Ich muss eine Rede halten...

    • (1) 12.12.10 - 16:51

      Huhu ihr Urbies,

      oh man, ich hab bis Mittwoch die Aufgabe, im Unterrichtsfach "Sprache" eine Rede (ca. 5 Minuten) zu halten. Ich weiß, fünf Minuten sind keine Zeit, und wir können uns auch ein beliebiges Thema aussuchen...und genau da is mein Problem. Ich hätte gern nich so n straubtrockenes Thema, sondern eins, was meine Mädels in der Klasse n bisschen mitreißt und sie auch mal lachen können. Wir können auch über den größten Mist reden, hat meine Lehrerin gesagt, hauptsache, es lohnt sich, zuzuhören. Mh...hatte schon an sowas gedachte wie "Fatale Fehler, die Männer beim Sex machen"...aber ich glaub das wäre mir dann doch etwas peinlich vor meiner Lehrerin..die Mädels sind für jeden Spaß zu haben, Alter is 21 bis 44...habt ihr einen Vorschlag für mich?

      Ich wäre euch sehr dankbar.

      Sophie

        • "Das menschliche Gehirn is ein gutes Thema" Klingt leicht sarkastisch, meine Liebe. :-p

          Mh, das mit den Unterschieden von Mann und Frau ís nicht schlecht...mir muss halt bloß noch was Lustiges dazu einfallen.

      "Weihnachten 2010 und der absolut lächerliche Kampf der Supermütter um ein potthässliches Filly Fairy Traumschloss (siehe auch urbia-Weihnachtsforum)."

      Gruß, liebelain

      • #rofl #rofl #rofl #huepf

        Jaaaa, genau!
        Das hab ich auch schon gedacht! #winke

        Gott sei Dank, sind meine Töchter mit ihren 10 Jahren damit durch!!!!!!!! ;-)

        LG, Steffi, deren Tochter sich statt eines Filly-Schlosses NUR EIN KLAVIER wünscht..............! #schock

    (8) 12.12.10 - 21:11

    Ich würde 5 Minuten darüber sprechen, wie ich auf mein Referatsthema gekommen bin.

    Also, zuerst würde ich sagen:
    "Ich möchte euch zunächst erzählen, wie ich auf mein Thema gekommen bin. Nun, es sollte witzig und unterhaltsam sein und Frau xy hat auch gesagt, wir dürfen auch über den größten Mist reden, also kam mir sofort dieses Thema in den Sinn: "Fatale Fehler, die Männer beim Sex machen!". Obwohl ich mich schon richtig in dieses Thema reingesteigert und einige gute Ansatzpunkte hatte, dachte ich: "Nein, das alles wäre mir doch zu peinlich vor Frau xy!". Also wandte ich mich in meiner Verzweiflung an urbia. Was urbia ist? Ein Forum, wo man alle Fragen rund um das Thema Kind und Kegel beantwortet bekommt. Bitte fragt mich jetzt nicht, was mich dazu bewogen hat, mich als glücklicher Single ohne Kind bei einem Familienforum registrieren zu lassen. Das ist schon mal gar kein gutes Thema für meine Rede. Allerdings bin ich beim Stöbern in diesem Forum, auf das Forum "Liebesleben" gestoßen. Fast hätte ich mein erstes Thema "Fatale Fehler, die Männer beim Sex machen" wieder aufgegriffen. Denn huiuiui, eins kann ich euch sagen. Diese braven Hausmütterchen, die so unschuldig die Kinderwägen vor sich herschieben, haben es faustdick hinter den Ohren! Aber ich dachte wieder an Frau xy und daran, dass meine Rede Sinn machen und einen gewissen Tiefgang haben soll. Also eröffnete ich kurzerhand einen Thread und stellte den braven Hausmütterchen meine Frage. Auch hier bekam ich keine vernünftigen Antworten und so muss ich resigniert feststellen: Es gibt kein Thema für eine tiefsinnige, vernünftige und witzige Rede in 5 Minuten."

    ...ja also so in der Art....wobei du das "potthässliche filly fairy Traumschloss" gut einbauen könntest. In der ARt du hättest nicht gewusst, was das sei und musstest entsetzt feststellen, dass die barbietraumatisierte Müttergeneration das Gen weitervererbt bekommen hat, Unmengen an Geld für billigsten Plastikramsch aus China auszugeben... (natürlich darfst du sowas nur sagen, wenn Frau xy keine Tochter hat, die ein filly fairy Traumschloss zu Weihnachten bekommt!)

    Viel Glück
    Luka #winke

Top Diskussionen anzeigen