Warum sehen Fahrradhelme eigentlich so bescheuert aus?

    • (1) 23.09.10 - 11:46

      Okay, blöde Frage vielleicht.

      Aber ich frage mich wirklich, wieso Fahrradhelme immer so komisch aussehen? Von der Form her erinnern sie ein wenig an manche Alienköpfe aus irgendwelchen Horrorthrillern.

      Hier z.B.
      http://image01.otto.de/pool/OttoDe/de_DE/images/formata/2366235.jpg

      Wozu diese merkwürdige Form? Wieso sind Motorradhelme rund und Fahrradhelme so komisch?

      Sind solche Helme (eher für Skater/BMX etc.) weniger sicher für Radfahrer? :
      http://thumbs2.ebaystatic.com/m/mdJzp95SaXfRhUllFaCOZyg/140.jpg

      Finde ich jedenfalls sehr viel attraktiver und überlege mir, ob ich so einen auch guten Gewissens zum Radeln im Stadtverkehr tragen kann.... #kratz

      Weiß das wer?

      LG

      • (2) 23.09.10 - 11:57

        Hi,

        ehrlich gesagt finde ich die Scaterhelme viel hässlicher...

        Die Form und Beschaffenheit ergibt sich aus den Tests und eben aus dem Design. Ein Radfahrer muss nunmal anders geschützt werden, als ein Reiter - Scater - Kradfahrer. Die Unfälle unterscheiden sich, also ist u.U. auch eine andere Stelle stärker zu schützen, was sich wiedrum auf das Design auswirkt.

        genau aus diesem Grund sollte man als Reiter keinen Radhelm tragen, sondern einen speziellen Reithelm.

        Gruß
        kim

        • (3) 23.09.10 - 17:56


          Hi, finde ich auch, dass alle bescheuert aussehn, besonders wenn ältere Leute die aufhaben.

          Obwohl es ja eigentlich besser für die Sicherheit ist.

          Das farbliche Design müßte auf jeden Fall mal geändert werden.

          Wäre doch mal etwas für junge Modestundenten sich dem Thema anzunehmen?!

          Wenn die Helme besser aussehen würden, würde fast jeder so einen tragen, auch unsere Kinder wären davon eher zu überzeugen....

          ;-)

      (4) 23.09.10 - 11:58

      Hi,

      also ich finde den zweiten weniger nach meinem Geschmack.

      Es geht zum einen um die Jugend zu motivieren weiter bei den Helmen zu bleiben und unser Sohn findet viele der Helme "cool".

      Und wenn ich denn schon so ein Ding aufsetze und meine Haare platt mache (jetzt bitte keine Vorträge Frisur contra Sicherheit), dann nicht auch noch ein Rundumplattmacher.

      Ich weiß nicht in wieweit die Helme der Skater die Risikobereiche eines Radfahrers schützen? Müsste man sich mit den Tests befassen und deren Entwicklungen.

      LG maupe

      • (5) 23.09.10 - 12:06

        Das Haare-platt-Problem kenne ich nur zu gut!

        Ich hatte bei der Form der Fahrradhelme eher den Verdacht, dass sie wegen der Windschnittigkeit diese Form haben. Und wenn's nur das ist, dann kann ich darauf verzichten und würde halt lieber so einen runden tragen.

        Ist aber auch schwierig, bei google etwas dazu zu finden. Bei den runden Helmen steht in den Onlineshops meist sowas wie "für den Radsport, BMX, Skaten" - ich bin mir dann unsicher, ob damit das normale Radfahren im Straßenverkehr auch gemeint ist.

        (6) 23.09.10 - 12:08

        "also ich finde den zweiten weniger nach meinem Geschmack."

        Im Ernst?

        Hier noch so ein Beispiel eines Helms, wie ich ihn total häßlich finde:
        http://www.sportolino.de/artikelbilder/100322_xl.jpg

        Der aus meinem ersten Link hatte wenigstens noch ein etwas netteres Muster, aber trotzdem optisch für mich echt nicht so toll.


        Diese schlichten runden (Bell) Helme finde ich einfach viel schöner. :-)

    Ich finde Fahrradhelme jedenfalls ansprechender als Motorradhelme.

    • Naja, ein Motorradhelm wäre nun das Extrem - auf dem Fahrrad so ein komplett abgeriegeltes Ding auf dem Kopf zu tragen wäre schon echt strange.

      Aber ich meinte nur als Beispiel, daß die Motorradhelme eben eine komplett andere Form haben, einfach rund und nicht mit so komischen Zacken, Ecken und Kanten wie die Radhelme.

(10) 23.09.10 - 12:07

Ich zieh gar keinen an. Die dinger sind echt zum weglaufen.

Gruss
agostea

(13) 23.09.10 - 12:37

Hi!

Ich glaube, dass das furchtbare Design der Fahrradhelme etwas mit Aerodynamik zu tum hat (damit meine ich die Form, nicht die Farben).

