Brauche unbedingt gute Mikrowellengerichte und noch andere Fragen

    • (1) 22.02.12 - 07:40

      Guten Morgen :-)

      Bei mir läuft die letzten Tage alles schief.
      Erst verletzte ich meinen linken Arm, der gestern endlich aus dem Gips rauskam.

      Gestern wollte ich dann mal lecker kochen.
      Schiebe die Lasagne in den Ofen und zack bumm, alles kaputt.

      Da ich sonst nur frisch koche, kenne ich mich mit der Mikrowelle überhaupt nicht aus.
      Haben hier einen Rewe. Gibt es da leckere Gerichte für die Mikrowelle, die auch Kinder mögen?

      Dann noch eine andere Frage:
      Kann man für den Herd noch einen Elektriker holen?
      Oder wäre es sinnvoll sich direkt einen neuen Herd zu kaufen?
      Haben nämlich überhaupt keine Ahnung, was daran kaputt sein könte und ob die kosten für einen Elektriker nicht doch teurer sind, wie für einen neuen Herd.
      Da haben wir nämlich schon schöne Angebote gesehen.

      Alles doof.
      Hoffe ihr habt ein paar Antworten auf meine Fragen.

      Viele liebe Grüße,
      Christin

      • Hallo,
        sind die Herdplatten auch kaputt?

        Also es kann auch gut sein, dass nur eine interne Sicherung durch ist. Ihr könnt einen Elektriker holen (aber VORHER einen festen Anfahrtspreis etc ausmachen) und ihn auch um eine Prognose/Kostenvoranschlag bitten.

        Aber hast du auch mal in den Sicherungskasten gesehen? Der Herd ist immer extra und daher kann es ja sein, dass nur die Sicherung rausgesprungen ist.

        Mikrowellengerichte: Hats du ein Dampfgar-Gefäß für die Mikrowelle?

        Es gibt auch von Toppits Dampfgarbeutel. Einfach Gemüse rein und nach Anleitung auf den Tüten eben in der Mikrowelle garen. Das kann man auch super mit Hühnchenfleisch machen.

        Würzen, anrichten und fertig :-)

        #winke

        Von Iglo die Fertiggerichte sollen lt. meiner Mutter gut sein.
        da gibt es auch Lasagne, die ist nicht schlecht, die gibt man für knapp 25 Minuten in die Mikrowelle.

        Wie alt ist der Herd?
        Bei meinem alten, 15 Jahre vom Vormieter übernommen, hätte sich damals ein neues Ceranfeld ( das alte hatte sprünge ) nicht ausgezahlt weil es angepasst hätte werden müssen.
        Der neue Herd war insgesamt um 100 Euro teurer als das neue Ceranfeld und da kam ja Garantie auch dazu.

        lg carrie

        Danke für eure Antworten.

        Die Sicherung ist nicht rausgeflogen.
        Das komische ist, dass der Ofen angeht, wenn auch der Herd an ist.
        Das ist mir aber zu gefährlich und jetzt haben wir die Sicherung rausgemacht.

        Heute gibt es erstmal kalte Küche und dann mach ich mich mit der Mikrowelle vertraut.

        Werden auch erstmal einen Elektriker kommen lassen.

        • Ruf auf jeden Fall auch mal bei der Haushaltsversicherung an! Evtl. zahlt die mit.

          Mein Mann hat vor zwei Jahren ein schweres Marmeladenglas auf unser Ceranfeld fallen lassen #aerger
          Die Versicherung hat uns ein neues gezahlt :-) Möglich aber, dass das in die Glasversicherung gefallen ist... Aber Nachfragen kostet nichts ;-)

      Von Frosta gibt es einige ganz leckere Fertiggerichte (sagt jedenfalls meine Freundin).

      LG
      Sassi

    • Ich habe mir gerade diesen neuen Dampfgarer von Tupper gekauft und dazu das passende Rezeptbuch. Was auf jeden Fall sehr schnell klar war, ist dass die meisten Gerichte auf der Basis von Ei sind.

      Du kannst jedes TK-Gemüse in der Mikrowelle machen, am besten einfach Wasser und einen Stich Kräuterbutter dran und schon schmeckt es. Meine Mutter hat früher immer ganz normales Porzellan-Geschirr genommen und es mit einem Teller abgedeckt.

      Alles, was du an Röststoffen sonst so vom Kochen und Braten bekommen kannst, kannst du natürlich mit der Mirkowelle nicht bekommen. Dann finde ich es aber auch nicht schlimm, sich einfach für die Übergangszeit mal Fertig-Saucen zu holen, die man heute schon im Tetrapack bekommt und dann in der Mikrowelle nur noch aufwärmen muss. ;-)

      Lass erstmal den Elektriker kommen und dann wirst du ja sehen, wie teuer es wird. Meistens kann es aber auch schon aus energietechnischen Gründen sinnvoll sein, sich einen neuen Herd zu kaufen. Und wenn es nur dazu dient, einen Herd zu kaufen, der piept, wenn der Ofen aufgeheizt ist. Allein, was man da schon an Strom sparen kann...

Top Diskussionen anzeigen