Was war euer dämlichste Geschenk?

    • (1) 14.07.11 - 22:13

      Hallo!
      In Anlehnung an gleich 2 Threats hier kam mir grad ein Gedanke: Habt ihr auch schon mal ein selten beklopptes Geschenk zum Geburtstag/Weihnachten bekommen? Also sowas "was die Welt nicht braucht" ;-) Und wie war eure Reaktion? Ja es ist etwas fies aber manche Leute greifen doch echt stark daneben oder das Geschenk wirkt sofort wie eine Verzweifelungstat!


      Bei mir war ein Fall:

      Wir heirateten am 5.Geburtstag unseres 1.Kindes und feierten später noch ein wenig daheim.Ein Nachbar (damals ca. 25 Jahre und ausser Kiffen keine Hobbys)kam zu uns, schenkte unserem Sohn dann (in ein Tempo-Taschentuch eingewickelt):
      http://www.kurzwarenland.de/epages/62192143.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/62192143/Products/KNOPF30012&ViewAction=ViewProductViaPortal
      mit den Worten:" #schwitzDer ist bestimmt mal was wert,wenn der Junge mal groß ist!"

      Meine Reaktion: #gruebel


      Was gab es bei euch mal dämliches?

      LG
      Andrea

      • Hallo!

        Da ich dieses Jahr für manche Leute offensichtlich total überraschend Geburtstag hatte, bekam ich von einer Freundin 500 g Erdbeeren in einer Plastikschale direkt vom Erdbeerfeld.

        Ich hatte nämlich an einem Feiertag Geburtstag - da ist es natürlich ebenso verblüffend, dass man an einem solchen Tag keinen Blumenstrauß kaufen kann!

        Mein Vater bekam mal von meiner Oma (seiner Schwiegermutter) eine Schachtel Kippen zu Weihnachten - damals war er bereits seit gut 10 Jahren Nichtraucher! #schock

        LG Lena

        • >>Da ich dieses Jahr für manche Leute offensichtlich total überraschend Geburtstag hatte, bekam ich von einer Freundin 500 g Erdbeeren in einer Plastikschale direkt vom Erdbeerfeld. <<

          Hm, also ganz ehrlich, ich seh jetzt nicht unbedingt, dass das so ein schlechtes Geschenk ist.
          Ich persönlich hätte mich eher über Blumen geärgert... Denn ich finde Blumen sinnlos. Die verwelken innerhalb weniger Tage bis Stunden (bei mir zumindest) und dann machen sie nur noch (Bio-)Müll.
          Erdbeeren dagegen....... #mampf

          Letztes Jahr hab ich am 4.6. meine Tochter zur Welt gebracht, am 7.6. hab ich selbst Geburtstag. Meine Mutter brachte mir auch frisch gepflückte Erdbeeren ins KH. Hätte ich keinen Kaiserschnitt gehabt, ich wäre aufgesprungen und ihr um den Hals gefallen!

          • "Ich persönlich hätte mich eher über Blumen geärgert.."

            ich mich auch... weil die schönsten an jedem wegesrand stehen und ich sie mir selber gerne pflücke.

            tja, erdbeeren dagegen... sind doch wirklich toll.. zum torte machen oder eingezuckert aufs eis.. usw. :-)

      Eine Schneekugel mit Foto ;-)

      (6) 14.07.11 - 22:28

      Hallo,

      eindeutig: Eine CD mit Gesängen der Buckelwale. Von meinem damaligen Freund. Grausam.

      LG!

    Hallo,

    meine Mutter hat ihrem (Ex) Lebensgefährten mal wirklich teure Gläser geschenkt, 1 Jahr später hat er ihr sie geschenkt... #rofl das ist zwar schon über 15 Jahre her, werde ich aber niemals vergessen.

    Vielleicht sollte man noch erwähnen das dieser Herr nicht arm war, im Gegenteil, er war schon sehr betucht, aber sehr geizig #rofl Generell finde ich sowas noch nicht mal schlimm, aber man sollte es nicht zurück schenken, dass könnte unangenehm werden #schwitz

(11) 14.07.11 - 22:51

Ich hab auch schon tolle Geschenke bekommen:



-Panflöten-Cd


-Kleine braune Aschenbecher von Mäckes


-Milchtopf


Hab auch mal ner Bekannten zu Ostern ne süße Tischdecke
zum Kaffeklatsch mitgebracht.
Ein Jahr später hab ich sie zum Geburtstag zurück bekommen. #kratz

ja , kenne ich... mein mann war mit meiner schwester noch den letzten "scheiß" einkaufen... um sie dann mit herzubringen.. bereits an der kasse stehend rannte sie nochmal weg und holte für mich ein kleines regal mit sechs kleinen schnapsgläsern und zwei fläschchen schnaps (solchen rotz trinkt hier niemand). sie meinte zu mir, daß sie schon öfter drumrum gelaufen wäre, weil es ihr so gut gefiehl... und ja, ich schenke es ihr zurück, da ich nichts aber auch gaaar nichts benötige. mein mann meinte, daß der artikel 15 euro gekostet hat, er ihr aber nicht die freude verderben wollte. #klatsch vertrottelt wie immer. ich selbst hätte ihr 20€ geschenkt (sie lebt sehr bescheiden) wenn ich sie an diesem geschenkekauf hätte hindern können. :-)

liebe leute... ich brauche nichts und den allergrößten gefallen tut ihr mir damit, wenn ihr mir NIX schenkt... außer solcher sachen, die man verfressen und versaufen kann.. was weg ist, ist weg! :-) dankesehr!

haha , endlich mal was wo ich mit schreiben kann ;-)




als 20 jährige war ich weihnachten zu Gast bei meinem damaligen freund.

wir führten seit gut einem halben jahr eine fernbeziehung, weshalb ich seine familie erst da kennenlernte.

Die böse :-p Schwiegermutter schenkte mir ein KARTOFFELDIÄTBUCH#schock.
( ich wog 60 kg bei 1,64m ). es hat auch heute noch einen ehrenplatz bei mir im Bücherregal.

bin sentimental und kann mich auch nach :-[ über so einen Blödsinn freuen

Lg Birgit

Also was ih persöhnlich am absolut bescheuertsten fand war zu meinem 30 Geburtstag von meinem nun Ex das Geschenk!

Ich bekahm aus nem Billigladen ein paar Plastefrühstücksbrettchen und ne hässliche billige Plastesalatschüssel.

Großartig oder, hat er sich richtig in Unkosten gestürzt zu meinem 30!

ich mein ich mess Geschenke ja eigentlich nicht am Geldwert, aber sowas einfallsloses und unpersöhnliches hab ich noch nie bekommen. Ich schau immer das meine Geschenke sich mit Vorlieben und Interessen des Beschenkten decken.

Naja....Männer....

Ach, da fällt mir gleich sein darauffolgendes Weihnachtsgeschenk ein.... nen Tussiköfferchen mit billigem und zudem Kotzhässlichen Nagelack und Lippenstiften die farblich abgestimmt waren..... nach 2 Jahren Beziehung hätte er eigentlich mitbekommen müssen das ich niemals Nagelack trage und auch keine braunen Lippenstifte (zumal er immer betonte wie eklig er Lippenstift findet!) #augen

Sehr schwehr bei solchen Geschenken dann auch noch Freude und Dankbarkeit zu heucheln!

(15) 15.07.11 - 07:19

ein bild von meinen schwiegereltern zu weihnachten .... #schock


es liegt seitdem in irgendeiner schublade.

Top Diskussionen anzeigen