dringende Frage. Frucht im Becher =essbar???

    • (1) 20.05.11 - 09:14

      Hallo

      Ich war gestern im Lidl und da war "Frucht im Becher" in der Werbung.

      Das hier : http://www.lidl.de/de/Billiger-ab-16-05-bis-21-05-/Frucht-im-Becher

      Ich habe Erdbeer und Tomate mit genommen.

      Es ist ein kleiner Zettel in der Pflanze, da steht drauf das die pflanze für draussen ist, das sie sonne braucht und man sie viel gießen soll.

      UND....jetzt zu meiner frage: auf dem Ettiket ist auch ein zeichen abgebildet.
      es ist ein Bild mit Messer und Gabel, rund umrandet und durchgestrichen.
      was heisst das? nicht essbar? aber es muss doch essbar sein? was will ich denn sonst mit der pflanze?
      an der erdbeerpflanze hängen auch schon halbrote erdbeeren dran. wieso sollte man die nicht essen können?
      aber was bedeutet dieses zeichen dann?

      bin ratlos ;-)

      • das zeichen ist hinten drauf

        http://www.sicherheitszeichen.de/Sicherheitskennzeichen-Verbotszeichen/Verbotsaufkleber-Essen-und-Trinken-verboten::3072.html

        aber OHNE den trinkbecher und in schwarzweiß und es ist wie ein kreuz durchgestrichen. also nicht mit einem balken so wie auf dem bild.

        ich versteh das nicht. wieso sollte ich die erdbeeren an der erdbeerpflanze nicht essen dürfen? warum soll ich sie gießen und pflegen und überhaupt, was soll ich damit wenn ichs nich essen kann?

        Guten Morgen,

        ich denke, dass damit gemeint ist, dass die Pflanze selbst - also das Grünzeug - nicht essbar ist.

        Ich weiß es aber nicht wirklich und wenn's so wär, fände ich es genauso dämlich wie den Hinweis auf Pappkaffeebechern, dass der Inhalt heiß ist.

        Aber wer weiß, vielleicht ist so ein Hinweis heute wirklich notwendig, damit niemand einen leckeren Tomatenblattsalat draus macht. Gibt ja leider inzwischen genug Menschen, die nicht mehr wissen wie die Lebensmittel hergestellt oder verarbeitet werden.

        LG Josie #blume

        • danke, das schild hat mich echt verwirrt.

          ich dachte mir ...schön. pflanzt du die erdbeerpflanze aus und kannst mal erdbeeren naschen und dann ist hinten drauf ein zeichen wo messer und gabel durchgestrichen ist, was ja irgendwas mit "nicht essbar" zu tun haben sollte.

          aber wieso sollte man "frucht im becher" kaufen, auspflanzen und dann die früchte nicht essen dürfen?

          #kratz#kratz

          • "...aber wieso sollte man "frucht im becher" kaufen, auspflanzen und dann die früchte nicht essen dürfen?"

            Genau, das wär doch doch mehr als doof. So schön sind Erdbeerpflanzen nun auch nicht. Wie gesagt, sicher bin ich mir auch nicht, aber ich hab noch nie von nicht essbaren Ziererdbeeren oder -tomaten gehört. Wenn Du unsicher bist schreib doch LIDL mal an, die haben doch bestimmt eine Service-Emailadresse.

            Bei mir werden diese Erdbeerpflanzen auf dem Balkon übrigens nie was - viele Blüten und dann werden keine Früchte draus, obwohl es hier genug Insekten zum Bestäuben gibt #schmoll

      Könnte es vielleicht sein, dass damit der Becher gemeint ist, der kein Essgeschirr ist?
      Ich kann mir auch schwer vorstellen, dass man die Frucht nicht essen darf.

      Viele Grüße
      Blinking#stern

    • Vielleicht mal bei Lidl nachfragen ?

      Also sollte an der Bananenpflanze irgendwann mal Bananen dran sein, dann fress ich nen Besen. Ich glaub da ist hier nicht so das Klima für. Ich habe zu Hause auch seit 5 Jahren eine Bananenpflanze, aber eine vernünftige aus Mallorca und nicht so ein billig Ding. Aber da werden hier doch niemals Bananen wachsen... #kratz

      Aber zurück zu deiner Frage. :-) Ich denke auch, dass du die Erdbeeren problemlos essen kannst, wenn denn welche dran wachsen :-) Es geht wahrscheinlich um die Blätter an sich. Wobei ich nie auf die Idee kommen würde die zu essen...

      Ich tippe auch mal darauf, dass sie meinen, du darfst den Becher nicht verwenden, um daraus Speisen zu dir zu nehmen.

      Aber mach dir doch mal den Spaß und schreibe an Lidl. Bis die Früchte reif sind, hast du vielleicht ein Antwort.

      Ich hab mir vor einer Woche eine Erdbeerpflanze beim Asia-Billigfloristen geholt, Töchterchen wollte unbedingt. Jetzt ist es ihre Aufgabe, sie täglich zu pflegen und die erste Beere kriegt schon langsam Farbe #huepf

      (10) 20.05.11 - 14:11

      Der Becher ist nicht lebensmittelecht!

      LG

      (11) 20.05.11 - 14:42

      Solche Hinweise findet man auch auf Grünpflanzen. Das ist einfach eine Absicherung, dass sich niemand beschwert, der eine Pflanze isst und davon krank wird.

      • also wer Tomaten und ErdbeerPFLANZEN ißt muß einen ganz schönen Hau haben!! Es kommt ja auch niemand auf die Idee an Apfel oder Pflaumenbäumen rum zu nagen außer vielleicht Bibern.

        • Da hast du selbstverständlich recht, ABER...

          ... du wirst nicht abstreiten, dass es viele Menschen gibt, die einen "Hau" haben.


          Nicht umsonst dürfen auf Geschirrspülmitteln keine saftigen Zitronen (Zitronenfrische) mehr abgebildet werden, weil das Leute dazu bringen könnte, es zu trinken.

          • Ich dachte hier in Europa ist zumindest etwas denken angesagt!! Ich habe ja 1,5 Jahre in den USA gelebt da ist die Mentalität tatsächlich das sie jeden Mist machen der nicht ausdrücklich verboten ist egal was der gesunde Menschenverstand sagt.

            Bei und steht ja auch bei Kreis oder Kettensägen nicht: Nicht in die laufende Säge fassen, in den USA schon.

            Die einzige internationale Verblödung ist es auf Eisflächen zu laufen ohne die Stärke zu prüfen.

            • Hab letzten Kinderklamotten gekauft, da stand allen ernstes drin "keep away from fire". Wer ist so doof und hält die Klamotten an offenes Feuer?

              Das ist typisch USA. Siehe auch den Kaffeebecher von Mc*** - vorsicht heiß. Ach nee.... #augen

Top Diskussionen anzeigen