...nervt euch das auch...Wartezimmer

    • (1) 26.10.09 - 12:53

      Hallo,

      ich war heute morgen beim Arzt,
      musste 3 Stunden warten.
      Nun gut, das war nicht mein Problem, es ist was viel schlimmeres.

      Ich sitze gemütlich mit meinem Buch "Lieblingsstücke" von S.F.,
      ein äterer Herr kommt mit seiner schätzungsweise 12j. Tochter.

      Ich lese unbekümmert weiter, auf einmal gehts los...

      psspsps pps psssspssspssps

      Nein es war keine Fliege, es war das flüstern des Mädchens.

      Aahhh ich find das so schlimm, warum muss man in einer Arztpraxis/Wartezimmer flüstern?
      Ist da normales reden verboten?
      Das stell ich sooft fest, warum muss das sein, krieg da Gänsehaut#zitter

      Das nervt mich tierisch#schwitz

      Geht es noch wem so, oder is das unnormal?

      Lg DON

      Hallo,
      psst sie wollte bestimmt niemand stören

      ich hasse Wartezimmer egal in welcher Praxis
      alte Zeitschriften
      trotz Termin
      warten,warten,warten

      ich geh nur wenn es unbedingt notwendig ist zum Arzt

      LG

    Nö, würde mich nicht so stören. Ist mir auch noch nicht aufgefallen. Aber wenns ruhig ist, würde ich vermutlich auch eher flüstern mit meiner evtl. Begleitung.

    Viel nerviger fände ich es, 3h vollgehustet zu werden o.ä.
    Da kommt man ja kränker raus, als man reingegangen ist #zitter

    LG

Hi, du hast den ungünstigsten Tag erwischt #liebdrueck

Aber was kann man dafür wenn man am Wochenende krank wird und sich gezwungenerweise zum Arzt schleppen muss nur weil der AG eine Bestätigung brauchst das du tatsächlich krank bist #augen

Gute Besserung #klee

*lach*

also ich find flüstern immer noch angenehmer, als lautes Reden. Klar, mit meiner Tochter sprech ich beim Arzt normal, vielleicht etwas leiser.

Hab kürzlich beim Doc gewartet und neben mir saß ein älterer Herr, kam ein Bekannter dazu. Da begann die ganze Krankengeschichte. Ist ja ok, wenn man mitteilungsbedürftig ist, aber manche Details sind nicht sooooo schön, dass man sie hören will.

Ich denke nicht, dass man Flüstern muss. Ich denke, dass viele es aus Rücksicht einigen Kranken gegenüber tun.

LG

  • Hallo,

    ich denke auch das sie es aus Rücksicht gemacht hat,
    aber normles reden wäre doch angenehmer, nicht nur für mich, auch für sie selbst;)

    Aber hast Recht wenn dann welche ihre Lebensgeschichte erzählen is auch nich prickelnd;)

    #danke

    Lg

Ganz besonders geil ist, wenn man beim Internisten sitzt - eine Magenspiegelung befürchtet (die ich dann auch bekam) und mir gegenüber zwei uralte Weiber bis in JEDES Detail erzählten, wie dreckig es ihnen doch nach der Gastroskopie ging - bis hin zur Konsistenz von dem, was sie sich nochmal durch den Kopf gehen ließen #schock . Mich wunderte, dass die noch lebten...... Ich spürte den Panikspiegel bei mir steigen und fauchte sie dann an, endlich die Klappe zu halten, das würde hier keine Sau interessieren.....
Zwei Patienten nickten zustimmend - die beiden alten Schnepfen waren beleidigt - aber ruhig.....
Dabei war bei mir dann alles halb so wild. #huepf Die haben sich wirklich nur aufgeblasen.
Das Geflüstere nervt aber auch - deswegen - zum Dok nur kurz vorm Todesfall #schein
LG Moni

  • >>...Panikspiegel bei mir steigen und fauchte sie dann an, endlich die Klappe zu halten, das würde hier keine Sau interessieren..... <<

    #schock sachen gibts......#klatsch

    Unverständliche Grüße

    J#aha

    Hallo,

    lol, ja das is dann nicht schön.
    Mir steht dies am Freitag bevor, und weils so schön is wird gleich noch ne Darmspiegelung mitgemacht.

    Ich glaub ich hätt auch so reagiert, grade wenn der Angstpegel steigt;)


    Lg

    • eeeben, ich hab hier garnicht alles geschrieben, was die erzählt haben, ein bißchen Anstand hab ich noch. Das war unter aller...... Da konnte man nur hochgehen.
      Details, die zum einen grauslich eklig waren und zum anderen nicht mal stimmten, sooo schlimm war es garnicht, besonders wenn man sich Spritze geben läßt.
      Du schaffst das !
      Alles Gute !
      LG Moni

Hi,

in meinen Augen gehört es zum Anstand sich etwas leiser in Praxen oder auch Restaurants zu unterhalten.
Was interessiert mich das Geschwätz von anderen Leuten!?
Ich habe keine Lust mir anhören zu müssen das der Ehemann meiner Tischnachbarin mal wieder das Geschirr auf und nicht in die Spülmaschine geräumt hat oder die Prämenstrualen Schmerzen einer Patientin so unerträglich waren, daß sie den ganzen Tag im Bett liegen mußte-mit einer Wärmeflasche auf den Bauch.
Ich fühle mich dadurch belästigt und finde es alles andere als interessant.

lg:-D

  • Hallo,

    ja klar, sie sollen ja auch nicht schreien, aber ne normale Lautstärke is doch auch ok.

    Mir schleicht sich dieses flüstern so ins Ohr, da kann ich nix anderes mehr machen, in dem Fall, lesen.

    Im Restaurant kommts auch drauf an wo man ist;)
    Aber grundsätzlich haste scho Recht.

    Lg

Ne, mich nervt mehr das Dauergeschnaufe/Gerötzel/Gegrunze meist von älteren Herrschaften..nebst dem fiesen, abgestandenen Geruch der Krankheit, der in den Wartezimmern hängt....

Gruselig.

Gruss
agostea

  • Hi,

    ja, aber da kann man nunmal oft nix machen,
    und die Leute sind ja meist auch dort weil sie krank sind.
    Toll find ich das nicht, aber was willst dagegen schon machen;)

    Lg und auch dir danke für deine Antwort;)

(22) 26.10.09 - 13:50

Hallo!

Ne, das nervt mich nicht.
Als ich in der Schwangerschaft den OGTT hab machen lassen, saßen die vollen 2 Std 3 total nervige Weiber mit
im Wartezimmer, die sich lauthals über ihren Karnevalsverein samt Vorsitzenden ausgelassen haben.
Ich habe versucht ein Buch zu lesen, was mir daher nicht möglich war, denn ich musste jede Seite 3x lesen.

Sowas kann ich nicht leiden#aerger

LG Eva

Top Diskussionen anzeigen