Junggesellenabschied

    • (1) 01.03.12 - 08:57

      Hallo
      Wo habt ihr denn die Junggesellenabschiede gefeiert? Egal ob Männer oder Frauen. Ich brauche zündende und Krachende Ideen.

      Oder wisst ihr wo es was gutes zum feiern gibt, gerne auch Reiseveranstalter die Partytouren anbieten.

      Einfach mal alles her.

      Freue mich rießig

      LG
      Jelena

      • huhu, Mein Mann war letztens bei einem Bekannten und die Idee fand ich toll. Der zukünftige Bräutigam wurde durch maskierte Männer(Freunde) mit Krach geweckt(die Braut war eingeweiht ;-))...er musste Sträflingsklamotten mit Zubehör anziehen und erstmal im Supermarkt einkaufen. Er musste was zum Frühstück holen, ausserdem standen auf der Liste: Tampons(wäre für meinen Mann keine Strafe :-p), Hämoriden Salbe ect. Nach dem Frühstück sind sie in eine Fahrradkneipe(ein riesen Fahrrad- die Gäste sitzen am Tisch und müssen selber aud die Pedale drücken- find ich lustig) und durch die Stadt gefahren. In Zentrum musste der Arme Bratwürse grillen(auf dem Einweg-Grill) und an die Leute verkaufen. Als er sich mit den ganzen Aufgaben frei gekauft hat durfte er sich umziehen und dann ging die sauferei los #augen.
        lg

      hallo,

      kommt darauf an, was man will.
      als wir geheiratet haben war mein sohn noch 2 jahre alt und schlief nirgendwo anders als bei mir. und daher hatte ich wenig lust auf anstrengende party bis in die nacht und nebenher noch babyfon fürs kind. also habe ich mit meinen freundinnen gegrillt, wir waren bowlen und hatten dabei noch paar drinks. und ich war fit für den nächsten tag.

      meine schwester wollte keine riesensause, aber dennoch nen schönen tag udn abend. also habe ich ihr mit ihren freundinnen ein picknick am see irganisiert. das war sehr sehr schön. danach sind wir in die stadt, haben ne kleine runde gedreht udn dann in die karaoke bar, wo wir noch bis in die nacht nen tollen abend hatten.

      willst du es ganz wild, dann geh irgendwohin wo es stripper gibt oder bestellt einen.

      zudem könnt ihr ne tour durch die stadt machen und die jungesell/in muss aufgaben erfüllen. da findest du zig sachen im netz zu.

      zum jungesellenabschied meines mannes waren die männer zuerst auf der bowlingbahn, sind dann in die stadt und in ein brauhaus eingekehrt. haben dort u.a. nen fass bier bestellt. danach sind sie dann a la kneiüentour durch die stadt und was weiß ich sonst noch;-)

      bei meinem schwager waren die männer zuerst alle zusammen zum paintball. haben dann zu meinem leidwesen alle bei uns geduscht, sind dann in die stadt bis tief in die nacht.

      lg

      Was ich nett fand, da sich auch die Sauferei in Grenzen gehalten hat, war die "Partystrassenbahn".

      Hier in KA kann man für Veranstaltungen, Feten etc. eine Strassenbahn mieten, welche dann die Party-People auf der regulären Stecke die ganze Nacht durch die City fährt. Gibt es sicher auch in anderen Städten.

      Die üblichen Partys in Kneipen und Discos arten eh meistens nur in ein Besäufnis aus....meistens dann noch mit der obligatorischen Stripeinlage....langweilig.

      Schöner fand ich dann die Partys die unter folgendem Motto stattfanden: "Was wolltest Du vor Deiner Hochzeit schon immer mal machen?"

      Da war schon alles dabei....vom Fallschirm/Bungee Sprung, über Ölcatchen mit einer durchaus ansehnlichen Dame, bis hin zum Gang ins Tonstudio um einen Song aufzunehmen oder die neue gemeinsame Wohnung bis zum Stichtag fertig zu bekommen......eben einfach was, das wirklich in Erinnerung bleibt.

    Hallo!

    Wir haben für eine Freundin ein Kino gemietet! Ist gar nicht soooo teuer (250 Euro) und haben uns mit 10 Mädels ganz allein Dirty Dancing angeschaut! #verliebt

    Danach dann noch die übliche Tour mit etwas Verkauf und dann Party...

    Das war echt toll!!!!!

Hallo!

Als mein Bruder geheiratet hat, waren wir mit seiner Braut in Braunschweig in einer Karaoke-Bar. Das war toll.

Wir waren alle als Vampir verkleidet, haben in der Fußgängerzone Sachen verkauft und mit einem männlichen Junggesellen, den wir zufällig trafen, Tango getanzt und danach ging es in die Karaoke-Bar. Wir waren alles Frauen, die gerne singen und haben das Haus gerockt. :-)

**********************************

Eine Freundin war in Wien. (Eine ihrer Freundinnen wohnt dort und da konnten alle schlafen). Dort gab es eine Kutschfahrt und später feierten alle im V.I.P.-Bereich einer großen Disco.

**********************************

Als beliebtes Ziel für Männer kenne ich die Reeperbahn.

Liebe Grüße, Shakira0619

Hey sonnenstrahl1,

Deine Frage nach Reiseanbietern ist leicht zu beantworten.
Da fallen mir gleich 2 große Agenturen ein, die sich darauf spezialisert haben:

Staxite Reisen: http://www.staxite.de
und Pissup-Reisen: http://www.pissup.de

Dort werden Reisen in deutsche und eurpäische Metropolen angeboten.
Ich weiß nicht wer besser ist - einfach mal vergleichen.

Die Idee mit den Sträflingsklamotten finde ich auch gar nicht schlecht - das passt sehr gut zum Thema Junggesellenschied.

Solche Kostüme und Junggesellenabschied-T-Shirts gibt es bei:
http://www.junggesellenabschiede-tshirts.de

Wir hatten mal einen sehr witzigen Junggesellenabschied, bei dem wir für Passanten auf der Straße Sirtaki getanzt haben (gegen eine kleine Spende, um den Abend zu finanzieren). Hat eine Menge Spaß gemacht, weil sich oft wildfremde Leute mit angeschlossen haben.

Leider gibt es kein Video davon, aber ich hab eins bei Youtube gefunden:
http://www.youtube.com/watch?v=HE8I_Tj4ltc

Ich denke, Euch wird schon was einfallen.

Wünsche Euch viel Spaß dabei!

LG,

Larissa

Top Diskussionen anzeigen