Müllabfuhr hat Tonne im Weg stehen lassen

Ist das normal, dass die Müllabfuhr statt die Tonne wieder auf ihren Ursprungsplatz zu schieben, sie mitten auf dem Durchweg zum Haus stehen lässt?

Habe eigentlich gedacht, das gehöre zum Job sie wieder zurückzukarren.

Eine Beschwerde würde vermutlich nicht viel bringen...

Fragen gibt es - die gibt es gar nicht !

Hallöchen,

bei uns hatten die mal die Angewohnheit die Tonne mitten in der Einfahrt zu 2 Parkplätzen zu stellen (Einfahrt schmal, verbreitet sich dann auf einen 2er-Stellplatz) - wenn man also z.B. vom Einkaufen kam musste man erst mal den Wagen auf der Straße stehen lassen, die Tonne wegrollen um auf den Parkplatz zu kommen - da hab ich die irgendwann mal angesprochen, ob sie wenigstens die Einfahrt frei halten könnten, seitdem klappt das.

Du brauchst dich ja nicht gleich beschweren, kannst ja einfach mal freundlich nachfragen ;-) - wobei ich es jetzt auf einem reinen Fußweg nicht so schlimm fände #gruebel

Lieben Gruß

Sabrina

Vermutlich würden sie bei einer Beschwerde deinen Müll das nächste mal ganz und gar vergessen!!!

m.

Das glaub ich nämlich auch...:-D Daher mein Satz mit "es würde nicht viel bringen".

wer keine anderen sorgen hat ....

ich denke sie haben ziemlich viel zu tun und "merken" sich einfach auch garnicht von jeder tonne wo sie gestanden hatte wenn sie sie zurückbringen.

bei uns stehen sie auch nicht immer genau so wie von mir hingestellt aber das ist ja kein probllem.
schließlich ist es "meine" tonne und ich kann mich selbst drum kümmern.... müllabfuhr ist lediglich fürs leeren zuständig und nicht fürs korrekte einparken der tonne.

Ihr regt euch mehr über meinen Thread auf als ich mich über die Müllabfuhr.

Dass die Tonnen nicht genauso abgestellt werden wie sie standen, das ist nicht schlimm. Aber wenn die Tonne 7 m von ihrem Urpsrungsplatz entfernt steht, finde ich das schon komisch.

Dann lach doch!

weiteren Kommentar laden

Ja sicher, die haben ja sonst nix zu tun.
Frag sie doch mal, ob sie die Tonne bei der Gelegenheit direkt auswaschen könnten, wenn sie schon dabei sind. Ein bisschen polieren und evtl. `ne Schleife drum.

Au ja, auswaschen ist ne tolle Idee.
Unsere Biomülltonne hätte es dringend mal nötig.
Den an den Wänden klebenden Resten kann ich mittlerweile Zöpfe flechten. Nicht mehr lang und sie sagen Mama zu mir.

OMG,lol
#freu#heul#freu

weitere 7 Kommentare laden

Du hast Sorgen...............

Die möchte ich haben!!!

Du kannst Dich mit meiner Schwiegermutter zusammentun!

Schönes Wochenende.

Sanne

Ich hab ganz normal gefragt :-)

Wenn dich das sooo aufregt, brauchst du es nicht lesen :-)

Mein Blutdruck ist ganz normal...

aufregen tu ich mich über andere Sachen ;-)

weiteren Kommentar laden

Hallo!
Ja das ist normal!!Unsere Mülltonne ist sogar schon mal umgekippt zurückgelassen geworden und kaputt haben sie die Müllmänner auch gemacht...........#schock
Aber darüber reg ich mich nicht auf.Ich muss sie ja ohnehin wieder in das Mülleimerhäuschen schieben!
LG
Alex

Nö, aufregen tu ich mich nicht. Wieso auch?

Ich hab das nur noch nie so beobachtet...bisher war die Mülltonne immer auf ihrem Platz oder zumindest fast.

Dann freu Dich doch einfach über dieses aufregende Erlebnis!

