H&M Online-Shop möchte Geld für einen Artikel, den ich nicht habe

    • (1) 19.11.11 - 20:37

      Guten Abend,
      vielleicht könnt ihr mir helfen.
      Vor ein paar Wochen habe ich eine Bestellung bei H&M getätigt, und bis auf einen BH alles zurückgeschickt. Nun hab ich die Woche einen Brief erhalten, mit einer komischen Rechnung über 29,95 für ein Kleid. Mit der Bemerkung, dass ich angeblich "Monatsrechnung" als Bezahlweise angegeben hätte, was nicht stimmt. Habe daraufhin auf deren Homepage meine Bestelllisten gecheckt und mir ist aufgefallen, dass da eben das eine Kleid nicht in der Rücksendeliste auftaucht. Ich habe es aber definitiv nicht behalten.
      Vom Retourvorgang her habe ich noch den Zettel, da steht aber nur drauf, dass ich dann und dann eine Sendung zurückgeschickt habe. Nicht, was da drin war.
      Habe an H&M eine Mail geschickt (anrufen kann sich ja keiner leisten bei der Nummer #augen ), mit der Bitte, das zu prüfen.

      Aber letztlich kann ich das denen ja kaum beweisen. Da steht ja Aussage gegen Aussage.
      Habt ihr sowas schonmal erlebt? Bescheißen die einen da?
      Mir kommt das komisch vor...
      Wie würdet ihr euch verhalten? Wenn die das jetzt nicht auf sich beruhen lassen?

      Laboe

      "" und bis auf einen BH alles zurückgeschickt. ""

      Hättest Du in den Laden auch alles wieder zurückgebracht?

      Kunden wie Du ruinieren den Versandhandel.

      Zu Deinem Problem: Ich kenn mich zwar mit H+M nicht aus, für gewöhnlich hat man ja aber beim Zurückschicken eine Art Liste. Wenn man clever ist, kopiert man diese sich vorm Einpacken. Zeugen hast Du ja hoffentlich.

      ""anrufen kann sich ja keiner leisten bei der Nummer""

      Warum nicht?

      01803-559955

      =

      040-350955-0

      Wenn Du ne Festnetzflat hast, kost das Nullkommanix. :-p

      • "Hättest Du in den Laden auch alles wieder zurückgebracht?"

        Was is'n das für ne Frage?

        Im Laden kauft man für gewöhnlich nur das, was einem letztendlich gefällt und passt...und die Möglichkeit, das vorab abzuchecken, ist beim Versandhandel nun mal leider nicht gegeben, da man die Ware lediglich im Katalog abgebildet sieht.

        "Zu Deinem Problem: Ich kenn mich zwar mit H+M nicht aus, für gewöhnlich hat man ja aber beim Zurückschicken eine Art Liste. Wenn man clever ist, kopiert man diese sich vorm Einpacken."

        Und was soll das darüber aussagen, ob sich der Artikel auch tatsächlich im Paket befunden hat? Ankreuzen kann man viel...

        "Zeugen hast Du ja hoffentlich."

        Also, ich habe im Regelfall keine Zeugen, wenn ich Ware an einen Versandhandel zurückschicke.

        >>"" und bis auf einen BH alles zurückgeschickt. ""

        Hättest Du in den Laden auch alles wieder zurückgebracht?<<
        Das verstehe ich jetzt nicht. Spielst du darauf an, dass ich "nur" einen Artikel gekauft habe, und die anderen zurück geschickt habe? Das ist doch nicht verboten. Oder wie soll ich deine Anmerkung verstehen? Soll ich nicht-passende Sachen behalten? Kapier das jetzt echt nicht...

        >>Wenn man clever ist, kopiert man diese sich vorm Einpacken.<< Weißt du, wenn ich mir von allem, was den Alltag so betrifft, eine Kopie ziehen sollte, würde ich den ganzen Tag lang nichts anderes mehr machen. Was ist denn das für eine Idee?? Mal ganz abgesehen davon, dass das noch lange nichts beweist. Wo bleibt da die Cleverness??

        Zeugen habe ich. Meine 6jährige Tochter, der ich die drei Kleider nacheinander zeigte. Wir stapelten die Päckchen dann gemeinsam in das Paket rein. Toll, ne?

        Und was die Nummer angeht. Tut mir leid, dass es mir da erneut an Cleverness fehlt. Habe noch nicht gewusst, dass man da manipulieren kann. Bin scheinbar zu brav für diese Welt...

        Einen schönen Abend!

        Sorry hab ich auch schon gmeacht.
        H&M schneider sehr unterschiedlich, zwei Kleider und zwei Größen bestellt man da locker.
        Wenn ich bestimmte Kleidungsstücke will die ich schon in 5 Filialen gesucht und nicht gefunden habe bestelle ich.
        Wenn mir aber das eine Teil in XS und das andere in S passt, geht mitunter auch einiges zurück denn nur um den Versandhandel nicht zu ruinieren, behalte ich mir nix das nicht passt.

    hey..

    ich hatte dasselbe problem mit dem katalog *apart* hatte drei kleider bestellt,alle gleich, nur verschiedene gr.alle drei zurück geschickt in zwei innen beutel,weil der dritte kaputt war und ein großen drüber.die haben natürlich nur die zwei gescant und ich sollte 150 euro für das dritte kleid zahlen....hab hin und her geschrieben und es mehrmals ganz genau erklärt wie ich alles verpackt habe.nach 5 monaten kam dann endlich ein brief das alles ok ist und hab sogar noch ein gutschein bekommen :)

    hast du vielleicht auch alles in einem abgeschickt ? so das sie ein teil nicht gescant haben...

(15) 19.11.11 - 21:23

Hallo,

ich würde bei der Hotline anrufen (die übrigens nicht so teuer ist!Oder findest Du 0,09Cent / Minute teuer??;-)
Kundenservice

Telefon: 01803-559955 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem Mobilfunknetz))

Ich habe da schon mehrfach wegen verschiedener Dinge angerufen und H&M ist sehr kulant!Habe auch schon mal eine Gutschrift geschenkt bekommen, weil falsche Sachen geliefert wurden.

Ruf einfach an, die haben in ihrem PC auch alle aktuellen Vorgänge.

LG

Top Diskussionen anzeigen