Wer darf die "Kind krank" Krankenscheine ausstellen?

    • (1) 27.12.11 - 18:36

      Ich hab mal eine Frage, die sich mir schon vor längerer Zeit gestellt hat, die ich aber noch nicht abschließend klären konnte.

      Es gibt ja diese 10 Tage im Jahr, die der AN sich freistellen lassen kann, wenn das Kind krank ist und die Betreuung nicht gewährleistet... Wer darf diese Scheine ausstellen? Nur der Kinderarzt? Oder darf das auch ein Allgemeinarzt, soweit man dort in Behandlung ist? Wir haben hier nämlich nichtmal einen Kinderarzt und die Kinderärzte hier verweigern die Ausstellung der Scheine, wenn man nicht schon mindestens 2 mal dort war um einem Missbrauch vorzubeugen #kratz#kratz#kratz

      Vielleicht kanns mir jemand erklären

      LG Denise

      • Meine Hausärztin macht es problemlos! Denn als wir noch den "alten" KiA hatten bin ich bei ner wirklichen Erkrankung lieber zu meiner Hausärztin, war nie ein Problem.
        Letztens war unsere KiÄ im Urlaub und die Vertretungs-KiÄ hat mir dann auch nen Schein gegeben, obwohl sie mich vorher nie gesehen hatte.

        Diesen Ausgleich zahlt aber nicht jede Kasse! Die Private macht es nicht, somit kann nur ich mich krank schreiben lassen...

        Der behandelnde Arzt stellt die Bescheinigung aus, ob Kinderarzt oder Allgemeinmediziner bzw. eine Fachrichtung.
        Ihr geht doch sicher mit den Kindern nicht jedes Mal zu einem anderen Arzt, oder?
        Kind-krank-Tage gibt es aber nur erstattet, wenn keine andere Betreuungsperson verfügbar ist.

        Gruß,

        W

    Dankeschön an euch alle. Ich werds dann im fall der Fälle mal mit unserem Arzt durchdiskutieren.

    Letztes mal war das echt nervig.Waren immerhin 4verlorene Tage.

    lg

Top Diskussionen anzeigen