Unsere Papiertonne ist mal im Müllauto selbst gelandet und war an einer Seite gerissen und eingedrückt.
Die haben die Mülltonne einfach stehengelassen- haben nicht mal Bescheid gegeben..
Nachdem ich dann dort angerufen habe, ob die mir denn wenigstens eine neue Mülltonne dahinstellen würden- bekam ich nur zur Antwort, daß ich mir diese im Nachbarort bei der Entsorgungsfirma selbst abholen muß.
Super!! Dann mußte ich erstmal sehen, wie ich das Riesending überhaupt ins Auto kriege..

Soviel zu dem Thema: Mehr habe ich dazu nicht zu sagen ;-)


LG
Doggi

P.S. Nicht soviel ärgern.. gibt nur unschöne Falten! ;-)

Hallo,

ein Anruf bei der Stadt - schließlich sind das diejenigen, welche die Müllfirmen beauftragen und man bekommt die Tonne geliefert.;-)
Was manchen denn alte Omas? Die Tonne an den Rollator binden?

Ne, ne, nicht immer einen Bären aufbinden lassen. Die Entsorgungsbetriebe müssen für defekte Tonnen Ersatz im Austausch bringen. Gehen mehrere Beschwerden ein, kann esnämlich sein, das nach Ablauf des Vertrages ein anderer Entsorgungsbetrieb den Zuschlag bekommt.;-)

LG
Tina

Ich weiß gar nicht, warum hier alle in eine normale Frage immer Ärger interpretieren müssen?

Das ist ja ein Ding mit eurer Tonne. Und wer holt die kaputte ab oder bist du auch dafür zuständig?

weitere 4 Kommentare laden

Also bei meinen Eltern ist es sogar so, dass die Tonnen vom Mieter/Eigentümer vor die Gartentür/Einfahrt gestellt werden und dorthin kommen sie nach Leerung auch wieder zurück. So sparen sich die Müllleute die Wege. Der Eigentümer ist dann dafür zuständig, die Tonne wieder an ihren angestammten Platz zurückzustellen.

Ach so, ok. Gut zu wissen. :-) Danke

Ich hab immer gedacht, dass die Müllabfuhr die Tonnen wieder zurückschieben muss.

bei mir ist es genauso wie bei Cinderellas Verwandtschaft... ich muss die Tonnen am Vorabend an den Straßenrand stellen (gegenüber) und nach der leerung wieder zurück stellen.

weiteren Kommentar laden

Hmmm.. wir stellen die Tonnen immer an die Straße - dahin stellen die Müllmänner sie auch wieder ordentlich zurück. Aufs Grundstück müssen wir die selbst holen...
So war das auch, als ich noch zur Miete gewohnt habe.

Ne Schachtel Pralinen lassen se bei uns auch da. Bei euch nicht? #klatsch#augen

Bei uns reißen sie den Vogelscheuchen den Kopf ab #augen#klatsch

Wüüüützig!

mit ein paar ehrlichen und freundlichen worten kann man sehr viel erreichen.

Tatsächlich?

du denkst ja anscheinend gleich an beschwerde.

weitere 5 Kommentare laden

Ach..."Beschwerde".....#augen PillePalle.

VERKLAGEN! Mensch - VERKLAGEN! Sonst wird das nie was mit Zucht und Ordnung hier in Deutschland.

Hau rein! #ole

Gruss
agostea

Also ich verstehe gar nicht, warum hier so abwertenden Bemerkungen kommen - ich finde deine Frage durchaus berechtigt!

Von wegen "viel zu tun" - da könnte ich auch sagen, dass ich einen Kunden nicht zurückrufe, weil ich so viel anderes zu tun habe, schließlich will der ja was von mir!

Es ist nicht zuviel verlangt, wenn die Tonne wieder an ihren Platz gestellt wird und nicht mitten in den Weg!

Weil das hier der normale Umgangston ist.

