Notdienst... Zahnarzt DRINGEND

    • (1) 26.06.09 - 22:01

      Hallo,

      ich hab mal ein Problem. Und zwar hat mein Freund grad übelste Zahnschmerzen. Die Notfallsprechstunde ist aber nur von 10-11 und von 17-18 Uhr.
      Was machen wir jetzt?

      Trotzdem anrufen?
      Krankenhaus?


      Bitte schnelle Hilfe, der dreht mir sonst noch am Rad.

      LG
      Sandra

      • schmerzmittel bis morgen früh....

        oder wenns nicht anschlägt tatsächlich KH... mein nachbar hatte mal ne vereiterte wurzel - ging trotz schmerzen erst am 2 tag zum notdienst - mit gesichtslähmung....

        • SChmerzmittel helfen wohl nich :-(

          Ich versuch gleich nochmal die Notfallnummer
          ansonsten ruf ich nen bekannten an, dass der ihn ins KH fährt.

          Danke

          • (4) 26.06.09 - 22:07

            was für schmerzmittel hast du denn gegeben?

            Warum "explodieren" Wurzeln eigentlich immer Freitag Nachts bis Sonntag Nachts...

            Mein mann hatte das auch. In Berlin ist das aber mit den Notärzten etwas besser. Der hatte so starke Schmerzen, dass er nicht mehr stillstehen konnte. wie ein Ochse ist er den Bahnhof hoch und runter gerannt als er auf die S-Bahn gewartet hat :-O Selbstverständlich war das Samstag Nacht

            • (5) 26.06.09 - 22:14

              er hat ibuprofen 500 genommen - mehr als eigentlich gut ist.

              Das Problem haben wir schon häufiger gehabt.
              Natürlich immer dann, wenns WE oder Abends ist.

              Er hat jetzt irgendwen erreicht.

              Mal sehen, was da jetzt noch kommt

              So ähnlich rennt er jetzt auch durch die Gegend :-(

              LG
              Sandra

              • Oh, hatte das nicht gelesen.

                Bei Zahnweh sollte man die Schmerzmittel tatsächlich nicht zu schwach dosieren und wie gesagt, er kann auch zwei 400er nehmen (500 gibt es nicht). Mein Sohn bekam mit 16 nach seiner OP die 600er verschrieben und die Erlaubnis davon durchaus im Akutfall auch mal zwei auf einmal zu nehmen und mein Mann hat immer 800er hier (auch verschrieben bekommen), falls wieder etwas mit seinem Knie ist.

    Hallo
    Fahrt aber in ein KH mit Zahnklinik, sonst brigt euch das nichts ;-)

    Alles gute

    LG
    Jelena

    OH mann, er tut mir echt so leid :-(

    Update:

    Also verlasst euch nie auf Notdienste #aerger

    Da es eine "Backenzahn"-Geschichte ist, kann der Notdiensthabende Arzt nichts machen, weil er da jemand dabei haben müsste #aerger Kann ich ja auch verstehen, aber immerhin hat hier jemand starke Schmerzen.

    Jetzt versucht er tapfer bis morgen die Schmerzen irgendwie unter kontrolle zu bekommen (habe auch schon nach Hausmitteln gesucht, die aber wohl nichts bringen werden :-( ) un dann fahren wir morgen früh so früh wie es geht in die Zahnklinik nach Münster :-(

    Danke euch allen, für eure Antworten

    Sandra

    • (13) 26.06.09 - 22:27

      Was ist das denn für ein Mist?! Das kann doch echt nicht angehen!

      Als ich nachts um 1 Uhr zum ZA musste, hat der Arzt seinen Sohn mitgebracht. Er (ca. 20 Jahre alt) hat auf Ansage assistiert, halten, leuchten, saugen etc..

      Also ganz ehrlich, ich würde mich beschweren, das ist unglaublich!

      Tipp: Zum Apothekennotdienst fahren und Ibuprofen 400 holen, die helfen (bei mir zumindest und einigen, die ich kenne) einfach am Besten gegen extreme Zahnschmerzen.

      Ich habe davon jeweils zwei Stück (also eine 800er-Dosis) genommen, war nach ca. 20 Min. leidlich schmerzfrei und konnte dann wenigstens schlafen (und im wachen Zustand klar denken). Die 400er-Dosis war zu schwach, auch mein ZA hat mir gesagt, dass man bei Zahnweh als KURZFRISTIGE Hilfe dann auch mal 800 nehmen kann. Aufpassen und den Beipackzettel lesen (bzgl. Leber und Nieren) und möglichst nicht alle zwei Stunden eine solche Ladung einfahren! Ich habe immer mind. sechs Stunden gewartet.

