Minirock tragen wenn man schon 40 ist.

    • (1) 20.11.09 - 14:13

      Hallo,

      tragt ihr mit 40 noch einen Minirock? Ich war heute mit meiner Schwester einkaufen. UNd habe einen tollen Minirock gesehen, kombiniert mit diesen Strechhosen und einer Pelzweste. Ich habs natürlich gleich anprobiert. Und bekam natürlich prompt von meiner Schwester zu hören, dass diese Kombi für jüngere gedacht ist. Klasse! Ich möchte den Minirock ja mit einer Strechhose verbinden und nicht mit einer Strumpfhose. Findet ihr das wirklich abstoßend?

      VG shalom

      • wenn man die figur dafür hat und noch "jung" aussieht und sich dadrin wohl fühlt finde ich das nicht schlimm....
        also wenn du es tragen kannst dann kauf es dir doch ruhig...
        vielleicht is deine schwester ja auch neidisch#schein

        >>tragt ihr mit 40 noch einen Minirock?<<

        nö.

        #rofl

        Im Ernst: Kommt auf die Frau und die Beine an. Ich habe schon 40-jährige im Minirock gesehen, das sah klasse aus.
        Und 20-jährige, wo es gar nicht ging...

        LG
        Peter

        • Du hast es auf den Punkt gebracht!

          >> Im Ernst: Kommt auf die Frau und die Beine an. Ich habe schon 40-jährige im Minirock gesehen, das sah klasse aus.
          Und 20-jährige, wo es gar nicht ging...<<

          Unterschreibe ich.

      Ich bin noch nicht 40, aber wenn es optisch dann noch zu ertragen ist, werde ich mit Sicherheit auch kurze Röcke tragen - warum denn auch nicht?

      Wenn Dir der Rock an Dir gefällt, dann zieh ihn ruhig an.

      Laut deiner Visitenkarte bist du doch erst 33.... ? #kratz

    • (7) 20.11.09 - 14:20

      Hallo,

      eben, es sollte doch darauf ankommen wie es einem steht. Und nicht wie alt man ist!


      VG shalom

      Hi,

      ich bin mal ehrlich und sage:

      Ich finde es passt ab einem gewissen Alter nicht mehr.

      Ab wann das der Fall ist, ist natürlich von Frau zu Frau anders. Ich persönlich mag es nicht, wenn sich "gestandene" Frauen genauso kleiden wie Teenies.

      LG
      Nick

      PS: Was nicht heißt, dass man im Oma-Look durch die Welt laufen muss

      Hallo,

      Minirock und Minirock ist schon ein Unterschied - es gibt welche, die sind nicht breiter als wenn man sich einen breiten Gürtel umlegt und es gibt welche, die enden ca. eine Handbreit oberhalb des Kniees.

      Jemand in der Familie hat extrem abgenommen und hatte neulich zu Stiefeletten und Strumphosen in Knallfarbe eben einen solchen "breiten Gürtel" auch in der Knallfarbe an, der wirklich kaum eine Handbreit mehr verdeckte, als die REgion, wo die Oberschenkel an der Pofalte münden... Und das mit Mitte 40 - völlig daneben.....
      Es sah krampfhaft "auf jung gemacht" aus...

      Selbst wenn ich die Figur dazu hätte (nein es ist nicht nur mein Neid über die verminderten Kilos der da spricht) würde ich das nieeeee im Leben anziehen. Es sah echt schon sehr grenzwertig aus....

      Aber ein dezenter Mini, warum nicht, wenn alles andere auch stimmt und man sich damit wohl fühlt...

      *Kicher*
      Als ich 15 war (und wild vor mich hin pubertiert habe)und meine Mama 35, mit Top-Figur, einen Minirock anhatte, habe ich ihr an den Kopf gehauen "Findest Du nicht, daß Du dafür zu alt bist?".

      heute können wir beide drüber lachen, aber ich glaube, der hat damals mächtig gesessen, jedenfalls trägt sie seitdem keine Miniröcke mehr.

      Grundsätzlich wenn die Figur stimmt und der Anlaß - ja. Im Büro (bzw. generell im Berufsleben finde ich - wenn man nicht gerade damit seinen Lebensunterhalt verdient) sind Miniröcke ein no-go, das hat inzwischen sogar meine Sekretärin gelernt.

      Hallo!
      Kommt drauf an wie mini der Rock ist, manche gehen wirklich nur bis zum 14 Lebensjahr.
      Es ist keine Frage des Alters, manche koennen noch mit 50 einen tragen, andere nicht.
      70jaehrige im Badeanzug werden ja auch akzeptiert, keiner verlangt von ihnen ein "Badekleid"...

      • "Kommt drauf an wie mini der Rock ist, manche gehen wirklich nur bis zum 14 Lebensjahr."

        Welche Miniröcke können deiner Meinung nach nur bis zum 14. Lebensjahr getragen werden??? #schock
        In diesem Alter sollten Mädels noch gar nicht die kürzesten aller kürzesten Röcke tragen! #gruebel
        Mit 25 sind wohl dann nur noch Hosen akzeptabel...

        LG,
        Steffi

        • "noch gar nicht"

          Hallo!
          Wuerde sagen, man traegt nicht "schon" Minirock, sondern noch...
          Als 11-12 jaehrige geht man eventuell noch in Turnhose unter die Menschen, natuerlich nicht in die Schule oder in die Kirche und irgendwann hoert das dann auf.
          Ich finde die Entwicklung vom Maedchen zur Frau nun wichtiger als die von einer juengeren zur weniger juengeren Frau, Kinder tragen nun mal kuerzere Sachen als Erwachsene.
          Ich meinte jetzt wirklich extrem kurze Roecke die wirklich nur gehen, wenn von weiblichen Formen noch nichts zu sehen ist.
          Allerdings bin ich am Meer aufgewachsen, da ist die Mode etwas freizuegiger als woanders, also auch im Alltag eher Bademode.

