Bestelltes Auto kommt später....

    • (1) 01.06.10 - 10:56

      Hallo,

      ich muss mich mal virtuell ausheulen...

      Freitag hätte mein neues Auto kommen sollen. Ich bin von Natur aus ein recht ungeduldiger Mensch - mittags hoffnungsvoll angerufen und gefragt, ob er denn nun schon da ist. Antwort der jungen Lady: "Nein, aber wir rufen an, wenn er da ist." Gut, ich also mir die Zeit bis zum Abend bei Ikea vertrieben, um 18 Uhr immer noch kein Anruf.

      Wochenende abgewartet, gestern hingefahren. Und was sagt dieselbe Lady zu mir? Der Wagen wird erst am 2. Juli (!) ausgeliefert. Sie hätten vergangenen Donnerstag bescheid bekommen. :-[
      Wieso sie mir das Freitag am Telefon nicht sagen konnte, war nicht in Erfahrung zu bringen.#kratz

      Jetzt muss ich noch einen Monat warten.... #heul

      Eigentlich wollten wir mit dem Neuen in Urlaub fahren. Jetzt fahren wir doch mit meinem Alten.

      Wenn sich der Liefertermin dann nochmal verschiebt, wird's eng. Mein Alter muss nämlich im Juli zum TÜV, und das will ich nun echt nicht mehr bezahlen.

      Im Vertrag steht "Lieferung 2. Quartal 2010". Damit wären sie - sollter er Anfang Juli kommen - nur knapp drüber.

      Ach ja, und die Alufelgen, die ich haben wollte, gibt es auch nicht mehr#heul

      LG
      Salem

      • Hallo!

        Wir hatten ein ähnliches Problem, haben unser altes Auto verkauft (Vertrag gemacht mit Termin 4 Wochen nach geplanter Lieferung des Neuen, also eigentlich massenhaft Puffer). Dann standen wir ohne Auto da. Nach ein wenig Nörgelei haben wir zur Überbrückung kostenlos einen Leihwagen bekommen!

        Würde ich an Deiner Stelle versuchen, wenn´s mit dem TÜV eng wird...

        Viele Grüße
        Geyerwalli

        Hallo,

        wir haben uns Ende Oktober ein neues Auto (Kleinstwagen, Peugeot 107) gekauft.
        Es sollte spätestens am 20. Dezember geliefert werden.

        Am 14.Februar war es dann endlich da - wir waren genervt, zumal das Alte nicht mehr so wollte wie wir und das Neue dringend nötig war, da wir jeden Tag 2 Autos brauchen.

        Ab Ende Januar hat es meinem Mann gereicht #zitter

        Er hat sich beschwert und hat als "Entschuldigung" die Winterkompletträder geschenkt bekommen :-D

        Das mit deinem TÜV würde ich sagen, dann sollen die die Kosten übernehmen oder die ein Leihwagen zur Verfügung stellen.

        Liebe Grüsse und alles Gute.

        Steinchen

        (4) 01.06.10 - 15:18

        Das ist ärgerlich, aber garnicht mal so selten.

        Mein Ex-AG hat vor Jahren 6 Monate länger auf den bestellten Firmenwagen warten müssen. Und dann hatte der Wagen auch noch eine andere Farbe (die mir persönlich allerdings besser gefiel).

      • Hey,

        dafür ging es bei meinem schneller als erwartet.

        Es hieß Lieferung in den nächsten 2 Wochen und nach ein paar Tagen (noch keine Woche) war das Auto da.

        Dabei wäre ich noch gern viel länger mit meinem alten gefahren und hätte mich noch länger verabschieden wollen. (War mein allererstes Auto, was ich 14 Jahre lang gefahren habe.)

        Damit wächst doch auch die Vorfreude aufs neue Auto!

        Und du kostest deinen TÜV voll aus.

        Ich hatte noch nen halben Tank voll als ich das neue Auto bekam. Hatte voll getankt, weil billig und am nächsten Tag wurde festgestellt, dass das Auto kaputt ist und wir in das alte Auto kein Geld mehr reinstecken wollten.

        LG

        Mein Auto stand drei (DREI!!!!) Wochen auf dem Hof des Händlers und er konnte den nicht heraus geben, weil die Papiere nicht kamen! Ich musste beruflich jeden Tag dort lang fahren und sah ihn stehen und auf mich warten#schmoll#heul
        Geduuuuul, Geduuuuuuld *ohm*#klee

Top Diskussionen anzeigen