Als ihr euren fürherschein gemacht habt?

    • (1) 05.11.09 - 08:40

      Juhu,

      Ich bin Grade fleißig dabei meinen Führerschein zu machen.

      Klappt eigentlich auch ganz gut habe jetzt nächsten Donnerstag meine praktische Prüfung #schwitz

      Aber nun mal meine frage.

      Hat euer fahrlehrer auch so viel mit seinen Handy Rumgespielt? oder ist neben euch eingeschlafen???? #schock

      Oder gestern bin ich das erste mal Autobahn gefahren. Naja ich war halt völlig überfordert war halt das erste mal. Alsich ihn gefragt hatte was ich machen solle weil neben mir aufen beschleunigungsstreifen einer war der auf die Autobahn wollte. Und wenn ich weiter so gefahren wär naja hätte er auf den standstreifen weiter fahren müssen weil ich auch ne schneller als 100 fahren durfte, hat er halt nichts gesagt und ich habe natürlich den Verkehr hinter mit beobachtet und habe auf die andere Spurgewechselt. Damit halt der andere normal auf die bahn fahren konnte.

      Da guckt mich mein fahrlehrer an und schnauzt mich an und fragt mich ob ich uns umbringen will?!

      Naja ich meine da kam weit und breit nichts. Was hätte ich denn sonst machen sollen? Und wenn er nichts sagt und mit seinen Handy zu gange ist???


      Ganz ehrlich langsam glaube ich echt ich habe einen schlechten fahrlehrer erwischt :-[


      Naja dazu kommt noch das ich 2000 Euro für diesen Führerschein bezahlen muß was ich doch etwas viel finde.

      Wie war das in euer fahrschule?

      Weiß jetzt auch nicht ob es hier her gehört....


      Liebe grüße

      Anna

      • Guten Morgen!

        Zum Fahrlehrer kann ich nicht viel sagen, außer:
        Sag ihm klar und deutlich wer hier wen bezahlt und das er seinen Job anständig machen soll...

        Aber nun zu dir:
        Du warst gestern das erste mal auf der Autobahn?
        Du darfst nicht schneller als 100 km/h fahren?
        Du hast Angst (?) und weißt nicht, wie du dich verhalten mußt?
        Und am Donnerstag sollst/willst du die Prüfung machen?

        Ich an deiner Stelle würde lieber noch ein paar Fahrstunden nehmen, um die Unsicherheiten auszumerzen... :-)

        LG und alles Gute
        Jenny

        • "Du warst gestern das erste mal auf der Autobahn?
          Du darfst nicht schneller als 100 km/h fahren?
          Du hast Angst (?) und weißt nicht, wie du dich verhalten mußt?
          Und am Donnerstag sollst/willst du die Prüfung machen?

          Ich an deiner Stelle würde lieber noch ein paar Fahrstunden nehmen, um die Unsicherheiten auszumerzen... "

          Dem schließe ich mich an!

          LG

          • Wenn da 100 ist darf ich logischer weise nicht schneller fahren ;-)

            Hatte heute wieder eine autobahn stunde. Und es war alles super :]

            Habe jetzt noch insgesamt zwei stück...

            Also ich glaube ich musste mich erst mal an die situation gewöhnen. Ist ja schon was ganz anderes als in der stadt zu fahren oder landstraße..

            lg

            anna

      (5) 05.11.09 - 08:50

      ##
      Ganz ehrlich langsam glaube ich echt ich habe einen schlechten fahrlehrer erwischt
      ##
      glaube ich auch.


      zu meiner zeit hatte man kein handy.
      mein fahrlehrer hatte immer radio an und hat aus dem fenster gesehen oder wir haben einfach erzählt.


      also ich weiß nicht, ob ich dich jetzt richtig verstanden habe.
      du warst rechts, aus einem zubringer wollte einer auf die AB und du hast ihm platz gemacht?
      ist doch normal #kratz
      (außer damals in der DDR, da durfte man keinen platz machen, kenne ich von der transitstrecke) .