Man stellt eine normale Frage und bekommt einen Haufen saudämmlicher Antworten von gelangweilten Hausfrauen, die auch mal den großen Max markieren wollen. :-)

Absolut verständlich.

nein , sie müssen nicht die Tonnen zurück an den Stellplatz stellen !
unser Müllmann macht es zwar , aber auch nur weil er uns schon seit 18 Jahren kennt
und wir immer sehr nett miteinander umgehn ...
( er bekommt als Bestechung zu Weihnachten + Ostern etwas Süsses - der freut sich immer sehr )

aber ganz ehrlich .. wo ist das Problem ... schieb sie doch selber zurück !!!

LG
Beate

aha, also man kommt eben doch mit ehrlichen und freundlichen worten (und/oder taten) weiter ;-)

aber sicher dat :-p
und das ohne Einsatz von weiblichen Reizen ;-)

weitere 5 Kommentare laden

Ist es normal, die rechtlichen Voraussetzungen dazu im Internet zu recherchieren, statt einmalig die Tonne einfach selbst wieder zurück zu schieben?

hier werden sie immer zurückgeräumt, dafür läuft extra 1 Mann nochmal durch die Strassen, ich hab aber auch kein problem damit sie selbst rein zu räumen und die Müllmänner bedanken sich

Wenn man mal durchrechnet wieviel Zeit einem vom eigentlichen Leben abgeht wenn man die Tonne selbst wieder zurück auf den Platz stellt ist das durchaus eine berechtigte Frage!!!


#klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch #ole #klatsch

Und wenn man berechnet, wieviel Zeit einem eigentlich vom Leben abgeht, wenn man sich über einen Thread hochschaukelt und zu allem seinen Senf dazu abgibt, dann ist es erstaunlich, dass du deine wertvolle Zeit geopfert hast.

Für dich opfer ich doch immer wieder gerne meine Zeit :-p

weiteren Kommentar laden

Bei Euch holen sie den Müll ja wenigstens - unsere Straße wird nur allzu gern "vergessen". :-[ Und dafür noch nen Haufen an Gebühren verlangen... #schock

LG #katze

Hallo,

ich kann deine Frage verstehen.

Bei uns werden die Mülltonnen morgens, manchmal schon am Abend zuvor, von den "Besitzern" an die Straße gestellt. Dann kommt vormittags der Mülllaster und anschließend liegen auf den Straße Müll, wenn die Tonne nicht ordentlich entleert wurde und etwas vorbei viel und die Tonnen stehen dann so blöd auf den Fußwegen, dass man mit seinem Kinderwagen überhaupt nicht mehr spazieren gehen kann - nur die Straße ist dann frei, aber die ist ja für den Verkahr da. Also kann man alle 15 m mit seinem Kinderwagen anhalten und die Mülltonne zur Seite rücken, um durchzukommen.

Ich finde es nicht zuviel verlangt, wenn die Müllmänner den Mülltonnen "ordentlicher" an die Seite stellen würden, den viele "Besitzer" kommen erst am Abend heim und so lange sind die Fußwege blockiert.
Das hat nichts damit zu tun, dass die Müllmänner die Tonnen an ihren normalen Standort bringen sollen (unsere Tonne steht sonst im Keller) ...

LG
Birgit

Hi,

wir hatten im Vorgarten auch schon Papierschnipsel aus der Mülltonne liegen.

So schwer ist der Job ja nicht: Mülltonne holen, Knöpfchen drücken...und zurückstellen - zumindestens da, wo sie vorher gestanden hat.

Ich weiß auch nicht, wo das Problem dabei ist...

Ppierschnipsel geht ja noch. Wir haben volle Windeln auf der Staße liegen und die Dorfkatzen lieben scheinbar den Geruch...

Tja, die Müllmänner sind wohl ein besonderes Volk.

Sie dürfen:

- gegen die Fahrtrichtung stehen
- Fahrbahnen blockieren (nicht mal eine Rettungsgasse frei lassen)

Und wenn man die Leute höflich drauf hinweist, werden die noch motzig.


Und alles nur, weil keiner der D... mal einen Schritt mehr laufen will.

