Schützenfestwecken am Samstag Morgen - wie findet ihr das? Seite: 2

        • -Würde allerdings Sonntags um 5 oder 6 Uhr jemand mit einem Blaskonzert ankommen, dass nicht unter meiner Bettdecke stattfindet, und mehr als meine eigene Trompete beinhaltet, würde ich denen aller Vorraussicht nach die Intrumente als Nasenschmuck quer setzen, oder rektal repositionieren !-

          #rofl#rofl#rofl

          Kopfkino, weiche von mir;-)!

          LG

      (27) 16.06.11 - 12:04


      Ach Gott! Dreimal im Jahr!


      Wenn du sonst keine Probleme hast...

      (28) 16.06.11 - 12:08

      Letztes mal stand ich kurz davor, die Polizei wegen nächtlicher Ruhestörung zu rufen. Absolut rücksichtsloses Verhalten!

      Wieso quartierst Du Dich nicht um, wenn der Tag kommt? Mach Dir nen netten Mädelsabend bei Deiner Freundin und übernachte dort, dann kannst Du vielleicht sogar noch länger schlafen, als zuhause.

    • Tradition und durchaus auszuhalten.

      Hab selber Jahre gegenüber des Lokation gewohnt, in der immer die Residenz des Schützenkönigs war.

      Meine Meinung: Man kann sich auch anstellen.

      Gruß

      Warum ziehen manche Menschen auf Land, wenn sie sich dann über die ländlichen Gegebenheiten und Rituale (ständig) beschweren?

      Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung da alleine, aber ich wohne auf einem kleinen Ort einer Gemeinde, hier wohnen mittlerweile einige Stänkerer, die von mir aus gerne wieder ins städtische Gefilde abwandern können.

      Ich finde es einfach nur unmöglich, das wir in unserem Ort zugezogene haben, die sich über Pferdehaltung, Schaafhaltung, eigentlich Tierhaltung im Allgemeinen, Traktorenlärm und Blasmusik am Ostersonntag beschweren.

      Ist bei uns zwar nicht um 5 Uhr wie bei euch, aber das geht gerade mal eine halbe Stunde und dann ist auch wieder Ruhe.
      Ich finde da sollte man einfach mal ein Auge oder beide Ohren zudrücken und gut ist es.
      Wer die Annehmlichkeiten auf dem Land nutzen will muß sich auch mal dem unangenehmen Teil fügen!

    • Ich gebe Deinem Mann recht, wenn es dort so Sitte ist, dann musst D da durch. Du kannst nicht verlangen, dass sie deinetwegen verzichten. Und ob sie bei Euch vor der Tür oder am Nachbarhaus lärmen spielt doch keine Rolle. Laut wird es eh. Ist doch nur 3x im Jahr!

      Wie ich das finde?

      SUPER!!!

      Ich lebe auf dem Land, und finde diese ARt von Tradition super!!!
      und echt.....wenn es dir so arg viel ausmacht, dann würd ich einfach ein anderes Zimmer zum schlafen suchen.....oder zur Not in den Keller gehen zum Schlafen. aBer wegen 3 Tagen im Jahr so ein Drama zu machen....

      Ich finde das witzig! Und Traditionen haben eben ihre Daseinsberechtigung. Ich mag Traditionen :)

      Und da es nur drei Mal im Jahr ist, hast du noch 362 Tage bzw. 49 Wochenende, wo du deinen Schlaf bekommst.

