wohin mit pappkartons?

    • (1) 27.04.12 - 18:48

      hi ihr lieben, hab vom aufbauen unserer neuen küche noch jede menge von denen dicken kartons aus pappe rumstehen...weiß nur nicht ob ich sie in die öffentlichen papiercontainer die überall rumstehen entsorgen darf oder aufn bauhof bringen muss. Hab heute schon beim bauhof angerufen und gefragt aber der nette herr hat nur gelacht und aufgelegt. ;/

      Pappe ist Pappe , bring sie zu den Containern und schmeiß sie da rein!

      Hallo,

      bei uns gibt es in jedem Haushalt Altpapiertonnen. Als wir damals umgezogen sind, gab es ziemlichen Ärger,weil wir das Zeug in die Tonne gestopft haben.

      Wir mussten dann zum Abfallhof. Pappe wiegen lassen und dann bezahlen. :-[

      War mehr als ärgerlich. Heute lasse ich so etwas in meinem Keller liegen und schmeiße zwischendurch (wenn noch genug Platz ist) einfach mit bei uns oder beim Nachbarn(mit seiner Erlaubnis) rein.

      LG pinguin011

    Nein! Jeder normale Kindergarten freut sich was weg wenn Du die Dinger - nach Anfrage natürlich - anlieferst.
    Aus meinem Ektorp-Sofa-Karton haben die Kinder ein ganz tolles Spielhaus gebaut.

    Also wenn der nette Herr vom Recyclinghof kackdreist am Telefon lacht und auflegt, dann würde ich auch die Namenskleber abpulen und in den nächsten Container werfen.
    Was war das denn für´n Schwachmat bitte?

    Und da er auch noch so dumm war, würde ich das evtl sogar einem Vorgesetzten dort mitteilen! Ja, nur um ihm einen reinzuwürgen! Ich lass mir auch nicht mehr ans Bein pinkeln!

    Gruß Melle (die sich grad etwas in ihrer Ausdrucksweise übernommen hat) #cool

    • musste grad richtig lachen wo ich deine antwort gelesen hab :-) hab die kartons schon ins auto (adresse natürlich runtergerissen) und werd die morgen in container bringen. Und beschwerde an den chef von dem deppen *sorry* gibts morgen auch gleich noch :) unverschämt.schönen abend noch

      "Und da er auch noch so dumm war, würde ich das evtl sogar einem Vorgesetzten dort mitteilen!"

      habe ich auch schon mal gemacht, als die nette frau am schalter bei der post keine lust hatte, meine ganzen briefe zu frankieren. ich solle es selber machen oder wieder gehen. also habe ich nett gelächelt und nach der vorgesetzten gefragt, die sicher gerne die arbeit erledigen würde. danach ging es, zwar recht genervt, doch ziemlich schnell. ;-)

      lg

(13) 27.04.12 - 22:20

Hallo,

also bei uns beklagt sich die Stadt, dass immer weniger Privathaushalte die Container benutzen und lieber Pappe und Altpapier zum Papierankauf geschafft wird. Da bekommt man sogar noch Geld dafür. Der Stadt fehlen deswegen nicht ganz unerhelbliche Summen.

Also ich würde die Pappen mit oder ohne Aufkleber in den Container werfen, solange Du die Pappe nicht einfach so daneben stellt, weil vielleicht der Container voll ist..

Grüße!
Claudia

(14) 28.04.12 - 14:57

Bei unserem regionalen Facebook werden immer wieder solche Kartons für Umzüge gesucht- vielleicht kannst du sie da ja auch loswerden und verschenken gegen Abholung.

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen