Bad-Taste-Party mal anders

    • (1) 15.01.12 - 23:30
      Inaktiv

      Hallo,

      bei uns soll es demnächst eine kleine Feier geben. Damit es sich mal abhebt von den bisherigen wird es wohl eine Motto-Party werden. Die typischen 60er,70er und sonstige -er Parties sollen es nicht werden. Deswegen begab ich mich mal auf die Suche im Netz und lachte mich schlapp, als ich von einer KiK-Party las. Mein Mann war davon so begeistert, dass er die nun haben möchte. :-)

      So ganz zufrieden bin ich mit der Idee noch nicht, freunde mich aber so langsam damit an und entwickel auch Ideen. Die möchte ich euch mal mitteilen und euch fragen, was ihr davon haltet.

      Ein Outfit soll am Abend zum Sieger gekürt werden. Die Frage ist ob die bestgekleidete Person oder die schlechtgekleidete Person. Was würdet ihr besser finden, wenn ihr als Vorgabe habt in einem Outfit zu erscheinen, was wie der Name der Party schon sagt, bei KiK gekauft werden soll. Ausgaben für das Outfit liegen bei 10 - 15 Euro. Es muss aus 3 Teilen bestehen. Es soll halt günstig sein und trashig. Kann natürlich auch anderswo sehr günstig gekauft werden.

      Die Deko würde auch "billig" aussehen und Essen würde irgendwie auch billig gemacht sein. Dazu Karaoke und andere "billige" Spiele.

      Die Gäste sind auf jeden Fall so, dass sie den Spaß mitmachen würden.

      Was haltet ihr von der Idee an sich ?

      Liebe Grüße

      Evenea

      • (2) 15.01.12 - 23:37

        Huhu #winke

        Wir haben von der Arbeit aus auch mal eine "Kik"-Party gemacht.

        Jeder musste -logischerweise- mindestens ein Kleidungsstück von "Kik" tragen und ganz wichtig: das Preisschild dran und raus hängen lassen #rofl

        Ich kann dir sagen, wr haben uns schlapp gelacht #rofl#rofl#rofl#rofl

        Es war ne super Party und es sind seeehr lustige Fotos entstanden.

        Ich würde denjenigen zum Sieger wählen, der das "billigste" (günstigste) Outfit trägt.

        Viel Spaß schonmal! Es wird garantiert ein Brüller!

        #rofl#rofl#rofl

        • (3) 15.01.12 - 23:45

          Hallo,

          das mit dem Preisschild wäre natürlich auch eine Idee ;-)

          Stelle es mir im Moment auch sehr witzig vor und freue mich jetzt schon drauf, auch wenn es noch ein wenig hin ist.

          Jetzt fehlt mir nur noch die Idee für die Einladungskarten :-) #rofl

          Liebe Grüße

          Evenea

          Hmmm, Einladungen...ja.....lass mal überlegen...

          Spontan fällt mir ein, den Einladungstext auf eine "Kik"-Tüte zu schreiben :-)

          So à la: "Party am .... bei ....! Besser, als wie man denkt!" oder so ähnlich :-D

          Aber ich weiß nicht, ob das deinen Vorstellungen entspricht :-)

          Viel Spaß beim Organisieren!

      Haha, also gibts nur Pappteller?!

      Wenn die Gäste das mitmachen finde ich das eine lustige Sache.

      Aber selbst bei KIK kann man sich mit 15€ nicht einkleiden, nicht gleich 3 Teile!

      Allerdings würde ich das beste Outfit wählen. Wer es schafft bei KIK für 15€ ein komplettes Outfit zu kaufen und auch noch gut drin aussieht, der hat einen Preis verdient #pro

      LG und viel Spaß!

      • (6) 15.01.12 - 23:44

        Hallo,

        also wir haben schon mal im Netz geschaut und doch man bekommt Oberteil/Hose und eine Kette oder so etwas in der Art zusammen für 15 Euro ;-)

        Ja, es würde auch nur Pappteller geben, Plastikbesteck und Pappbecher.

        Liebe Grüße

        Evenea

      • Allerdings würde ich das beste Outfit wählen. Wer es schafft bei KIK für 15€ ein komplettes Outfit zu kaufen und auch noch gut drin aussieht, der hat einen Preis verdient

        Das finde ich nicht so toll!

        Was ist wenn ein Gast einen große Größe trägt? Dann hat man auch bei Kik keine Auswahl.

        Ich würde das schrägste Outfit wählen.

        VG 280869

    (9) 16.01.12 - 07:55

    Hi,

    mal ein anderer Tipp:

    Das genialste Thema, dass ich je gesehen habe, war eine "Du hast da was"-Party.
    Einer hatte hinten braune Flecken auf der Hose,
    ein anderer weißes Pulver an der Nase,
    dann gab es noch Flecken auf den Hemden,

    riesige Leberflecken,
    Lippenstift am Kragen etc.

    DAS war der Hammer!

    LG
    Sheep

(12) 16.01.12 - 08:02

Ich halte von Mottopartys gar nichts, habe ich noch nie gemacht.

Verkleidungspartys gern aber wenn dann möchte ich nicht vorgeschrieben bekommen was ich anzuziehen habe.

Mich stört einiges an der KIK Party.

1. "Keiner" geht zu Kik wegen Kinderarbeit und schlechte Bedingungen,dann wird aber doch zum Ulk eingekauft

2. Das man vorgeschrieben bekommt, ...kaufe dir für 10-15 Euro klamotten, wenn man mit Partner kommt sind ads 30 Euro dei man zum Fenster rauswirft.(Für viele hier viel Geld wenn man so liest)

3. Es gibt Leute die sind gezwungen bei Kik einzukaufen und tragen täglich ein Outfit für 15 Euro auf der Straße und bei deiner Party hört sich da so abstoßend an, so als würden es Lumpen sein weil man sich für 15 Euro nicht einkleiden kann.

Verkleidungsparty mit wer hat die schrägsten(lustigesten/unpassenden) Outfits im Schrank) finde ich klasse.

Pappteller finde ich, naja!Ich selbst mag keine Pappteller aber warum nicht.
Dazu Fettbemmen (Brot mit Griebenschmalz)und saure Gurken sowie Solianka wäre ein billiges Essen.Dsa finde ich wieder lustig.

Viel Spaß bei deiner Party
LG 280869

  • (13) 16.01.12 - 08:25

    Guten Morgen,

    es sollte gewiss nicht abstoßend klingen.

    Habe beim Stöbern im Netz auch einige Sachen im Schlussverkauf bei H&M gesehen mit denen ich das Outfit vervollständigen könnte. Die Sachen können auch einfach abgedreht sein.

    Mir kam bis zu deinem Beitrag nicht mal in dem Sinn, dass ich Leute dadurch so vor den Kopf stoßen könnte. Das war auch nicht Sinn der Sache und ich möchte niemanden verspotten. :-(

    Gerade macht mich das auch ein wenig nachdenklich.

    Was das Geld angeht, so ist das schon so, dass wir uns weniger Gedanken darüber machen müssten. Deswegen schrieb ich auch im Ausgangsthread, dass unsere Gäste damit kein Problem hätten.

    Wie gerade geschrieben, ich werde nochmal nachdenken.

    Liebe Grüße
    und danke für deinen Beitrag

(14) 16.01.12 - 09:46

Und anstatt Chartsmusik, lässt du im Hintergrund "Mitten im Leben" in Dauerschleife laufen #rofl

  • (15) 16.01.12 - 11:10

    damit würde sie dann die argumentation deiner vorschreiberin bestätigen. nur weil menschen bei kik kaufen, oder wo anders günstig kaufen, eben weil die kasse knapp ist, bedeutet es ja nicht gleich, dass sie sich nicht gewählt ausdrücken können, schlampig sind und ihre kinder schlagen.

    • (16) 17.01.12 - 00:57

      Danke dir, aber mir, einer 24-jährigen Mutter mit 2 Kindern (5 und 3 Jahre), deren Kinder Cheyenne und Joshua heißen, die Hartz4 bezogen hat bis vor kurzem, brauchst du keine Erklärungen in Sachen Schubladendenken zu liefern.

      Na, was für ein Bild hast du nun von mir?

