Vornamenliste 2010 - alle Kinder heißen gleich Seite: 3

        • Die Namen deiner Jungs sind zwar schön, passen aber nicht wirklich zusammen.

          Ich finde, wenn man dem Kind schon 2 Namen gibt, sollten die auch zusammen passen.

          • wieso?
            das macht doch, wen man zweitnamen nicht gut findet, die sache auch nicht besser, oder?
            ich finde zweitnamen gut, wenn sie einen sinn haben. bei uns ist es so, dass unser sohn als zweitnamen den meines verstorbenen vaters bekommen hat. der ist im herkömmlichen sinn nicht schön. aber er weiß, warum er so heißt und ist stolz darauf.
            wenn jemand allerdings zweitnamen vergibt, einfach weil es ihm so gefällt, dann ist das auch ok. denn es gilt immer noch: den eltern sollte es gefallen.

            lg

            • (53) 29.12.10 - 20:23

              Unsere Maus hat als Zweitnamen den ihrer Patentante.
              Bei uns ist das so üblich, ich habe auch den Namen meiner Patin als Zweitname.

              LG

              Naja, und man sollte auch bedenken, dass das Kind mit dem Namen glücklich leben muss/ sollte...

              Und wenn das süße Babylein Angelina Chayenne heißt und zwei Zentner wiegt, dann weiß ich nicht so genau, ob es auf das Glück der Eltern ankommt.

              • wer weiß schon, was aus dem eigenen kind mal wird. klar wirkt eine solche dame albern. aber wer sagt, dass sie es wird?

                und da in 20 jahren zig solche und andere namenskreationen rumlaufen, wird es keinem mehr auffallen. und ein opa jaime wird genauso normal sein, wie eine oma erna heute. anwälte namens lilli genauso akzeptiert, wie putzfrauen namens luise;-)

                nur durch diese ganze diskutiererei wird das ganze zu einem phänomen.
                ich habe in den klassen die unterschiedlichsten kinder sitzen udn wenn ich so ein drama aus namen machen würde, hätte ich meinen erwählten beruf verfehlt.

                lg

      huhu,

      wir sind mit den kleinen gar nicht mit drauf. waere mir aber eigentlich auch ganz egal. wir haben die namen unserer kinder ausgesucht, weil sie fuer uns eine wichtige bedeutung haben UND wir sie schoen finden.

      aber anscheinend findet sonst keiner giftzwerg und kampfsocke schoen! puh, stell sich mal einer vor, ich rufe sie auf dem spielplatz oder im park und es kommt eine ganze gruppe kinder angerannt und wollen alle mit, weil sie auch so heissen!!#rofl

      alles gute
      guten rutsch

      s.

    • Leonie hast Du noch vergessen... #gaehn

      Und Lena.... #augen (Erinnert mich immer an die Hupfdohle...)

      Und irgendwas mit "Noel".... #schwitz

      #hicks

      • Naja, Leonie ist ja auf der Liste. Ganz schlimm finde ich, wenn zwei der beliebten Namen kombiniert werden. Wie Leonie Sofie oder so...;-)#zitter

        • Entschuldige Bitte...

          Meine Tochter heisst LENA SOPHIE und ich hatte den Namen schon ausgesucht, bevor ich überhaupt jemals gewusst hab, dass ich 10 Jahre später Mama bin... Hab schon mit 16 mal gesagt, wenn ich ne Tochter kriege, soll sie so heissen...

          #kratz

          • Du musst dich nicht rechtfertigen. Ich finde es trotzdem schlimm. Aber so sind eben Geschmäcker.

            Mach dir nichts draus!! Unsere Große heisst auch so.

            Wir haben den Namen so zusammen gestellt:

            Lena hieß die verstorbene Schwester meines Mannes und Sophie war der einzige Zweitname, der dazu passte.

            Ich finde ihn nach wie vor schön.

        tja, was soll ich sagen, meine "Leonie Sophia" ist mittlerweile 7 Jahre alt und weißte was: ich habe den Trend vorgegeben, weil vor dem Jahr 2003 weder Leonie noch Sophia auf der Liste standen ;-)
        Und mein Sohn heißt Ben Pasquale, auch vor dem Jahr 2006 kein gebräuchlicher Name :-p

        Aber weißt du was? Es ist mir total schnuppe:-D

        In Leonies Schule gibt es außer ihr nur eine andere Leonie, von immerhin 180 Schülern (also ca. 90 Mädchen). Dafür gibt es 4 Lea's, 3 Carla's, 3 Celina's usw.

        Also: wie man's macht, macht mans falsch...

