es einem hoch.:-[:-[

      - in den Bahne wird gedrängelt, gepöbelt, geschubst und gestänkert:-(:-(:-(

      - ständig wird man beispielsweise von Kassiererinnen nicht mal mehr begrüßt oder verabschiedet. Die sagen nur den Preis den man zu zahlen hat und das wars. Manchmal bekommt man nicht mal eine Reaktion wenn man selbst zuerst grüßt. Was kann ich für deren offensichtlich besch...Leben?


      Man was soll das nur alles???

      Ich hab auch öfter schlechte Laune oder/und Sorgen aber dennoch bin ich von Grund auf ein fröhlicher Mensch, der morgens aufwacht und lacht.

      Mich nerven diese ganzen Miesepeter so sehr, dass ich manchmal ausrasten möchte. Dabei haben die meisten wahrscheinlich ein normales Leben aber offensichtlich den Spaß am selbigen verloren. Schade!

      Bin ich zu empfindlich oder empfindet ihr die anderen Menschen auch als dauergestresst und schlecht gelaunt?
      Vor allem gilt für die meisten Menschen doch nur noch, ich mache mir Problem, obwohl ich keine hab, damit ich jammern kann!

      Ach man...die Woche beginnt toll!:-(

      So nun bin ich auch genervt!

      Einen sonnigen Tag trotzdem euch allen!
      Jana

      Ich verschicke jetzt erstmal lustige Karten an meine Freunde! Einfach mal so.

      • Huhu Jana,

        lass mich raten: Du wohnst in ner Großstadt, oder???

        Da bin ich doch hier auf dem Land froh, hier gehts recht ruhig zu. Lass dir den Tag nicht von solchen Trauerklößen versauen!!!

        #liebdrueck Dani

        • Ja, ne kleine Großstadt!:-) Die sind ja aber eben nicht nur heute so schlecht gelaunt sondern morgen auch!

          (4) 15.06.09 - 11:30

          Was hat das denn mit Großstadt zu tun??

          Ich würde sagen, dass miesepetrige ist eine deutsche Mentalität!

          Ich wohne in der Großstadt und arbeite auf dem Land (mit viel Kontakt zu Menschen) - und ich kann nicht feststellen, dass es auf dem Land fröhlicher zugeht... Ich treffe jeden Tag missmutige, schlecht gelaunte Menschen, die anderen den Dreck nicht unter den Fingernägeln gönnen. Auf dem Land habe ich festgestellt, ist die Neiddebatte noch größer (Nachbar hat einen neuen Passat? Ich brauch mindestens einen BMW!)

          Aber wie überall ist es nicht zu verallgemeinern...

          LG, Nele

      Wir waren in Italien im Urlaub, leider mußte man sich dort wirklich, für viele deutsche (teils Renter), für ihre Unfreundlichkeit schämen. Mir taten die Kellner leid, die wirklich von manchen, wie "Leibeigene" behandelt wurden, ohne bitte und danke... Was man der Höflichkeit sogar in italienisch machen könnte, denn so schwer ist es nicht....

      • Oh ja, das kenne ich. Rentner sind die allerschlimmsten. Da kann man schon mal den Respekt verlieren.

        • Du bist nicht zufällig bisschen pauschal voreingenommen?

          • Nein, das sind meine Erfahrungen, die ich sowohl mit mir bekannten als unbekannten Rentnern fast täglich machen.

            • Soso.
              Und was tust DU, um Deiner Umwelt das von Dir mal zu ersparen? Freitod mit 40 Jahren?

              • Ich kann nur aus dem lernen was ich da sehe. Eben mal zu überlegen, ob ich jetzt wirklich schimpfen muss, obwohl es keinen Grund gibt. Mal überlegen, ob ich mich jetzt wirklich vordrängeln muss, nur weil ich alt bin und denke ich darf das. Ob ich auf die Straße rennen kann, ohne zu gucken, und mich dann aufrege, wenn ich fast von einem Rad überfahren werde. undundund

                • Na, dann hoffen wir mal, dass Du weder Arthrose bekommst, noch dement wirst oder an Alzheimer mal leidest oder auch einfach nur alt und schusselig wirst.

                  Glaubst Du, all die Rentner beschließen im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte am 55sten oder 60sten Geburtstag böse und rücksichtslos zu werden und das junge Volk von morgens bis abends zu nerven???

                  Ich denke, der Schlüssel zu Deinen Problemen mit der Umwelt liegt viel mit bei Dir. Die Straße ist nämlich ganz selten voll mit Geisterfahrern, die dem einen Richtigfahrer entgegen kommen.

                  • Philosophieren kannste auch schön!

                    Schön, dass du in allen Menschen nur Gutes siehst! Freut mich für dich! Dann haste wahrscheinlich bisher nur Nette getroffen. Ich nicht. Daher rege ich mich heir auf!

                    • Hallo

                      Das macht das Ganze aber auch nicht Wirklich besser!!