      So habe ich es vor 14 Tagen mit einer schlimmen Wurzelentzündung übers WE geschafft, bis ich Montags zu meinem regulären ZA konnte. Der Notdienst der Uni-Zahnklinik, zu dem ich Sonntag ging, half nämlich nicht wirklich (Vier Stunden gewartet für 15 Min. Behandlung: Zahn aufgebohrt, Eiter raus, Zahn wieder larifari zugekleistert - zwei Stunden später wieder Schmerzen ohne Ende).

      • Hallo und vielen Dank.

        Die Ibus haben wir hier. Wie du schon sagtest, es sind die einzigen, die ihm bei den Schmerzen helfen.
        Momentan gehts wohl. Wir wollen aber auch gleich schlafen gehen.
        Mal sehen wie die Nacht wird.

        Ich hoffe ja auch, dass er irgendwie übers Wochenende kommt.

        Vorallem dass hatten wir schon mal. Das Problem bei ihm ist halt, dass er total schlechte Zähne hat OBWOHL er regelmässig putzt und auch zu den Kontrollterminen geht.

        Muss aber wohl in der Familie liegen, seine Mutter und auch sein Bruder haben beide schon recht früh Brücken, Prothesen etc pp gehabt.

        Ich hoffe nur, dass unsere Kinder meine Zahngene bekommen haben - ich habe und hatte zum Glück nie großartig Probleme.

        LG
        Sandra

    ??

    Bitte?

    Meine Tochter lernt ZFA - und die haben Notdienst- 2 ZFAs und der Zahnarzt.
    Der kann doch nicht alleine da sitzen.

    Ich denke mal eher, der Doc hatte keinen Bock auf backenzahn...


    sparrow

    • Ja, denken wir mittlerweile auch :-(

      Jedenfalls hat er die Nacht gut überstanden und heut wohl auch recht wenig Probleme (obwohls noch weh tut).

      Wir gehen Montag Morgen direkt zum Zahnarzt. Ne Bekannte von uns ist dort Angestellte (nicht Stuhl, sondern nur Anmeldung). Die hat auch gesagt, direkt morgens zur Öffnung da sein, sie schiebt ihn dann sofort rein.

      LG
      Sandra

      • Und informiere mal die Krankenkasse über die AUssage des diensthabenden Notarztes ;-)

        Ein Zahnarzt hat immer mindestens 1 ZFA ( und meist noch ne Azubi, falls vorhanden) mit im Notdienst!!!


        lg
        und ein schmerzfreies Wochenende,

        sparrow

        • Ein Zahnarzt hat nur in der Zeit der offizielen Notdienst-Sprechstunde eine Helferin mit dabei. Danach arbeitet er alleine.

          • Das ist nicht richtig.

            Der Arzt holt sich eine Helferin dazu- meistens die, die am nächsten wohnt.

            Hier arbeitet kein Arzt ohne Helferin - schon aus eigenem Schutz nicht.

            Wie macht er allein ne Endo?
            Wie macht er ne X?
            Falls soetwas nötig wird?

            #kratz

            • also ich habe von 1999 bis 1006 in Zahnarztpraxen gearbeitet. Und kein Chef hat Nachts eine Helferin dabei gehabt!Mein alter Chef hat mich in 7 Jahren einmal angerufen ob ich kommen könnte...Ansonsten war er immer alleine. Wieso sollte der Zahnarzt denn alleine keine Endo machen können???Oder wieso sollte er alleine keinen Zahn extr. können??? Klar ist es zu zweit einfacher oder besser, aber es geht doch auch alleine. Wie gesagt, wir waren in denen Zeiten immer da, logischerweise auch länger weil es immer voll wahr. Aber nachts war er immer alleine

(23) 27.06.09 - 20:35

Hallo. Also ich bin gelernte Zahnarzthelferin. Aaaaalso..Bei uns ins der Notdienst eigentlich immer von 10-12 und von 16 bis 18 Uhr, d.h in der Zeit ist der Zahnarzt in der Praxis. Ansonsten ist er telefonisch erreichbar. Er hat von heute Morgen 8 Uhr bis Morgen früh 8 Uhr Notdienst und ist telefonisch erreichbar!!! Ihr müsst den Zahnarzt anrufen und fragen wann ihr vorbei kommen könnt.

Top Diskussionen anzeigen