Wehen Artige Schmerzen

    • (1) 04.09.10 - 23:30

      Hallo,

      Ich habe seit 1 Std wehenartige Schmerzen. Eine Schwangerschaft besteht nicht.
      Die Schmerzen ziehen von der Rückenmiite da wo in etwa der Bh sitzt über den Magen bis in den Unterleib.
      Ich habe schon heiß gebadet und Wärmflasche habe ich auch schon versucht aber nichts hilft.
      Ins Krankenhaus kann ich derzeit nicht weil mein Mann auf Geschäftreise ist und ich sonst hier keinen habe der die Kinder beaufsichtigen kann.

      Was kann ich den noch machen das die Schmerzen aufhören?
      Ach ja warmen Tee habe ich auch schon getrunken.

      Lg Tina

      • Hallo,

        hast Du vielleicht zu wenig heute getrunken?Ich hatte auch einmal sehr heftige Schmerzen, so wie Du sie beschrieben hast.Und da habe ich an dem Tag wirklich wenig getrunken.Habe dann ziemlich viel Wasser getrunken und es ging dann besser.

        Die andere Möglichkeit wäre, ob Du was mit der Galle hast.Bei mir ist es so, daß wenn ich bestimmte Nahrungsmittel esse ( bestimmte Obstsorten) , daß ich schon kollikähnliche Schmerzen bekomme.Bin da aber schon empfindlich, da ich meine Gallensteine auch schon draußen habe.

        Kann Dir nicht so helfen, ist mir beides nur so eingefallen, da ich beides in solchen beiden Fällen bei mir kenne.

        Gute Besserung und Grüße

        Anna

        • Danke schön für die Antwort.

          Ich habe heute gute 2,5l getrunken daran kann es eig. nicht liegen.

          Ich wrte jetzt noch bis 2 uhr und wenn es dann nicht besser wird rufe ich den Notarzt bringt ja dann nichts.


          Lg Tina



      Hört sich nach einer massiven Magen-Darm-Grippe an, hast Du noch Symptome wie Übelkeit, Brechreiz?!

      Dann wirst Du bald wohl Durchfall und/oder Erbrechen bekommen.

      Es könnte auch eine Lebensmittelvergiftung (evtl. Salmonellen) sein.

      Sollte das in ein paar Stunden nicht nachlassen ruf' den Notarzt! Die kommen ja ins Haus!


      LG, katzz

          • Fieber habe ich nicht und auch keine Schmerzen im Unterbauch.

            Es tut halt am Rücken weh und zieht von dort über den Magen in den Unterleib die schmerzen sind teilweise so schlimm das ich sie wie bei wehen veratmen muss.

            Ich habe jetzt eine schmerztabelette genommen die kam aber gleich wieder über das erbrechen raus.

            Ich überlege schon ob ich ein Zäpfchen nehmen soll aber ich habe eben nur diese für Kinder zu Hause und bin mir daher unschlüssig ob die bei mir auch wirken.

            Lg Tina

    Hallo Tina,

    hast du wirklich niemanden für die Kinder?

    Das hört sich nicht gut an, du solltest wenigstens einen Notdienst zu dir kommen lassen.

    Ich kann dir keine Diagnose erstellen, ich kann dir nur sagen, dass ich auch solche Schmerzen kenne, bei mir waren es Gallenkoliken, das heißt ich hatte Gallensteine, ohne starke Schmerzmittel konnte ich die nicht aushalten.

    Mittlerweile wurde mir die Gallenblase entfernt, seitdem geht es mir gut.

    Auf jeden Fall muss dich ein Arzt ansehen!

    Zur Not muss eine nette Nachbarin die Kinder nehmen.

    Alles Gute für dich und deine Kinder.

    LG
    hanni1963

    • Danke für deine Antwort.

      Ich habe hier wirklich niemanden auch keine nette Nachbarin die auf die Kinder schauen würde.

      Ich warte jetzt noch bis 2 Uhr wenn es dann nicht besser wird rufe ich den Notarzt.

      Lg Tina

Hallo.

Könnte eine heftige Blasenentzündung sein ... die kann so plötzlich kommen und von den Schmerzen her kommt es auch hin (Blasenentzündungen müssen nicht unbedingt mit Problemen beim Pipi machen einher gehen).

Als ich am Theater gearbeitet habe, hat eine Schauspielerin (Hauptrolle) mal 5 Minuten vor Stückende wegen solcher Schmerzen abgebrochen, weil nicht mehr ging ... und ich kenne selbst auch solche Blasenentzündungen (wobei das, was Du beschreibst bei mir einmal sogar eine angehende Nieren-Becken-Entzündung war, weil ich die Blasenentzündung nicht behandelt habe).

Normalerweise wirken Antibiotika sofort.

Du hast jetzt 2 Möglichkeiten:

- aushalten bis morgen und dann sofort zur Notsprechstunde

- oder sofort den Notfall-Hausarzt anrufen (nicht den Notarzt, es gibt immer auch die normalen Ärzte, die Notdienst haben) und gleich sagen, dass Du auch keine Medis aus der Apotheke wegen der Kinder holen kannst und er was mitbringen soll.

Alles Gute.

  • Danke schön für deinen Antwort.

    Ich werde jetzt dann meinen Tee zu ende Trinken dann noch eine Wärmflasche machen und versuchen zu schlafen.
    Den ich bin eig. echt Müde kann aber eben durch die Schmerzen nicht einschlafen.

    Sollte es bis 2Uhr nicht besser werden rufe ich mal bei uns im KH an den dort sind die Bereitschaftsärzte.

    Lg Tina

Ich hatte sowas mal bei einem Virusinfekt.
Es KANN allerdings viele Ursachen haben und Ferndiagnose beherrsche ich leider nicht. Geh zum Doc zum nächstmöglichem Zeitpunkt. Gute Besserung!
LG
Schnuppi

Oh je ,
das hatte ich vor wochen auch immer gleichbleibende kollikartige magen darm krämpfe..wie wehen... mit durchfall und schlecht...bei ging es dann über nacht wieder besser..habe mir Ibugast geholt,mit den haben ich super gute Erfahrungen gemacht.
Bei mir vermuteten sie das die antibiotika,die ich nehmen mußte,da ich so dolle erkältet war nicht vertragen habe und die können wohl auch solche schmerzen machen...

Wie gehts dir denn nun eigentlich ?

  • Danke erstmal für deine Antwort.

    Mir geht es immer noch nicht besser habe mich das Wochenende mit Schmerzmittel über Wasser gehalten. War zwar nicht die beste lösung aber ins Krankenhaus so wie es der Bereitschaftsarzt meinte was am besten wäre konnt ich nicht weil ich ja keinen für die Kinder hatte.

    Es wird wohl laut Bereitschaftsarzt etwas mit den Nieren zu tun haben.

    Ich gehe jetzt dann zum Arzt und lasse mich untersuchen.
    Mit Blut abnahme und Co.

    Lg Tina

Top Diskussionen anzeigen