      (6) 05.11.09 - 09:17

      Als ich den Führerschein gemacht habe, gabs noch kein Handy.
      Ich habe 15 Fahrstd. gehabt sollte insgesamt 350,-- DM bezahlen. Da der Inhaber der Fahrschule und ich uns -na ja#verliebt#sex hat mich mein Führerschein gar nix gekostet !

      Gruß

      Anne#herzlich

    • Hallo

      du hast dich richtig verhalten. Die Alternative wäre gewesen schneller zu fahren oder langsamer zu fahren. Das macht man irgendwie situationsabhängig.

      In Berlin auf der Stadtautobahn gelten eh andere Regeln - nämlich keine #rofl

      Da kam es schon vor, dass das Auto vor mir und das Auto das auf die Autobahn rauf wollte STANDEN... #augen

      Wenn man wie ich täglich 4 mal mind. 30 min Stadtautobahn fährt, dann hat man viel zu erzählen #aerger

      ZUm Fahrlehrer: Ich würde mir das nicht bieten lassen. Er soll seinen Job machne und nicht rumspielen #augen

      Zu den Kosten: in Berlin sind 2000 € Durchschnitt. Ich habe 1800 € gezahlt :-)

      LG

      • Hallo!
        Ich LIEBE die Stadtautobahn. Die ist da und auch irgendwie auch nicht. Wir wohnen nah bei einer Auffahrt/Abfahrt, aber im täglichen Leben nehme ich die kaum wahr. Es sei den ich bin mit dem Auto unterwegs;-)
        Das mit den nicht vorhandenen Regeln stimmt schon, aber hast du mal versucht, am Ku'damm aufzufahren? Das macht man doch nur, wenn man lebensmüde ist und noch ein paar mitnehmen will...

        Trotzdem liebe ich die Stadtautobahn. Außer in Stoßzeiten ist man doch mal schnell durch Berlin durch. Als ehemaliges Landei finde ich das großartig!!

        Gruß
        Susanne

        • Es gibt so einige Ab- und Auffahrten die gefährlich sind. #schwitz Ich bin tagtäglich froh, es überlebt zu haben #schein Aber ich bin IMMER zu den Stoßzeiten unterwegs. :-( Ich stehe also IMMER im Stau und an Tagen wie gestern (schneeregen, Sicht unter 50 meter, die gleichen Verrückten unterwegs...) hab ich schon ein bißchen Bammmel und man braucht 3 mal so lange #augen *nerv*

          Aber an und für sich mag ich die Stadtautobahn auch. Man kommt überall schnell hin #cool

          Liebe Grüße

      "du hast dich richtig verhalten."

      Ich staune immer wieder, wie hier falsche Antworten mit eine inbrünstigen Überzeugung gegeben werden. Am Ende glaubst das wohl selbst?

      • Dann klär mich doch auf bevor du mich anpampst :-) Wenn ich hier in Berlin sehe, dass viele Autos auf die Autobahn raufwollen und die mittlere Spur ist frei. Warum sollte ich denen keinen Platz machen?

        • In Bezug auf die beschriebene Situation wäre es richtig gewesen, mit gleichem Tempo auf der gleichen Fahrspur einfach weiterzufahren.

          In dem Thread ging es nicht um chaotische Verkehrsituationen in Berlin, sondern eine ganz gemütliche Autobahn, auf dem man auch nur 100 fahren darf.
          Es bsteht kein Grund zum Spurwechsel, außer man will nett sein. Aber das sollte man sich als Fahrschülerin für später aufheben.

          Insofern hat sie hier nichts "richtig gemacht"!

          Jetzt sag mir bloß, dass alles wusstest du nicht?

          • doch das wusste ich. Deine spitzen Untertöne kannst du auch lassen und irgendjemand anderen vollnölen.

            Es ist so, dass sie NICHTS falsch gemacht hat. Und wenn es nunmal so ist, dass die Beiden nebeneinander fahren, dann kann man auch als derjenige, der auf der Autobahn ist mitdenken. Leider ist es ja nunmal so, dass ich nicht nur für mich denken muss sondern auch für die neben, hinter und vor mir ;-)

            Jetzt sag bloß das wusstest du alles nicht? #gruebel

            (14) 05.11.09 - 10:47

            Hi,

            das stimmt.