      Da finde ich die Sonntägliche Kirchenglocke schlimmer. #gaehn

      Wahrscheinlich würde ich mir den spass machen , extra früher aufzustehen und mich mit einem eimer Wasser bewaffnen, ich denke dann kommen die nicht wieder #schein#rofl

      Also ganz ehrlich die sollen Feiern wie sie wollen aber haben nen Dachschaden wenn sie alle mit reinziehen ungefragt. Wir haben das früher acuh in einem Dorf wo Happy Kadaver Feiertag war. ( Fällt mir grade nicht ein wies richtig heißt), da frühs um 5 oder 5.30 zogen sie mit Orchester durchs Dorf. Komischerweise wo anders kriegt man schnell eine auf den Deckel wegen Lärmbelästigung aber wenn sowas einmal im Jahr ist muß man das dulden. Wie gesagt für sich finde das OK aber nicht wenn alle ungefragt mit reingezogen werden. Zumindest auch noch so früh. Das muß nicht sein. Dein Mann kann ja auch machen was er will aber zwingend ne Fahne kaufen???
      Sorry springt er auch von der Brücke wenn die alle das tun???
      Ela

      • Happy Kadaver = Fronleichnam. ;-)

        Ich war selber Jahre lang im Spielmannszug und habe auch dieses Wecken mitgemacht. ;-)
        Diese veranstaltungen sind angemeldet bei der Polizei, Gemeinde, etc.
        Lass sie doch marschieren, was solls.

        In unserer Stadt leben knapp 22.000 Menschen. (circa)
        Wir haben insgesamt, jetzt halt dich fest 17 (!!!!) Schützenvereine. #rofl
        Letztes WE waren insgesamt 5 gleichzeitig. Egal in welche ecke man kam...es war immer remmydemmy. ;-)
        Davor das WE hatten wir unseres....
        Und davor waren wieder 2 gewesen.
        DIESES WE sind wieder 2....oder 3?? Weiss grad nicht. #schein
        Der rest hat dann nächstes Jahr (Bei uns hat jeder Verein bis auf einer immer 1 Jahr Pause ;-))

        Ich liebe diese Zeit des Jahres. Schützenfest ist so klasse! ;-)
        Man muss sich nur drauf einlassen. #schein

        • Ach ja Frohn Leichnam das wars, grins. Danke !:-p
          Ey 22000 Leute und dann schon 17 Schützenvereine? Habt ihr ne Sucht?
          Wir waren vorher in einem Dorf das hatte gerade mal 2000 oder 3500 Einwohner. ist nur geschätzt von mir eigentlich weiß ich es gar nicht genau, da hat mir dieser eine schon gereicht!
          Na ja jetzt wohnen wir in einem 80 Seelen Dorf das reicht. Da haste das nicht und wir haben unsere Ruhe. Davor jedenfalls, grins. Das gefällt mir schon besser. weißte ich hab nichts gegen Vereine aber zu solchen Uhrzeiten ( auch wenns angemeldet ist davon ging ich eh aus) finde ich das ziemlich frech! Aber gut ich bin jetzt nicht gegen Vereine ich war auch schon in einigen nur gegen den überfrühen Krach bin ich. Aber Ok es gibt schließlich auch Leute die ihn mögen und damit kann ich gut leben.
          Ich gönns dir jedenfalls wenn du drauf stehst, grins!Damit hab ich kein Problem.
          Ela

    Ich finde das nicht schlimm. Hei, es ist maximal dreimal im Jahr bei euch. Dann legste dich halt um 07:00h wieder hin und schläfst noch ne Runde.
    Wer denkt denn an Silvester an die Leute, die gerne schlafen würden (Alte, Kranke,....)
    Es ist halt so.
    Da finde ich die Werbeanrufe in der Mittagszeit wesentlich aufdringlicher!
    Viele Grüße Sabine

    (40) 16.06.11 - 14:22

    Tradition nennt man sowas. Was soll daran schlimm sein?


    Guck mal übern Tellerrand!




    LG
    cha

    • Tradition lässt sich bei mir leider nicht mit : das war schon immer so begründen ;-)

      Vielleicht schauen die ja mal über den Tellerrand und verstehen, das nicht jeder geweckt werden will von ihnen

Hallo,

ich liebe Schützenfest und das Wecken stört mich nicht. ich schlafe danach einfach weiter. Allerdings bin ich kinderlos und nicht schwanger und bin jeden Tag auf dem Schützenfest anzutreffen.