      Dass mein Mann im Kinderheim großgeworden ist, von Pflegefamilien misshandelt, der Mutter beim Heroinspritzen zuschauen musste und seine Spielzeuge für Drogen verkauft wurden, die er vom "Weihnachtsmann" bekam - juckt keinen.

      Dass ich in einer gewalttätigen Familie großgeworden bin, wo der Wodka und die Party wichtiger waren - juckt keinen.
      Dass wir schon seit 7 1/2 Jahren zusammen sind - juckt keinen.
      Dass wir uns alles, ALLES! selbst aufbauen mussten und nebenbei noch 2 Kinder großziehen - juckt keinen.
      Dass wir immer arbeiten waren, mind. einer von uns, meistens aber beide... selbst in den Mutterschutz hinein... das Geld aber trotzdem nicht reichte.... - juckt keinen....

      Dass wir nach 7 Jahren den Ausstieg aus der hartz-Spirale geschafft haben, mit 2 Kleinkindern... juckt keinen...

      Weißt du, was die Leute juckt, wenn ich sage ich habe 2 Kinder mit 24? Wie alt? Der selbe Vater? Wovon lebt ihr? Keiner fragt: Warum?

      Also bitte... komm mir nicht mit Moral. Ich weiß am besten, wie das funktioniert und wie man sich fühlt. Ja. Selbst meine Kinder tragen Kik.

      Und P.S. - Unsere Hand haben wir nie! Nicht einmal! gegen unsere Kinder erhoben... wenn ich mich mal aber bei meinen Nachbarn umschaue, die aus guten Verhältnissen kommen.... aber lassen wirs ;-)

Ich würde da lieber eine Spendenparty oder so veranstalten, als einem Laden wie KIK aus Spaß was in den Rachen zu werfen. Konzerne die sich offensichtlich so an Kinderarbeit und Co bereichern unterstütze ich nicht mit einem Cent

lg

(20) 16.01.12 - 13:58

Hallo,

ich dachte nicht, dass es wirklich so einen Negativ-Touch hat.

Mir ging es im Ansatz auch nicht nur um das Thema "KiK"; er stand in diesem Fall halt Pate für andere Discounter in dem es günstige Kleidung gibt.

Es geht im Ansatz auch "nur" um das Budget von 15 Euro für ein Outfit. Ob man das jetzt bei C&A, H&M oder im Supermarkt findet spielte erst einmal keine Rolle.

Aber wie ich schon oben schrieb, werde ich das Ganze nochmal überdenken.

Evenea

(21) 16.01.12 - 17:10

Hmm, wir haben ein sehr gutes Haushaltseinkommen, aber 30 Euro würde ich nicht ausgeben wollen für Dinge, die hinterher in der Tonne landen.

Bad Taste fände ich lustig, wenn jeder das anzieht, das der Schrank an Hässlichkeiten hergibt.

"Du hast da was" (siehe oben) finde ich auch sehr lustig.

(22) 17.01.12 - 00:46

Ich gebe gern Geld für Gastgeschenke aus - aber nicht unbedingt für das Outfit - insbesondere wenn ich es nie wieder brauchen kann...

Und das Argument dieser Kette kein Geld in den Rachen zu werfen zählt für mich auch.

Ich habe erlebt bzw. veranstaltet:

"Trash-Party - Komm so 'billig' wie möglich!" - War klasse - interessant was Meier und Schulz so im Kleiderschrank haben ;o)

"Promi-Party - wenn Du nicht erkannt wirst hast Du verloren..." - auch sehr lustig - obwohl es 5 Pamelas mit blonder Perücke und Luftballonbrüsten gab...

"Der Lude und sein Mädchen" - Titel war Programm - cool wenn man vorher in dem Outfit noch Getränke einkaufen geht und alle anderen Kunden das Weite suchen...;o)
Und weil ein Freund der als "Mädchen" ging es schaffte Lack-Overknee-Stiefel in Größe 46 aufzutreiben - genial!
Die Polizei kam denn auch - wir feierten in einer gemieteten Kneipe und besorgte Nachbarn hatten ein böses Unterwelttreffen beobachtet...*g*.

Da waren sicher noch mehr - aber diese sind mir als richtig gut in Erinnerung geblieben.

LG, katzz

Top Diskussionen anzeigen