        Hauptsache ist doch, dass es den Eltern gefällt und die Kinder keinen Schaden davon nehmen ;-)

        LG
        Nina

        • (63) 30.12.10 - 10:56

          mist.. jetzt hab ich grad mal nachgeschaut, waren doch beide schon vorher drauf #schwitz
          aber ganz ehrlich: da habe ich überhaupt kein bißchen drauf geachtet, als es um die Namenssuche ging. Und bei uns im Umfeld sind die Namen soooo selten, dass es mir echt egal ist, ob die im Bundesdurchschnitt öfter oder seltener vergeben sind.

          Wie schrieb eine Posterin: Die Namen werden nicht gewählt, weil sie auf der Liste stehen, sondern stehen auf der Liste, weil sie so oft gewählt werden (sprich: von vielen Leuten als schön ausgewählt werden)

          LG
          Nina

    (64) 29.12.10 - 18:51

    #huepf Hupfdohle...jaja die mag ich auch nicht.:-p

Meine tauchen auf keiner Liste auf. Evt. sind sie zu hässlich. #rofl

Ansonsten sehe ich das ähnlich wie du.

Gruss
agostea

  • Deine Kinder oder die Namen? :-)

    • Äh, die Namen! Meine Söhne sind selbstverständlich wunder-wunderschöne, wohlgeratene, gut erzogene Musterkinder!

      Also ich bitte dich! Tzä .Was für eine FRAAAGE!

      #cool

      • Meiner ist zwar och wunderschön aber dennoch derzeit schwerstens doof, nörgelig und nervig. Trotz seines phänomenal kreativen Namens:-p

        • 2 Jahre ist ein - gelinde ausgedrückt - Kackalter. Über das Stadium sind die Zwillinge glücklicherweise drüber. Sie werden im Februar 5. Gott -sei -Dank.

          Ich sag immer, die ersten 3 Jahre eines Kindes kannste in die Tonne kloppen. Vom Anstrengungsfaktor her gesehen.

          Henry - hab ich erstmals im Urlaub einen Jungen kennengelernt - der Name passte wie die Faust aufs Auge: Der war etwa auch 2 Jahre alt, dunkle Augen, dunkler lockenwuschelkopp - und dann der Name HENRY - zum niederknieen...#verliebt

          • (70) 29.12.10 - 16:35

            Es beruhigt mich gerade sehr, dass auch andere Kinder in dem Alter einfach nur scheiße waren. Das gibt mir Hoffnung, dass doch noch nicht alles zu spät ist.
            Ich danke Dir herzlich für diesen Beitrag.

            Meiner ist blond und lockig. Meine Nachbarn sagen immer, dass es wohl einen Comichenry gibt, der auch so aussieht. Und der besonders frech sein soll...wie passend.

Hallo,

also das ist nun mal Geschmacksache...ich finde die Namen wie Lara, Emma etc. auch toll aber da mein Mann ja auch mit endscheidet-wie unser Kind heißen soll...ist es keiner aus der Top 10 Liste geworden.

Unsere kleine heißt Ida-bin ganz überrascht-das der Name schon auf Platz 34 ist...wir konnten uns auch oft anhören-was wie seid ihr denn auf diesen Namen gekommen-ist doch total alt und wenn wir dann sagen-das er in den Top 500 ist...glaubt uns keiner....

Unsere große heißt Celina


Lg Doreen mit Celina 05 #verliebt und Ida 2010 #verliebt

  • Ida ist ein sehr schöner Name aber ich glaube man braucht einen langen Nachnamen damit es gut klingt Ida Schmidt wäre nicht so dolle#zitter

    • Als der Name von meinem Mann kamm-hat es erstmal gedauert-bis ich mich damit anfreunden konnte aber er paßt perfekt zu unserer kleinen #verliebt und mit dem Nachnamen stimmt-hätte Ida den Nachnamen von mir-hört sich komisch an aber Ida und der Nachname von meinem Mann, daß paßt einfach...

      Lg#winke

Ida finde ich furchtbar. Ich kenne auch eine 3-Jährige, die so heißt.

Als meine Mutter meine Schwester "Ines" nennen wollte (vor 40 Jahren), legte meine Oma ein Veto ein. Sie sagte: "Dann sagt man zu dem Kind immer Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiines."

Oma hatte vollkommen Recht. Kinder sind halt sehr verletzend zu anderen Kindern. Wundere dich nicht, wenn dein Kind von den Pauls, Willys und Richards aufgezogen wird wegen "Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiida" - auch alles alte Jungsnamen, aber in unserer Gegend total IN.

Celina/Celine ist unserer Ecke auch sehr modern. Ca. jedes Zehnte Mädchen heißt hier so.

Top Diskussionen anzeigen