mein sohn wurde von pkw auf zebrastreifen angefahren

    • (1) 24.08.11 - 03:38

      hallo zusammen. Mein 7 jähriger sohn wurde gestern beim überqueren eines zebrastreifens von einem pkw angefahren. Er ging 2 schritte vor mir und als er in der mitte des zebrastreifen war kam ein auto angesaust und hat ihn mit der seite der motorhaube getroffen. Es ging alles so schnell. Die fahrerin ist trotzdem ein stück weiter gefahren. Ich hab sie in meinem schock angeschrien und beschimpft während ich zu meinem sohn lief der von der strasse auf den bürgersteig geschleudert wurde. Die fahrerin sagte sie hätte das gar net mitbekommen. 2 passanten eilten mir zur hilfe und ich rief sofort den rettungswagen. Mein sohn weinte und ich nahm ihn und legte ihn hin. Erst sah es nur nach prellungen aus und auf der fahrt mit dem rtw bekam er starke bauch schmerzen woraufhin der notarzt angefordert wurde. Verdacht auf innere blutungen. Ich hatte noch nie so eine angst. Im krankenhaus gab es entwarnung! Er hat prellungen und eine leber prellung. Die fahrerin rief heut an und erkundigte sich erst nach dem kleinen. Hab noch gedacht das ist nett. Dann sagte sie sie versteht die aufregung nicht schliesslich wäre ja so gut wie nix passiert und sie hätte mich wegen beleidigung angezeigt. Ich konnt das kaum glauben hatte ihr nämlich noch an der unfall stelle gesagt dass mir meine wort wahl leid täte das wäre der erste schock gewesen. Mein sohn hat albträume und angst zustände. Bin natürlich total erleichtert das er so "glimpflich " davon gekommen ist. Was hat die fahrerin jetzt zu erwarten ?und hab ich vielleicht eine mit schuld weil ich meinen sohn net an die hand genommen hatte?weil die fahrerin meint ich hätte meine aufsichts pflicht verletzt. Danke schon mal im vorraus! Und sorry weil das etwas durch einander ist bin immer noch in rage. Lg dani

      • Erstmal gute Besserung an Deinen Sohn.

        Und natürlich muss man 7jährige nicht an die Hand nehmen, wenn man die Strasse überquert. 7jährige dürfen sich sogar ganz alleine im Strassenverkehr bewegen.
        Und an Zebrastreifen hat man bremsbereit zu fahren und besondere Vorsicht walten zu lassen. Das hat die Dame wohl definitiv nicht.
        War die Polizei da? Normalerweise kommen die doch immer bei Unfällen mit Personenschäden.

        Ansonsten: Nimm Dir einen guten Anwalt. Das erspart Dir weitere Auseinandersetzungen mit der guten Frau und führt vermutlich noch zu einem netten Schmerzensgeld für Sohnemann. Und was die Beleidigungen angeht: Ich glaube nicht, das da viel kommt. Einen Autofahrer zu beschimpfen, der gerade das eigene Kind angefahren hat und erstmal seelenruhig weitergefahren ist, fällt durchaus in den Bereich 'mentale Ausnahmesituation'.

        Aber, wie geschrieben: Anwalt. Die Kosten wird - soweit ich weiss - die Gegenseite tragen müssen (wenn sie schuld ist am Unfall, aber danach hört es sich ja an).

        Grüsse
        BiDi

      Hallo

      Deinem Sohn gute Besserrung.

      Nimm dir einen Anwalt. Da wird einiges auf die Dame zukommen. Allein sollte man das nicht machen auch beim Schmerzensgeld holt der mehr raus.
      Erzähle ihm auch von den Alpträumen.

      Wegen der Beleidigung glaube ich auch nicht das da was kommt.

    • boah dein armer kleiner
      ich kenn hier auch genug dramen am unseren Zebrastreifen
      es ist ein wunder das hier noch nie was passiert ist
      den auto fahren ist es so egal oder die sind soo blind
      ich weis es nicht
      ich steh deutlich am streifen und die halten nicht an!!!
      ich frag mich wie ich jeh meine kinder ruhgens gewissens zur schule gehen lassen soll
      die frau kann dir gar nix
      sie hat alleine schuld
      die wollte dir nur panik machen
      und selbst wenn du in die tiefste gossen sprache abgerutscht bist das ist ja wohl mehr als verständlich bei so einen fall
      da die soo rumzickt würde ich dir ratne sie nicht nur so anzuzeigen
      sondern auch sie privatrechtlich verfolgen zu lassen
      such dir mal nen anwalt richtung verkehrsrecht und schmerzensgeld;)