                      Ich sehe auch jeden Tag Menschen die scheinbar sehr unglücklich sind und ehrlich gesagt bin ich es auch nicht wenn ich an die nächste Tagesmutter Rechnung denke oder das es Morgen durch Krankheit wieder vorraussichtlich keine Betreung gibt und und und!!!!!

                      Man kann das Glas nicht immer halbvoll sehen.

                      Es macht bestimmt keiner extra um Dir die Stimmung zu vermiesen!

                      Du hattest gute Laune? Dann belasse es doch dabei!!Es gibt genung Menschen dennen es heute nicht gut geht;-)


                      :-DLG

                      Klar, für alle anderen außer Dir ist die Welt von morgens bis Abends rosa und völlig problemlos.

                      Wie gesagt, Du kannst alles entweder positiv betrachten (bzw. es wenigstens versuchen) oder negativ und Dir damit DEIN Leben versauen.

                      Ich habe genug um mich herum gesehen, dass mir mein Leben zu schade dafür ist und um zu wissen, dass ich den allerwenigsten fremden Menschen so wichtig bin, dass sei allein, um mich zu ärgern, sich alt und schusselig stellen oder zu laut antworten an der Kasse.

        #pro#pro STIMMT!!! Aber dann auf die ach sooo böööse, böööse, böööse jungen/jüngeren Leute schimpfen und sich über DIE beschweren - na, DAS habe ich ja ganz besonders gern!

        Man kann zwar nicht alle über einen Kamm scheren, was ich eigentlich auch nicht will, aber VIELE SIND halt wirklich so!

    Ich "bestehe" ja auch drauf, dass der Kunde König ist - und auch so behandelt wird - aber SO gehe ich mit Sicherheit NICHT mit "meinen" Dienstleistern/innen um! Kurz, ich behandle sie nicht wie meine persönlichen Kammerzofen, Mägde, Knechte, Leibeigenen..., sondern kenne und benutze stets die Zauberworte #bitte und #danke! Und spreche mit selbigen auch nicht im Befehlston, sondern trage meine Bitten und Wünsche in höflichem Ton vor!

    Denn auch als Kunde/in/Gast vergibt man sich nichts, wenn man - ebenfalls - höflich ist.

    Mir täten diese Kellner auch leid (auch wenn es 100x deren Job ist) und wenn die muffeligen Gäste noch nicht mal die Landessprache sprechen, ist es auch nicht gerade prickelnd. Und ja, auch in einer fremden Sprache kann man sich diese gewissen Zauberworte recht schnell aneignen! Und auch im Urlaub braucht man nicht mords die Sau rauszulassen.

    (Manche - oder besser etliche?) Rentner meinen auch gerade, sie wären die Kings und könnten sich alles erlauben!

Aloha #sonne

Ständig... alle... jeder.... immer... Die ganze Welt ist schlecht...

Ich habe auch zwar keine Lust heute ;-), aber so im Weltschmerz baden finde ich völlig überzogen.

"Bin ich zu empfindlich"
Ja.

"...oder empfindet ihr die anderen Menschen auch als dauergestresst und schlecht gelaunt?"
Nö, die meisten sind nett. An dem Spruch "Wie du kommst gegangen, so wirst du empfangen" ist einiges dran.

"Vor allem gilt für die meisten Menschen doch nur noch, ich mache mir Problem, obwohl ich keine hab, damit ich jammern kann!"
Kommt mir auch so vor. Sorry!
Grüße,
G.-

  • Das solltest du denen sagen, die meinen täglich im Weltschmerz baden zu müssen.

    • Du hattest doch gefragt. #kratz
      Aber mit solch einer Antwort habe ich gerechnet. Nö, ist nicht meine Aufgabe, ich um die schlechte Laune anderer Leute zu kümmern, und außerdem nehme ich die Welt anders wahr als du.

      • Aber sag mir doch,was ich besser machen kann, wenn ich an die Kasse gehe, Guten Tag sage und nichts kommt zurück!!!!! Auf die Knie fallen?

        Wie nimmst du denn die Welt wahr?

        • Erst einmal die Leute nicht so anblöken, dazu gehören auch deine zig Ausrufezeichen "!!!!!", oder sind dir solche Internetetiketten nicht bekannt?

          "Auf die Knie fallen?"
          Vielleicht ist die Verkäuferin im Streß, oder in Gedanken, oder was weiß ich... dann sagst du noch laut und nett und bestimmt "tschüs" und gut ist... Weshalb bist du so sarkastisch?
          Ich vermute nicht hinter jedem und allem was schlechtes, Unfreundlichkeit und schlechte Laune, und daher habe ich vielleicht im Alltag wenig "Probleme" mit angeblich schlechtgelaunten Leuten. Die meisten sind nett....- habe ich doch bereits geschrieben.

          • Nein diese Etikette ist mir nicht bekannt !!!!!!!:-p

            Aber ich denke wir können unsere Diskussion gleich lassen. Schon zum scheitern verurteilt. Kam wohl falsch an, was ich sagen wollte.
            Hab keine Lust auf Streit!

            Peace, Love und Harmony!

            "Tschüss"

Top Diskussionen anzeigen