Ich würde mir auch eher ein Skaterhelm holen als so ein furchtbares Fahrradding. Ich brauche keine Aerodynamik, denn wenn ich fahre, fahre ich langsam. So!

(15) 23.09.10 - 12:48

Die Form resultiert aus Aerodynamik und vor allem Belüftung.
Und sie können auch etwas dezenter sein:
http://www.profirad.de/images/200005011-Giro-Stylus-silver_white-Kopie.jpg

Skaterhelme sind nicht unbedingt weniger sicher. Ich würde mir die Testergebnisse der einzelnen Modelle anschauen.

LG
Peter

(16) 23.09.10 - 13:03

Hallo,

ich denke auch dass die Form mit der Aerodynamik zusammenhängt.
Im Übrigen mag ich die Skaterhelme nicht so leiden, dagegen die Fahrradhelme immer mehr.
Hierbei ists aber so wie mit der richtige Brille:
Nicht Jedem steht der gleiche Helm.

Um auch noch einige Anmerkungen aus den Beiträgen aufzugreifen:
Langsames fahren schützt nicht vor Unfällen und Stürzen auf den Kopf!!! :-[

Kann aus zweierlei Erfahrungen sprechen.
Bin selbst vom Auto angefahren worden als ich langsam fuhr und die Autofahrerin aber noch schnell aus der Tankstellenausfahrt auf die 4spurige Strasse wollte.
Am Ende stand sie auf dem Radweg und ich lag auf der 4spurigen Strasse mitten im Verkehr.
Ich bin auch in einer Nebenstrasse gestürzt, weil diese vereist war, aber nicht der Radweg auf der Hauptstrasse.
Ich war der Strasse völlig ausgeliefert (sowie auch mein Kind auf dem Fahrradsitz) und schlitterte bis zum Bordstein.

Am allerschlimmsten ist es unendlich vielen Menschen deshalb schon beim Sterben begleitet zu haben.
Ich arbeite auf einer Intensivstation und kann mit Sicherheit sagen, dass die meisten Fahrradverunfallten ohne Helm meistens sterben oder besetenfalls im Pflegeheim landen.:-(

Eines noch in eigener Sache.
Fällt mir doch häufig auf, das Kinder ihre Helme ganz adrett auf dem Hinterkopf tragen.
Der Helm gehört in die Stirn gezogen.

Ich hoffe es gibt bald eine Helmpflicht:-D

LG, belala

  • Hallo,

    "Fällt mir doch häufig auf, das Kinder ihre Helme ganz adrett auf dem Hinterkopf tragen.
    Der Helm gehört in die Stirn gezogen."

    Sehe ich auch hier immer wieder, oder die andere Sache, Kinder mit Helm auf dem Kopf aber Mama/Papa trägt keinen.

    Wir haben alle 4 einen Helm und wie es aussieht ist mir egal, es ist meine Gesundheit die ich unter Umständen riskiere.
    Und lieber ein "häßlicher" Helm als ein Pflegefall zu sein.

    Gruß

    • (18) 23.09.10 - 14:19

      Hallo,

      ich finde mich sogar recht attraktiv mit Helm (ohne natürlich noch attraktiver;-))
      Selbst mit langem Haar, Hochsteckfrisur und jetzt mit neuer Kurzhaarfrisur sehe ich anschliessend nie entstellt aus.

      Ich sehe sogar gelegentlich neben den helmenLOSEN Kindern sogar auf den Rücken/Bauch geschnallte Babies/Kleinkinder ohne Helm.

      LG, belala

(19) 23.09.10 - 13:10

also der Skaterhelm ist hässlich, der Fahrradhelm ist hübsch....

(20) 23.09.10 - 13:16

ich finde einen zermatschten schädel viel häßlicher.

(23) 23.09.10 - 15:08

Fahrradhelme müssen ja nicht so aussehen.
Ich habe einen Helm von Yakkay, dem liegt letzlich auch eine Skaterhelmform zugrunde.

Mein Kopf und mein Leben sind mir eindeutig zu wertvoll, um sie nicht zu schützen.

LG
Kyrilla

(24) 23.09.10 - 17:02

Was ist an diesen Fahrradhelmen denn komisch?

Ich hab seit letztes WE wieder ein Fahrrad und musste mir auch einen Helm zulegen. Zugegeben, auf einem holländischen Rad mit einem normalen Fahrradhelm zu fahren ist wie mit Integralhelm auf einer Harley.#rofl
Meine beiden Kinder müssen auch einen Helm tragen und da muss ich ja auch Vorbild sein. Schön ist was anderes aber es nützt ja nunmal nichts.
Den anderen Scheppdeckel finde ich aber persönlich noch schlimmer!!

(25) 23.09.10 - 17:52

"Warum sehen Fahrradhelme eigentlich so bescheuert aus?"

DAS frage ich mich auch immer! Ich sehe mit Fahrradhelm aus, als hätte ich einen angepinselten Wasserkopf! #aerger

Top Diskussionen anzeigen