            Ich bin Berufspendlerin und ärgere mich immer wahnsinnig über die Autofahrer, die, sobald jemand den Zubringer entlang kommt, ohne Rücksicht auf Verluste in die Mitte springen, egal, was da fährt

            UND

            über Autofahrer, die vom Zubringer auf die Bahn rasen ohne zu gucken, ob ihnen Platz gemacht wird. Die scheinen das zu erwarten oder zu denken, sie haben ein Recht drauf.

            Das heißt nicht, dass ich nicht netterweise Platz mache, aber manche denken echt auf dem Zubrigner, sie hätten Vorfahrt #augen

            LG, Nele

            • (15) 05.11.09 - 13:45

              Mhhh also ich weiß wohl das ich vorfahrt habe ;-)

              Und ich habe natürlich auch geschaut ob hinter mir autos sind. Aber da war weit und breit kein auto zu sehn.

              Wer da ein auto gewesen hätte ich natürlich nicht gewechselt. Ich dachte einfach nur das man es so macht weil ich es halt bei den anderen leuten sehe mit den ich mit fahre. Da unterschied ist einfach nur das sie viel mehr fahrpraxis haben als ich....

              Naja heute meine autobahm fahrt sah gleich ganz anders aus.


              Habe mir keinen stress gemacht und siehe da es lief :-p

              Na und wenn ich donnerstag so fahre wie heute wird das wohl gut gehn mit der prüfung :-D


              Danke für eure antworten....

              lg

              • (16) 05.11.09 - 14:31

                Hi,

                das war nicht gegen Dich geschrieben... :-) Mich ärgert ganz allgemein, dass sich Verhaltensweisen in den täglichen Verkehr einschleichen, die nicht nur falsch, sondern total nervig sind --- Ich pendel mindestens 100 km am Tag, manchmal auch noch mehr. Und da gehen einem die vielen Leute, die glauben fahren zu können, aber nur Mist bauen, tierisch auf den Geist #augen Dazu zählen notorische Mittelspurfahrer genauso wie Drängler, besagte Spurhopper genauso wie Leute vor mir die ständig lospreschen und dann wieder bremsen.

                Wobei ich sagen muss, dass die Freizeitfahrere am Wochenende noch viiiiel schlimmer sind als die Pendler.

                Dir viel Glück am Donnerstag!

                LG, Nele

            (17) 05.11.09 - 14:58

            Oh, das kenn' ich!
            Ich meine die, die schon großzügig eine halben Kilometer vor der Auffahrt mal rüberziehen ohne in den Spiegel zu gucken.

            Wenn ich dann mit viel Schwung von hinten komme, geht auch schon mal die Lichthupe, um auf die Gefahr aufmerksam zu machen ;-)

            Nur letztes Mal hab ich mir das bei Nacht gerade noch verkneifen können, als ich im letzten Moment die blauen Lichter auf dem Dach gesehen habe #schein

            Also, nicht mal die können gescheit Autofahren....

(18) 05.11.09 - 09:34

Hallo Anna,

damals (waaaaaaaaaaaahhhhh!!!!!!) als ich meinen Führerschein gemacht habe, vor 12 Jahren also, hat mein Fahrlehrer meistens Zeitung gelesen.

Meine zweite Fahrstunde war echt gemein, ich musste zum Berufsverkehr an den Großen Stern und es gab damals keine Ampeln da #zitter

Heute brauch ich da auch keine Ampeln, aber damals wären sie mir echt lieb gewesen, zumindest hätte der Fahrlehrer wenigstens die Zeitung beiseite tun dürfen.

Gezahlt habe ich 900 DM.


Viel Erfolg!

Gruß Irene

(19) 05.11.09 - 09:39

Halli Hallo


Also das mit dem Handy das hatte meiner auch, viel Telefoniert und sowas aber konnte mich trotzdem immer gut begleiten und sagen was ich zu tun hatte, daher hats mich nicht gestört.

Ansonste hatte ich nen Top Fahrlehrer es war immer sehr Lustig...

Bezahlt habe ich 2006 ca. 1300€ Hab etwas mehr Fahrstunden gebraucht wollte zwischenzeitig auch mal aufgeben :-p

wegen deiner Frage zum Fahrlehrer wie klappt es denn sonst?

liebe grüße
Nicole

  • Juhu,

    Also heute klappte es wieder echt gut...