    (14) 20.11.09 - 15:13

    Hallo shalom,

    wenn Figur und die restliche Optik dazu paßt, warum nicht?

    Ich hatte gerade gestern mit meinem Mann die Diskussion. Wollte mir einen Jeansrock zulegen und vielleicht geringelte Pipi Langstrumpf- Strumpfhosen.:-p

    Finde es klasse mit den passenden Schuhen oder Stiefeln. Mein Mann fragte mich dann auch, ob ich dazu nicht ein bissle alt wäre. Öhmmmm, bin nun 33 Jahre alt. Aber vielleicht hat er doch recht. #zitter

    LG
    die olle Sandra

    • Ein ähnliches Outfit hatte ich "in Deinem Alter" also vor ein paar Jahren, als ich ein paar Kilo weniger hatte, auch, mit Cordrock.

      Ist allgemein gut angekommen (wurde unaufgefordert angesprochen, keine Höflichkeitsfloskeln) und ich fand, es paßte zu mir.
      Wenn es Dir gefällt, trau Dich ruhig.

      LG

      • Hallo,

        vielen Dank für deinen Zuspruch. ;-)

        Ein Cordrock ist auch eine super Alternative. Würde mir vielleicht sogar noch besser gefallen als ein Jeansrock. Danke für die Inspiration. Hoffe nur nicht dass mein Mann mich nun für total bekloppt hält.#zitter

        Liebe Grüße
        Sandra

Hi,

ich finde das nicht abstoßend, aber oftmals passt es halt nicht mehr.

Bist du schlank, durchtrainiert, und schaust mind. 10 Jahre jünger aus als 40 mag das gehen. Ansonsten: man kann sich mit 40 durchaus sehr gut und vor allem altersgemäß kleiden.

Ich erinnere mich immer an eine Kollegin, die von hinten aussah wie 20 und in ihrem Miniröckchen durch die Gegend lief, dass alle schauten: bis zu dem Moment, wo sie sich umdrehte und man ihr Gesicht sah.

Für mich sieht Minirock danach aus, sich jünger zu machen als man ist. Und dadurch bewirkt man das Gegenteil...

Naja, aber im Prinzip ist es mir total egal. Jeder wie er meint.

LG
Gael

(18) 20.11.09 - 15:57

Hallo,

also röcke die bis fast an die Knien gehen finde ich auch in Ordnung . Warum sollte man mit 40 diese Art von Röcke nicht mehr tragen sollen. Zumal es Röcke gibt, die auch für Ältere zugeschnitten sind.

Den Minirock den ich gesehen hatte, war schon kürzer.

Aber ich glaube ich lass es sein.

VG shalom

Meine Mutter ist 52 und trägt mini!
Sie sieht aber locker 10 Jahre jünger aus und hat ne Top-Figur.

(20) 20.11.09 - 16:48

Hallo,
nein. Aber nicht, weil ich 42 bin, sondern weil das bei mir leider schon immer sch... ausgesehen hat.
Wenn man die beine dazu hat, warum denn nicht. Dann kann man sowas meiner Meinung nach auch viel langer tragen.
Schau die doch an, wie Tina Turner auftritt. Ich weiß jetzt gar nicht, wie alt die genau ist, aber doch so 60-70 Jahre soweit ich weiß. Und sieht super aus!!!! Da kann sich manche 20-jährige was abgucken.
LG
olegre

(21) 20.11.09 - 17:06

Ich habe bis Ende vierzig Miniröcke getragen, könnte ich von den Beinen und vom Kopf her immer noch tragen...aber mach ich nicht mehr.

(22) 20.11.09 - 17:26

das alter ist nur eine zahl.


wenn man eine figur hat, mit der man minis tragen kann und es einfach paßt, dann los!


also ich habe auch schon ganz junge frauen gesehen, die mit mini völlig daneben aussahen,
das alter an sich, ist echt nicht entscheidend ;-)

Hi,
kommt auf die Beine an...um meine beneiden mich (49, Läuferin) nicht wenige Mitt-Dreißgerinnen. Mini habe ich mit 40 sogar noch mit hauchdünner und im Sommer ohne Strumpfhose getragen. Heute allerdings nur noch mit blickdichter Legging/Strumpfhose, aber nicht weil ich meine Beine verstecken muss, sondern weil es modischer ist. Allerdings trage ich niemals im Job mini, das empfinde ich als unpassend. Insgesamt sollte der Rock bei einer erwachsenen Frau mindestens eine Hand breit über dem Knie reichen. Ultraminis gefallen mir bei niemandem.
LG
Mariella

Guten Abend,

wenn man eine gute Figur hat, warum nicht.

Schlimmer ist es ( spreche da natürlich nur für mich ) wenn sich jemand da förmlich reinschiessen muss#schock

lg
Sabrina

(25) 20.11.09 - 19:23

Kläre mich bitte mal auf, was Du unter Strechhose verstehst.

Ansonsten: natürlich kann eine Frau mit 40 auch noch einen Minirock tragen........wenn die Figur und die Beine entsprechend sind und wenn die Frau keine langen, dauergewellten, blondierten Haare hat.

Top Diskussionen anzeigen