Verratet mir mal welche Zahncreme ihr benutzt.

    • (1) 16.03.10 - 21:15

      Hi

      Ich habe in den letzten Jahren immer irgendeine Zahnweißpasta gekauft von " Markenfirmen". Der Preis liegt immer um 2 € im Angebot.
      Nun hat mein Zahnarzt mir heute gesagt das ich mir an 2 Zähnen den Zahnschmelz "weggeschrubbt" habe.
      Heute habe ich mir Sensodyne Pro Schmelz zugelegt, da kostet die Tube 4 € die soll nun den Zahnschmelz wieder härten. ? Gruß Annette



      • Ich lasse an meine Samthaut nur Weleda, mich und...

        Also benutze ich auch Weleda Zahncremes, zwei verschiedene.

        Ich stehe nicht so auf Chemie. Fluor war ursprünglich auch nur ein Abfallprodukt der Industrie.

        Ich glaube auch nicht an die dollen Versprechungen - hätten wir regelmässigen Putzer dann nicht alle supergesunde Zähne?

        LG, katzz

        • (3) 17.03.10 - 10:39

          schliess ich mih ganz und gar an. bei uns gibts auch kein fluorid in der zahnpasta. wir nehmen eine ohne aus dem biosupermarkt. sehr frisch kräuterig.
          die weleda nehm ich auch gerne, allerdings sind die einfach mal richtig böse teuer...


          lg

      Hallo....

      mein Mann und ich benutzen Aronal und Elmex und unser Sohn die Kinder-Elmex.

      Leider werden meine Zähne seit einigen Monaten immer gelber (also sie sind schon noch hell, aber vor einigen Jahren sahen sie besser aus), obwohl ich 2mal täglich putze ( manchmal auch 3mal), nicht rauche, keinen Kaffee und selten Tee trinke. Naja kann man anscheind nix machen, ausser evtl mal bleachen (wird das so geschrieben?!)

      LG
      Steffi

    • Hallo Annette,

      wir benutzen folgende Zahncremen (wechseln immer mal wieder) Meridol und Sensodyne und unsere Tochter nimmt Elmex für Kinder.

      LG

      Melanie

      Hallo Anette
      Jap genau das hab ich auch gemacht habe immer Colgate sensation White benutzt
      und nun Sensodyne mal sehen bei der nächsten untersuchung obs besser geworden ist

      lg Nicole

(15) 16.03.10 - 22:52

Habe schmerzempfindliche Zähne und da ist die Sensodyne Multicare super (zumindest meiner Erfahrung nach), aber eben auch ziemlich teuer.

(16) 16.03.10 - 23:58

Also ich benutze:

frühs: OdolMed3 Samtweiß Aktiv (keine scharfen Putzkörper, Schaum, der bis in die Zahnzwischenräume kommt, seitdem strahlen meine Zähne)

abends: BioRepair (reinigt, pflegt und repariert die Zahnschmelzoberfläche mit naturidentischem Zahnschmelz) ich schwöre drauf ;), zwar nicht ganz billig, aber meine Zähne sind es mir wert.

dazu 1x wöchentlich: Elmex Zahngel

Gepaart mit guten Genen, kann ich mit fast 30 auf ein immernoch lochfreies Gebiss blicken. :)

glg Joki

Hallo Annette,

also ich wechsle immer wieder mal ab - also mal Markenprodukte wie Aronal und Elmex oder Blendamed - aber auch sog. "No-Name-Produkte".

Z.Zt. habe und benutze ich Sensident (die bald zur Neige geht - von Drogerie Müller und mit Note 1 benotet!) und dann Dentala. - Sind beide nicht sooo bekannt. -


Gruß

(19) 17.03.10 - 06:41

Ich hab schon alle Zahnpasten benutzt und 1x wöchentlich Elmex Gel, weil ich sehr schmerzempfindliche Zähen habe.

Nun benutze ich seit ca. 4 Wochen die "Bio-Repair" und meine Zähne sind deutlich unempfindlicher geworden! #huepf

Guten Morgen,

wir nehmen Weleda Zahncreme, für unsere Tochter das für Kinder. Einmal die Woche benutze ich Gelkam vom Zahnarzt.

LG

Hallo,

früher habe ich mich durch alle Marken probiert.

Jetzt nehme ich seit ein paar Jahren nur noch Aldi-Zahncreme. Seitdem habe ich seltsamerweise kaum noch Zahnstein. Daher bleibe ich dabei.

Cinderella

(22) 17.03.10 - 07:47

wir putzen uns mit colgate max fresh die zähne:

http://www.colgate.de/app/MaxFresh/DE/HomePage.cvsp




lg
yamie




_____________________________

dies ist KEINE signatur!

hallo,

da ich einen empfindlichen mund habe (neurodermitis) und nach dem zähneputzen mit "normalen" zahncremes öfter den mund drumherum gerötet hatte und die mundwinkel, habe ich mich im netz erkundigt und nehme nun elmex sensitiv. seitdem ist es nicht mehr so schlimm. kostet zwar auch an die 3 euro, aber wenn`s hilft?
hatte sonst immer "gute" zahncreme (colgate) im angebot gekauft für 99 cent, aber irgendwas ist da drinne, was mein mund nicht so abkann #gruebel

gruß

Ich nehme die günstige (49cent) Eigenmarke von Rossmann. Die schmeckt gut, greift meinen Zahnschmelz nicht an und hat beim Test super abgeschnitten. Besser als so manch teure Markenzahnpasta!

LG

(25) 17.03.10 - 09:01

Die benutze ich auch, zusammen mit der ganz weichen Zahnbürste von Sensodyne.

Top Diskussionen anzeigen