    Naja vieleicht ist es auch launen abhängig bei ihn ;-)

    Also diesmal ist er nicht eingeschlafen ;-)

    Ich meine im grunde ist er ja auch nett. aber das mit den einschlafen stört mich einfach und das wenn ich was frage das er es entweder nicht hört oder er nichts sagt.

    Ich meine ich denke das es normal ist das man in der ersten autobahn stunde fragen hat....


    lg

    anna

(21) 05.11.09 - 09:41

Hallo Anna,

in Theorie muss man auch aufpassen.
Und an die anderen: Man sollte es sich auch nach der Prüfung weiterhin merken!

Ein Fahrzeug, dass auf die Autobahn auffährt muss den Beschleunigungsstreifen nutzen, um sich in den fließenden Verkehr einzufädeln. Es muss also seine Geschwindigkeit der des auf der rechten Fahrspur fahrenden Verkehrs anpassen.

Der Verkehr auf der Autobahn braucht, entgegen der weitläufigen Meinung, nichts weiter zu tun, als so wie bisher weiterzufahren.

Du kannst zwar, wenn die Verkehrslage es zulässt auf den Überholstreifen wechseln, musst es aber nicht!

Dass dein Fahrlehrer bei so einer Aktion fast aus der Hose springt, kann ich verstehen, schließlich hat er nicht damit gerechnet und vielleicht kannst du mit deiner geringen Erfahrung nicht wirklich alleine einschätzen, ob diese Situation wirklich ungefährlich war.

Also merke dir: Nicht nervös werden, normal weiterfahren, der andere muss die Lücke suchen!

Gute Fahrt, H.H.

  • (22) 05.11.09 - 13:50

    Juhu...

    Also das ich vorfahrt habe weiß ich ;-)

    Die theorie prüfung habe ich ja auch erfolgreich bestanden.

    Nur wenn er mir nicht sagt was machen soll und er nicht mal guckt, muß ich ja so handeln so wie ich meine wie es richtig ist oder nicht?

    Und es war wirklich weit und breit kein auto hinter mir.

    Aber nagut heute sieht die welt schon wieder anders aus :-)

    Meine angst vor der großen bösen autobahn ist nicht mehr ganz sooo groß :-p


    lg


    anna

(23) 05.11.09 - 10:05

HI,

mein Fahrlehrer hatte kein Handy (gab es 1998 noch nicht so), aber ein paar andere Eigenarten:

- er hat immer total laut gesungen
- er hat mich ständig mit irgendwelche Familiengeschichten zugetextet, sodass ich mich kaum auf die Fahrt konzentriert habe
= oft tat er auch beides gleichzeitig

- Er sagte immer nach Fehlern "Also weißt Du, ich bin soooo enttäuscht von Dir." #schock
- Da ich insgesamt ganz gut fuhr, sagte er "Na, für Dich nehm ich den Herrn XY als Prüfer, der ist total streng und pampig zu den Schülern, das können die anderen nicht ab" #schock

Alles in allem eine etwas eigenwillige Pädagogik, aber ich mochte den irgendwie gern. Und Prüfung habe ich nach 14 Fahrstunden bestanden #huepf

LG, Nele

(24) 05.11.09 - 10:10

Du hattest Vorfahrt, letztendlich wars sehr nett von dir den anderen Verkehrsteilnehmer auffahren zu lassen aber du bist da zu nix verpflichtet.

(25) 05.11.09 - 10:24

Hallo,
dieses Thema kam hier schon mal.Ich empfehle dir dem Fahrlehrer "anschnauzen" nicht durchgehen zu lassen.Egal aus welchem Grund, er wird dafür bezahlt, dir Autofahren beizubringen-Punkt------du bist Kundin.
Leider gibt es diesen unangenehmen Fahrlehrer-Typ: "wenn ein armes Würstchen nur endlich mal etwas zu melden hat"------;-)
Sag ihm, sein Handygebrauch verunsicht dich--------und anschnauzen ist nicht, schon garnicht wenn du dafür bezahlst.
L.G.

Top Diskussionen anzeigen