Pool - Frage zum chloren

    • (1) 06.06.11 - 09:51

      hallo!

      wir haben eine großen pool (457x122) den wir am we endlich wieder aufstellen wollen.

      jetzt meine frage an euch poolbesitzer, wie chlort ihr?

      habt ihr diese 4in1 tabletten?

      im letzten jahr hatten wir von bekannten solche tabletten, da brauchte ich nur alle 2 wochen eine neue in den schwimmer packen. mehr habe ich nicht gemacht und das wasser blieb auch recht sauber. allerdings hatten wir ihn nicht lange stehen.

      also, wie chlort ihr? was bräuchte ich alles als startpaket, wo gibt es ein startpaket zu kaufen?

      viele haben mir von diesen tabletten abgeraten, der bekannte schwört allerdings darauf weil er sich so nicht viel kümmern muß.

      ich habe jetzt allerdings überhaupt keine ahnung wie ich es auf einem anderen weg machen sollte.

      habt ihr eine anleitung für mich was man machen muß und was ich brauche?

      ich freue mich auf viele antworten, gerne auch links wo das chloren eines pools ausführlich beschrieben ist!

      danke! <3

      • Was heisst nicht lange? Habt ihr zusätzlich eine Pumpe laufen?
        Mit den 4in1 ist es natürlich bequem und sauber. Starterpakete und alles Zubehör bekommst du im Baumarkt und im Raiffeisenmarkt.

        wir haben die gleiche poolgröße (stahlwandpool) und wir chloren mit flüssigchlor.

        ab und an messen wir den ph wert ob alles im grünen bereich ist ;-)

        algenvernichter und so ein klareffekt haben wir auch, das machen wir selten rein ...dosierung steht ja hinten drauf.

        wir hatten auch mal diese chlortabletten im schwimmer aber ist eben etwas teurer. wir fahren gut mit flüssigchlor.

        wir haben jetzt das 3. jahr das gleiche wasser und es ist glaßklar wie frisch reingelassen.

        das wichtigste an so einem pool ist allerdings eine sandfilteranlage.

        man kann chloren was man will... wenn man keinen ordentlichen filter hat oder nur so einen "spielzeug kartuschenfilter" dann kann man das wasser nicht halten.

        das A und O ist eine sandfilteranlage.... übers chloren scheiden sich bestimmt die geister.

        • hallo!

          danke für deine antwort.

          wie macht ihr das mit dem chlor? jeden tag ein bißchen ins wasser?

          wie gesagt, ich habe davon keine ahnung....

          und ja, wir haben nur solche kartuschenfilterpumpe.

          dann sollten wir uns wohl doch eine sandfilterpumpe zulegen.

          liebe grüße!

          • mit einem kartuschenfilter kann man so einen großen pool niemals filtern. das wasser wird sich auch durch beste chlormaßnahmen nicht halten.

            oft ist bei den sogenannten quick up pools das problem mit den kartuschenfiltern da diese mit zum lieferumfang gehören aber quasi spittel sind.

            wir hatten auch mal so einen pool (360 durchmesser) mit kartuschenfilter und das wasser war nie lange richtig gut. da konnte man froh sein wenn man es mit viel pflege über eine sommersaison gebracht hat.

            wir haben jetzt das 3. jahr das gleiche wasser im pool (stahlwand, den bauen wir natürlich nicht ab sondern der überwintert ;-) )


            wir chloren nur einmal wöchentlich. wir haben das hir gekauft http://cgi.ebay.de/25-kg-1-x-25-kg-Pool-Chlor-flussig-13-/270760778496?pt=Pool_Zubeh%C3%B6r&hash=item3f0a999b00

            zusätzlich messen wir eben immer mal den ph und chlorwert des wassers.

      Hallo,

      wir haben ein Stahlwandbecken (415 Durchmesser 120 Tief) mit Sandfilterpumpe. Wir haben das Becken jetzt schon 8 Jahre und benutzen seitdem auch diese Combitabletten (von OBI) mit Chlor und Kleinschmutzbinder usw. und haben noch nie das Wasser gewechselt. Halt nur nach bedarf beigefüllt. Wir haben ganz selten trübes Wasser (oft nach langer Hitze oder starkem Regen/Gewitter), dann geben wir extra aufgelöstes Chlorgranulat hineien. Algen hatten wir noch nie. Dann gibt es noch PH-Plus und PH-Minus um den PH-Wert zu regulieren. Müssem wir nur nach dem Überwintern machen.

      Wenn du dich für die Chlortabletten entscheidest, kaufe direkt ein Chlorgranulat oder flüssig zur Schnellchlorung/Erstchlorung. Die Mengenangaben stehen auf den Verpackungen. Besser du rechnest vorher die Wassermenge in Kubik aus, die ihr habt. Dann weißt du wieviel Chlor du brauchst. Und unbedingt ein PH-Chlortester kaufen. Denn daran siehst du ob noch den Chlorgehalt und PH-Wert regulieren mußt. Den würde ich aber erst kaufen, wenn es nötig ist. Wenn die Wasserwerte stimmen kannst du direckt die Kombitablette verwenden. Bei uns schwimmt sie immer im Wasser, nur wenn wir schwimmen gehen holen wir den Schwimmer raus.

      Ich würde euch raten, bei der Poolgröße eine geeignete Sandfilterpumpe zu kaufen. Ist nicht ganz billig, aber es lohnt sich bestimmt!

      LG,
      Tanja

    • hallo.

      wir haben seid 2 jahren ein stahlwandbecken mit 3,60x90.

      nehmen schon immer die multitabs.hatten noch nie probleme.ausser letztes jahr was aber mein mann seine schuld war.er hatte vergessen ne neue tablette rein zu tun in den schwimmer.

      lg

Top Diskussionen anzeigen