H&M Online Shop

    • (1) 31.07.12 - 17:49
      Inaktiv

      Hallo Zusammen!

      Ich bin gerade ein wenig angesäuert!

      Gestern habe ich für meine beiden Kinder schon Sachen für Herbst/Winter bestellt. Ich wollte das dieses mal extra früh machen, weil letztes Jahr die Hälfte bereits ausverkauft war.

      Ich habe schön öfter bei H&M bestellt...immer ohne Probleme- habe IMMER pünktlich bezahlt, meist schon an dem Tag, an dem ich die Ware erhalten habe.

      Jetzt habe ich von Hermes eine SMS bekommen, dass die Ware unterwegs ist und ich den Betrag XY bereithalten soll:-[

      Bestellt habe ich eigentlich wie immer per Monatsrechnung-wie immer! In der Bestellbestätigung stand dann Teilzahlung#zitter

      Habe dann direkt bei der Hotline angerufen...Nachnahme ist richtig...wegen der gewünschten Teilzahlung würde mein Einkaufsguthaben nur noch 50 Euro betragen. Ich habe KEIN Wort kapiert! Die Dame anscheinend auch nicht, da ich ihr mehrmals erklären musste, dass ich gar nicht per Teilzahlung zahlen wollte!

      Hmm...selbst wenn, meine Bonität ist gut...habe nie Ärger mit nicht bezahlten Rechnungen gehabt!

      Was mich am meisten stört, ist dass man nicht direkt per E-Mail informiert wird, dass die gewünschte Zahlungsmöglichkeit nicht verfügbar ist.
      Und dann ist diese Tussi am Telefon mehr als unhöflich#wolke

      Eigentlich wollte ich heute noch zur Bank fahren, um mir das Geld zu holen...aber irgendwie habe ich keine Lust mehr das Paket überhaupt anzunehmen!
      Die restliche, noch nicht verschickte Bestellung habe ich direkt storniert:-p

      Was würdet ihr machen??

      Die Sachen bekomme ich doch bestimmt auch im "richtigen" Geschäft, oder??

      Lg von finchen

      • (2) 31.07.12 - 17:53

        Nachtrag: Habe gerade noch einmal nachgeschaut..ich habe für 270 Euro bestellt, soll aber nur 240 an den Hermes Boten zahlen-da kann doch etwas nicht stimmen!

        • Hallo!

          Wie schaut denn Dein Saldo aus.

          Nicht jeder kann für hunderte Euro dort bestellen.

          Jeder hat einen anderen Einkaufsrahmen, der eine hat 200Euro, der andere 500Euro.

          Schau mal in Dein Konto dort unter Saldo.

          arielle

          • (4) 31.07.12 - 18:52

            Hallo!

            Ich habe das eben klären können...Ich hatte immer einen Einkaufsrahmen von 300 Euro, da ich nun wohl fälschlicherweise Teilzahlung, anstatt sonst wie üblich Monatsrechnung ausgewählt habe, wurde mein Rahmen auf 50 Euro herabgesetzt.

            Die Dame am Telefon, jetzt übrigens sehr freundlich, hat direkt mit der Buchhaltung telefoniert und meinen Einkaufsrahmen wieder auf 300 Euro raufsetzen lassen.

            Wie es passieren konnte, das dort Teilzahlung steht weiss ich allerdings immer noch nicht. Ich finde das auch ziemlich lächerlich, ich zahle meine Sachen doch nicht 11 Monate ab:-p

            lg finchen

    Hallo finchen,

    dasselbe Problem hatte ich letzte Woche gehabt. Bestellung für 131,30€. Bekam dann eine EMail, dass ich einen Betrag von 33,30€ bereit halten soll. Also habe ich 4,90€Versandkosten plus 2,10€ Nachnahmgebühr bezahlt.

    Warum? Keine Ahnung. Hatte auch auf Rechnung bestellt. Ich dachte mir, dass man vielleicht nur bis zu einem Betrag von 100€ auf Rechnung bestellen kann.

    Habe mich auch geärgert. Werde jetzt bei größerem H und M Einkauf lieber wieder in den Laden gehen. Ist billiger.

    Lg pinguin011

    • (7) 31.07.12 - 19:46

      Hallo!

      Ja, ich habe bei Nachnahme bei H&M schon schlechte Erfahrungen gemacht! Damals habe ich ganze 4 Monate darauf warten müssen, bis ich mein Geld (fast 200 Euro) wieder hatte!

      Ich weiss, die sehen es nicht gerne, wenn man Sachen zurück schickt, aber ich kann doch nichts dafür, dass die Umstandsmode so klein ausfällt!

      Nun werde ich die Annahme verweigern, die 15 Euro Gebühr bezahlen und nicht mehr im Online Shop bestellen.Damit ist die Sache für mich erledigt!

      Lg finchen

Bei mir war es auch mal so, sie haben mir gesagt, dass ich nur für z.b, 200 bestellen darf und der Rest per Nachnahme bezahlt werden muss. Ich habe die Annahme verweigert weil ich es auch echt blöd fand, nicht mal ne Info zu schicken.

  • (9) 31.07.12 - 21:37

    Genau darum geht es eben!

    Ich möchte bei H&M definitiv nicht mehr per Nachnahme zahlen, da ich dort einmal 4 Monate auf eine Rückerstattung warten musste! Ich zahle meine Rechnungen schliesslich auch immer pünktlich! Da kann ich doch von H&M das gleiche erwarten!

    Ausserdem finde ich es nicht in Ordnung, dass man nicht einmal informiert wird, wenn per Nachnahme verschickt wird.

    LG

Hallo,

wenn mir ein Versender so Ärger macht (ich habe nur einmal bei H+M bestellt, das hat mir gereicht), dann würde ich das Paket nicht annehmen.

Ich kaufe Kleidung jetzt sowieso nur mehr im Laden. Da kann ich es anschauen, probieren und weiß, was ich habe.

Ist auch und gerade bei Kinderkleidung ein wichtiger Faktor.

GLG

Top Diskussionen anzeigen