Wenn sie für die Stadt arbeiten, wird dieselbe denen keine Strafe für falsches Parken aufbrummen :-)

Die Leute von der Stadt sind alle so, zumindest was das Handwerkliche betrifft.

Nur weil jemand gewagt hatte zu fragen, warum sie die Straße aufbohren und in wessen Auftrag sie das täten, haben sie sich laut in der ganzen Straße darüber ausgelassen. Man darf natürlich NICHT fragen.

Hallo,

unsere Mülltonne haben die Müllmänner mal mit in den Müllwagen gekippt, aber glaubt ja nicht, dass die einem darüber Meldung machen! WIR haben uns bei der Gemeinde beschwert und da wurde uns gesagt, die hätten an dem Tag 5!!!!! Mülltonnen mit in den Wagen gekippt, weil da irgend ein Haltebügel defekt war. Haben eine neue Tonne beantragt, die wir auch noch bezahlen sollten und dann hat das ganze 6 Wochen gedauert, wo ich keine Möglichkeit hatte, meinen Müll zu entsorgen. Und als die "neue" Tonne kam, war die Tonne unten zu heiß geworden (war teilweise angebrannt und verformt) und die Räder waren defekt...... Bis wir eine funktionsfähige Tonne bekommen hatten, hat das ca. 12 Wochen gedauert und das auch nur, weil wir der Gemeinde angedroht hatten, den Müll bei ihnen im Büro zu entsorgen.

LG

Das sind unglaubliche Geschichten, die ich hier lese und es wird immer schlimmer.

Scheint ja so, als hätten die Leute ein besonderes Recht und man deren Verhalten einfach hinnehmen muss.

Vor allem mit dem Zahlen für die neue Mülltonne ist ja wohl frech. Es war ja gar nicht eure Schuld, sondern die der Stadt.

Aber wenn man keine Tonne hat, braucht man die doch auch nicht bezahlen und kann den Müll irgendwo anders entsorgen :-p

Na und? Dann schiebt man sie eben zur Seite oder noch besser, stellt sie dahin zurück, wohin sie gehören...


Bei uns gibts übrigens überhaupt keine "Müllmänner" mehr.
Nur noch einen Fahrer der einen Wagen fährt, der das Mülltonnenentleeren mechanisch macht.
Der hat so ne Hebevorrichtung.
Beim Zurückstellen passiert es wohl schon mal, dass eine Tonne umkippt.
Nicht schön, aber bei deren Arbeitspensum und deren (höchstwahrscheinlich) miesen Bezahlung sehe ich gern drüber weg.

Es sind eben auch nur Menschen und warum will man ständig anderen Leuten an die "Karre pissen", nur damit man 5 Sekunden weniger Arbeit hat?

Sandra

Bei uns gibt es ein städtisches Unternehmen und wer für die Stadt arbeitet, wird auch gut bezahlt.

Hier in der Straße werden die Mülltonnen immer geholt, dann ans Auto geschoben, aufs Knöpfchen gedrückt und fertig. Bisher auch wieder zurückgeschoben. Daher wundert mich das jetzt, was das sollte. Während einer den LKW fährt, holen die andern beiden die Tonnen. Von Überforderung keine Spur - vielleicht unterfordert. Und wenn das Pensum schneller geschafft wird, hat man den Stundenlohn rasch verdoppelt :-)





Steht deine Mülltonne nicht auf dem Bürgersteig, wenn die Müllabfuhr kommt? Und wird dann auch wieder dort abgestellt? #kratz Ich kenn das nur so!

Müssen die auf dein Grundstück um deinen Müll mitnehmen zu dürfen? Wenn dem so ist, dann sei froh, wenn sie ihn überhaupt mitnehmen! Das könntest du nämlich als Hausfriedensbruch auslegen ;-) #schein

Ne, bei uns holen sie von allen immer die Tonnen. Möglicherweise ist es von Bundesland zu Bundesland verschieden?

Naja, dann begeht der Postbote aber auch Hausfriedensbruch - etwas unlogisch also. :-)