Habt ihr eure Nebenkostenabrechnung schon bekommen? Seite: 2

    • Hallo

      Ja wir mußten 334€ nachzahlen haben jetzt gerade auch noch unsere Stromrechnung bekommen da dürfen wir auch mal wieder 195€ nachzahlen. Wir haben schon die Reißleine gezogen und ziehen nächsten Monat um weil uns hier die Miete + die Nebenkosten einfach zuviel werden wir haben mit nicht mal 700€ hier angefangen und sind mittlerweile bei 820€ gelandet in nichtmal 3 Jahren#schock und die netten Heizkosten vom letzten Jahr kommen auch erst noch da hier im November abgelesen wird#zitter .Unsere neue Wohnung ist zwar kleiner als die hier aber dafür besser Isoliert etc. hoffe mal das es dann etwas billiger wird.

      lg

      Claudia

    • Hallo,

      ja wir haben sie letzte Woche bekommen und bekommen 213 € zurück. #huepf

      War echt erleichtert, weil wir natürlich schon heizen allein wegen unserer Kleinen, mir würde das nicht viel ausmachen, aber ihr natürlich schon...

      Aber wenn du unsicher bist, dann lass es überprüfen!!!

      LG Susan

      Nebenkosten kommen bei uns im April. Wir haben aber gerade flotte 500 Euro Strom/Gas nachgezahlt. Das war auch schön :-[

      • 500 Euro??? Wahnsinn! Ich muss immer um die 40 Euro nachzahlen. Aber auch nur Strom für einen Zweipersonenhaushalt.

        • Wir sind letztes Jahr hier eingezogen und irgendwie haben die Stadtwerke unsere Abschläge falsch berechnet, kein Mensch weiß wieso. Das ist mir auch das erste Mal passiert, dass das so krass war. Sonst hatten wir immer so zwischen 10-100 Euro zahlen oder wiederkriegen. Aber 500. Der Brief kam, als mein Junge Geburtstag hatte, der ganze Tag hatte sich erledigt #klatsch

          • Das war bei meiner alten Wohnung auch so. Die haben die Nebenkosten niedrig gehalten um die Mieter anzulocken. War meine erste Wohnung...nun ist man einigermaßen schlauer.

    Hallo Jana,

    wir warten auch #zitter und ich ahne schlimmes...
    Wir haben früher immer was wiederbekommen. Lag daran, dass wir zu dritt auf 101 m² gewohnt haben und die NK für uns zu hoch angesetzt waren. Wir waren von früh bis abends arbeiten, da verbraucht man nicht viel.
    Nun sind wir bei gleicher Wohnungsgröße zu fünft! Ich bin mit den Zwillingen den ganzen Tag zu Hause, es wird jeden Tag gekocht, gesaugt und und und. Wir müssen jedes Jahr nachzahlen #schmoll
    Bald ziehen wir in unser eigenes Haus. Da haben wir einen Kachelofen und ich denke, das lohnt sich schon. Allerdings haben wir auch mehr Wohnraum und ich habe noch keine Ahnung, was wir dort zahlen werden #zitter

    LG

    Dani

    Ja haben wir und wir bekommen fast 300€ zurückgezahlt #pro

    LG Anne mit 2 Jungs

    (37) 09.10.10 - 20:37

    Und jetzt mal in Reinschrift: eine Nebenkostenabrechnung beinhaltet alle Kosten, die auf Mieter umgelegt werden können, nicht nur Heizkosten und Wasser.

    Dann noch: Du zahlst nicht 20 € mehr Miete, Du zahlst 20 € mehr Nebenkosten und damit eventuell den Vorteil, dass Du bei der nächsten Abrechnung nicht eine PI anmelden musst.

    • Ich weiß, dass auch noch Hausmeistergebühren und so drin sind aber kein Strom. Und ich weiß, dass ich nicht direkt mehr Miete zahle, sondern dass der Abschlag für die Nebenkosten nun höher ist. Dennoch ist die Miete damit höher oder etwa nicht? Ich habe in meiner alten Wohnung jährlich mehr Abschlag zahlen müssen und hab immer wieder nachzahlen müssen.

      • (39) 09.10.10 - 20:44

        Dann solltest Du Dir eine Wohnung in einem Haus suchen, dass sehr gut gedämmt ist. Energiepass!!

        Und wie Du den gegebenen Antworten entnehmen kannst, bist Du nicht allein mit dem Problem der Nachzahlung. Es hat halt auch was mit steigenden Energiekostenpreisen zu tun.

Hallo Jana,

nein, ich habe meine (noch!) nicht bekommen - und ich HOFFE auch SCHWER, dass ich nicht allzu viel nachzahlen muss (wie schon mal; vorletztes Jahr oder so)!#zitter#schock#schwitz Und bei mir waren das ein "bisschen" mehr als 143 €! #zitter#schock

Ich beheize übrigens i.d.R. auch nur einen Raum; nämlich das Wohnzimmer, wo ich mich sowieso fast immer aufhalte. Und "natürlich" auch das Bad zum Duschen, denn das ist nun halt doch schon zu kalt/kühl ohne zu heizen.


<<Bekommt ihr was wieder und wenn ja, wie macht ihr das?>>

Habe ich auch mal vor zig Jahren... nun leider schon länger nicht mehr... !:-(#schmoll

Wie ich das mache/gemacht habe? Keine Ahnung - vielleicht weniger geheizt/weniger Lichter angemacht... was weiß ich... ?!?!#gruebel#schein



Gruß

Hi,

wir hatten ein Guthaben von etwa 140€. Merkwürdigerweise steigt unsere Miete dennoch um 20€. Naja, so zahlen wir lieber etwas mehr und bekommen am Ende wieder etwas raus. ;-)

LG

P.S. Wenn Du usicher bist, lass die Nebenkostenabrechnung beim Mieterverein checken. Etwa die Hälfte aller Abrechnungen ist fehlerhaft.

Wir haben zwar Eigentum,aber bekommen ja auch eine Abrechnung vom Energieversorger.
Bei uns sind in den Nebenkosten enthalten: Wasser(+Abwasser),Strom,Gas und Kanalbenutzungsgebühren.
Der Abrechnungszeitraum lief von Mitte August 2009 bis Ende August 2010.Unser Abschlag betrug bisher (noch vom Vorbesitzer errechnet) 240 €. (Unser Haus hat etwas über 130qm)
Und jetzt der Hammer: Wir haben eine Rückzahlung von ca. 1200 Euro bekommen #huepf
Ich dachte,ich seh nicht richtig...
Jetzt wollten die uns auf 140 Euro runterstufen - aber das haben wir abgelehnt und zahlen jetzt 200€ (dann zahlen wir immer noch weniger - aber andererseits hätten wir bei 140€ Angst nächstes Jahr viel nachzuzahlen ;-) )


LG,Lene

Ich hatte ca. 70 Euro Guthaben...35 für die "normalen" Nebenkosten und 35 für die Heizung.

143,00 Euro Nachforderung find ich wirklich noch human...da hab ich schon von ganz anderen Summen gehört. Wenn du das mal auf's Jahr umrechnest sind das 12 Euro...also doch echt nicht die Welt.

Wie groß ist denn deine Wohnung und was zahlst du für die Nebenkosten und die Heizkosten voraus?

  • Meine Wohnung ist 66 Quadratmeter groß und ich zahle 140 Euro Nebenkostenabschlag monatlich. Klar, gibt es höhere Nachforderungen, dennoch hab ich nicht mit soviel gerechnet.

Top Diskussionen anzeigen