muss man Porto bezahlen wenn man das Bestellte komplett zurück schickt

    • (1) 10.07.09 - 19:08

      Hallihallo,

      wenn man etwas online beim Versandhandel bestellt und ich schicke alle Teile wieder zurück, muss ich dann das Porto bezahlen das es gekostet hat beim herschicken?
      (Beim zurückschicken ist ja ab 40 € Warenwert die Rücksendung vom Versandhandel zu übernehmen)
      ????
      Daaaaanke

      schönen Abend

      tinka

        • Habe zwar eine Weile nichts mehr bestellt, aber, wenn ich etwas bestellt habe und alles kompett zurückgeschickt habe, dann brauchte ich das Porto nicht zu bezahlen. Voraussetzung waren lediglich die 40 Euro Warenwert.


          Cinderella

          • Sie fragt aber nicht wegen der Rücksendekosten, sondern der Hinsendekosten. Also wenn man z. B. etwas bestellt, muss man ja Porto zahlen, damit die einem das schicken. Und das bekommt man nicht zurück bzw. man muss es natürlich bezahlen auch wenn man die Sachen zurückschickt.

      (9) 10.07.09 - 20:07

      hallo,

      also ich habe beim Zurückschicken noch nie was an Porto bezahlt.
      Da lag immer ein Aufkleber mit Retoure dabei.
      Den hab ich aufs Paket geklebt und gut wars.

      Hat sich auch noch kein Versandhandel beschwert.

      lg
      turtle30

      • (10) 11.07.09 - 09:28

        Sie meint aber das Porto was der Händler nimmt, wenn er es zuschickt. Nicht die Rücksendekosten.

        • (11) 11.07.09 - 10:09

          dann hab ich das falsch verstanden...

          Aber da hab ich auch noch nie was zahlen müssen.


          lg
          turtle30

          • (12) 11.07.09 - 10:13

            Dann hast du Glück gehabt. Bei vielen muss man es zahlen. Manche Händler merken es auch erst nach 2 Jahren, wenn man das nicht gezahlt hat und schicken dann Mahnungen usw.
            Leider ist es nicht ganz eindeutig ob man zahlen muss oder nicht. Man kann auch dagegen klagen und das wurde auch schon gemacht, aber ist nicht rechtskräftig usw.

            Aber erst mal gilt: Hinsendekosten sind zu zahlen.

    Hi. Ich würde es erstmal nicht bezahlen.

    Ich bestelle eigentlich nur Sachen die ich dann auch wirklich möchte deswegen brauche ich selten was zurück schicken höchstens wenn ich zwei Größen zur Ansicht bestellt habe.

    Versuch es doch einfach, mehr als eine Zahlungserinnerung kann dir ja nicht blühen.
    Gruß Annette

    (14) 10.07.09 - 21:08

    wenn du dich beschwerst musst du nicht, vor allen wenn es nicht in den agb´s steht, ich habe es schon oft so gemacht und musste am ende keine rucksendungen bezahlen.

    (15) 10.07.09 - 21:21

    Hallo,
    ich habe vor Jahren von Otto eine Mahnung erhalten. Nach ewigem Suchen habe ich dann festgestellt daß es sich allesamt um Versandkosten von komplett zurückgeschickten Waren handelte. Teilweise auch schon verjährt!


    LG,
    Susi

    (16) 11.07.09 - 09:39

    Ob man das wirklich muss, weiß ich nicht. Ich habe mal bei 3 suisses bestellt und alles wieder zurückgeschickt, weil die Qualität wirklich mies war. Nach der zweiten Mahnung über den Betrag der Portokosten habe ich dann bezahlt, damit die mich in Ruhe lassen.
    Liebe Grüße

    (17) 11.07.09 - 17:55

    ich bestelle ganz oft, nein das mußt du nicht bezahlen!!!!

    (18) 11.07.09 - 21:01

    Hallo,

    leider muss man das zahlen.
    Sie haben ja eine Leistung erbracht, nämlcih dir das geschickt, und genau diese Kosten wollen die Versandhäuser gedeckt haben;-).

    LG
    Danii

    ps: ich würd nie bis zur Mahnung warten, da du sonst evtl. nicht mehr auf Rechnung bestellen darfst. Kommt auch öfter vor...
    Habe im Versand gearbeitet....

Top Diskussionen anzeigen