      Hi.
      GUTE BESSERUNG!#herzlich
      Und die Fahrerin sollte sich warm anziehen - lernt man nicht bereits in der Fahrschule, daß man sich Zebrastreifen vorsichtig nähert...? Dachte ich jedenfalls...!
      Sie versucht es wohl 'runterzuspielen, allerdings wird sie damit bestimmt nicht durchkommen...
      Alles Gute für Deinen Sohn, ich hoffe, er verwindet es schnell#liebdrueck
      Lg, Locke

    • Die Wortwahl hätte mir bei der Dame ganz sicher nicht leid getan wenn das Miststück meinen Sohn anfährt und noch zu blöde ist zu schauen. Gerade wenn sie sagt es wäre doch fast nichts passiert und sie hatte das gar gemerkt. Fahren diese Blöden Tussen eigentlich blind durch die Welt? Sorry da tut mir meine Wortwahl überhaupt nicht leid.
      Alles gute für deinen Sohn.
      Ela

      hallo

      "Dann sagte sie sie versteht die aufregung nicht schliesslich wäre ja so gut wie nix passiert und sie hätte mich wegen beleidigung angezeigt."

      na die gute hätt ich ja sowas von durch den hörer gezogen und ihr richtig einen grund gegeben das sie mich wegen beleidigung anzeigt
      dann lohnt sich ein anwalt noch mehr

      gute besserung für deinen sohn

      <<<Dann sagte sie sie versteht die aufregung nicht schliesslich wäre ja so gut wie nix passiert und sie hätte mich wegen beleidigung angezeigt.>>>

      Wow.

      Ich weiß ehrlich nicht wie ich in genau deiner Situation reagiert hätte, meine aber, jetzt aus der Ferne, ich hätte sie ruhig gefragt ob sie sich wirklich lächerlich machen möchte, oder ich ihr jetzt an Ort und Stelle mal einen richtigen Grund zur Anzeige geben soll!

      • @Thea: Dem kann ich mich nur anschließen!

        @TE: Ich finde es auch bemerkenswert, dass du dich noch an Ort und Stelle für deine Wortwahl entschuldigt hast! Das wäre mir in so einer Situation nicht im Traum eingefallen!

        Ich wünsche deinem Sohn, dass er schnell wieder fit ist und die Begleiterscheinungen aufhören und dass ihr gut durch die Sache durchkommt!

    (11) 24.08.11 - 09:03

    Ich bin echt platt. Ein sieben jähriger darf allein zur Schule gehen, aber du sollst ihn “anleinen “ wenn ihr einen Zebra streifen überquert? Unglaublich. Du hast nichts falsch gemacht. Selbst wenn dein Sohn einfach über die Straße gelaufen wäre auf dem Zebra streifen würde ihn keine mitschuld treffen. Die autofahrerin hat gepennt. ganz einfach. Das passiert. Immerhin machen menschen fehler. Aber ihre reaktion ist einfach unglaublich. Die dame hätte sicher nicht angehalten wenn sie sich unbeobachtet gefühlt hätte. Aber so waren ja wenigstens drei zeugen da. Eigentlich gehört der der lappen angenommen wenn ihre wahrnehmung so eingeschränkt ist das sie es nicht mit bekommt, wenn sie kind frontal umnietet. Nimm dir einen guten anwalt. Den zahlt die versicherung der dame. Und mach dir wegen der anzeige keine gedanken. Da kommt nichts nach. Es ist nur zu verständlich dass du in dem schock so reagiert hast. Da wird dir niemand was böses wollen. Du solltest die dame eher selber wegen fahrlässiger körperverletzung anzeigen. Aber das soll alles der anwalt für dich regeln. Die dame sieht ihre felle davon schwimmen und hat angst. Deswegen denkt sie wohl dass angriff die beste verteidigung wäre. Das wurde ich meinen nerven gar nicht antun.

Gute Besserung deinem Sohn #klee

Und wegen der Anzeige wegen Beleidigung und der Aussage, es wäre ja "so gut wie nix passiert": Ich denke mal, dass die Frau diesen Schritt noch sehr, sehr bedauern wird. Einsicht ist schließlich ein entscheidender Faktor vor Gericht und die beweist sie mit dieser Kaltschnäuzigkeit nun gerade nicht.

Kann mich den anderen nur anschließen: Nimm dir einen Anwalt :-)

hallo,

du ahst überhaupt keine schuld
und dein sohn auch nicht


laß dich auf keine gespräche mehr ein



lg

(15) 24.08.11 - 09:53

Hi,
nimm dir einen Anwalt und lass dich von dem beraten und beruhigen...ich denke, dass das mehr bringt als alles hier.

Ich kann es voll und ganz verstehen, das man im ersten Schreck seine gute Erziehung vergisst (ich bin eigentlich ganz froh, dass meine beiden friedlich geschlafen haben und meine Wortwahl nicht mitbekommen haben als mich so ein ... am Sonntag zu einer vollbremsung auf der Autobahn gezwungen hat).

Viele Grüße
Miau2

Top Diskussionen anzeigen