Gerade muss ich an mein "altes" Dorf denken, wo ich als Kind lebte. Das Schützenfest habe ich geliebt. Leider gibt es keins mehr. Es wurde komplett gestrichen, weil eine Anwohnerin vor Gericht gezogen ist und gewonnen hat. Finde ich schon heftig.

Verständlicherweise ist sie nicht mehr sehr beliebt in dem Ort.

Lass dich nicht stressen. Schützenfest ist super (bei uns ist es nächste Woche #huepf )

LG
Janina

Gibt Schlimmeres - zum Beispiel das Osterwecken früh um halb 4 *g*

Aber hej, das ist EINmal...
Ne Fahne würde ich mir allerdings wahrscheinlich auch nicht kaufen ;-)

Hallo Nisi!

Ich muß ehrlich sagen, dass ich auch finde, dass du da total übertreibst.
Man kann einfach nicht in so ein Kaff ziehen (ich kenne das, ich komme selber aus so nem Dörfchen wo Traditionen hoch geschrieben werden UND ich finde das toll!!!) und sich dann über deren Gepflogenheiten aufregen. Damit wirst du einfach leben müssen.

Natürlich kannst du auch den Larry machen dort und dich aufregen, aber 1. wird es dir nix nutzen und 2. wünsch ich dir dann viel Spaß dort und auf eine gute Nachbarschaft (neue Nachbarn, die eben erst hergezogen sind und dann gleich anfangen zu motzen, stehen ja überall hoch im Kurs ;-) ).

Es ist nur 3x im Jahr. Das denke ich kann man aushalten.
Auch wenn jeder Mutter ihr Schlaf wichtig ist. Aber deinen Kindern oder dem neuen Baby dann, wenns da ist, kannst du auch nix von Rücksichtslosigkeit erzählen, wenn sie ab und an mal früher aufstehen wollen.

Nimm es einfach hin. Ist besser als sich aufzuregen, wenns eh nix bringt. ;-)

LG, Claudi (die auf dem Dorf aufgewachsen ist und solche Traditionen toll findet! #herzlich)

Hallo,

also, es ist 1x im Jahr, das wirst du überleben ;-).

Eine Fahne würde ich nicht kaufen, ihr habt halt keine und basta! Und solltest du / solltet ihr nächstes Jahr wegfahren, könntet ihr sie eh nicht raushängen ... ich würde sie nicht raushängen, wenn ich nicht daheim bin.

LG Claudia (die auf dem Dorf lebt, und vor 2 Wochen ein Gründungsfest miterlebt hat - 3 Tage lang, mit Wecken am Sonntag um 6 Uhr mit Böllerschüssen und Blasmusik - aber schön wars!)

Hallo,
tja, manche können damit wenig anfangen, andere umso mehr. Versuche es mit Ohrenstöpsel. Nur, je mehr du dich darüber aufregst, desto schlechter wirst du schlafen.

Aber eine andere Sache, ich glaube nicht, dass dort sechsjährige schiessen dürfen. Das Mindestalter für Luftdruckwaffen ist 12 Jahre mit Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern. Darunter geht nur an Örtlich veränderbaren Schießstätten auf Volksfesten ( Schiessbuden ). Oder mit Sondergenehmigung der zuständigen Behörde. Einzel- oder Sammelgenehmigung. Dann ab 10 Jahre.

Reg dich nicht auf. Nehm´das Fest doch zum Anlass mal in dieses " alberne Treiben " reinzuschauen, Schießsport bietet ein breites Angebot zur Freizeitgestaltung.

Beste Grüße,
East

  • (47) 18.06.11 - 22:06

    Hi

    NUR wecken???

    Wenn´s das bei uns wäre,wär ich happy#gruebel

    Wir haben hinten bei uns auf dem Parkplatz 3 Tage das Schützenfestzelt stehen,DAS ist nervig,aber auszuhalten,weil halt nur 3 Tage.

    Ich finds lustig auf meinem Balkon die uhmtata-Musik zu hören

    lg

Top Diskussionen anzeigen