Wie Edelstahl-Küchengeräte reinigen?

    • (1) 07.03.06 - 15:47

      Hallo Leute,

      wir haben einen Kühlschrank in Edelstahl-Optik gekauft. Sieht absolut klasse aus, aber egal wie ich aufpasse, gibt es Fingerabdrucke, Fetttropfen usw drauf. Hab versucht, mit feuchten Lappen wegzumachen, bringt aber nichts und es bleiben noch die Streifen vom Wasser:-[.
      Weiß jemand Rat, wie ich die Flecken wegmachen kann?

      #danke

      gruß schmide

      • (2) 07.03.06 - 16:19

        Hallo schmide,

        wir haben auch einen Edelstahl-Kühlschrank und anfangs habe ich auch alles mögliche probiert, mich aber immer nur geärgert, weil zumindest immer die Wischstreifen blieben.... :-[

        Nachdem ich nun allerhand getestet habe, kann ich dir eins mit reinem Gewissen empfehlen:

        "neoblank Edelstahlpflege" von Dr. Weigert

        Das Zeug ist perfekt, jedenfalls bei geschliffenen und polierten Edelstahlflächen. (was genau meinst du denn mit "Edelstahl-Optik"? Es gibt ja auch Kühlschränke mit Alu-Oberfläche. Sieht aus wie Edelstahl, ist aber keiner. Ob´s dann auch funktioniert, weiß ich nicht....) Es hat so eine ölige Konsistenz und man trägt es - nach der Reinigung mit normalem Spülwasser - auf. Nochmal trocken drüberwischen - fertig! Keine Flecken mehr, keine Fingerpatscher, keine Streifen! #freu

        Leider kann man das Zeug in keinem Laden kaufen. Du kannst es im Internet bestellen, ab und zu wird´s auch mal bei eBay angeboten. Oder du mußt in so ein Küchenfachgeschäft, die haben das meist auch. Ich hab´s im Internet bestellt. Hier der Link:

        http://www.kroll-chemie.de/catalog/advanced_search_result.php?osCsid=9a5f6f988fa5b08efb7135cd117adf74&keywords=neoblank&osCsid=9a5f6f988fa5b08efb7135cd117adf74

        Es ist nicht so preiswert wie z.B. "Stahlfix matt" (taugt auch nix, meiner Meinung nach), dafür aber seeeeehhhhr ergiebig! Habe immer noch die 1 Liter-Flasche und die ist noch fast voll.

        Wünsche dir bald wieder einen schönen, blanken Kühlschrank! ;-)

        LG Sabine

      (4) 07.03.06 - 18:03

      Hallo schmide

      Das klingt jetzt sicher total blöde, aber versuchs mal mit Babyöl.
      So mache ich all meine Edeltahl geräte wieder shönglänzend und dsauber. Habe den Tipp vcon meiner Schwiegermama und bin total begeistert, man sieht langa lange Zeit keine Fingerabdrücke und es sieht einfach sauber und toll aus. Ich benutze das Babyöl von Bübchen.

      Liebe Grüsse Sarah

      • hallo sarah!

        und was ist denn mit dem staub,der sich da wieder drauf absetzt?
        bleibt der dann kleben? *doofnachgefragt*

        würde das auch gern mal probieren!
        bekomme auch immer die krätze! :-(

        lg nicole!

    (6) 07.03.06 - 21:52

    Hallo Schmide!

    Sehr heißes Wasser, Edelstahlreiniger (ich nehme den von DM) und hinterher mit einem Mikrofasertuch polieren. Allerdings, hält leider auch nicht ewig #heul!
    Mein Mann hat damals Edelstahlfronten für die Elektrogeräte ausgesucht, weil die "so gut aussehen", aber er putzt sie ja auch nicht! Und ich weiß inzwischen was ich nie wieder kaufen werd!

    Viele Grüße
    Barbara

  • (7) 07.03.06 - 23:05

    Für die matte Edelstahl-Dunstesse nehme ich Aceton.
    Das löst wunderbar den Schmutz und es bleiben keine Streifen.

    * Beim Arbeiten mit Aceton unbedingt die Sicherheitshinweise auf dem Behälter beachten. *


    Gruß
    geha

    (8) 08.03.06 - 00:57

    also babyöl ist schon mal eine tolle und preisgünstige idee. die profi-edelstahlpflege für die küche in meinem lokal ist auch ölhaltig, aber ungleich teurer. aber da geht es auch um hygiene, usw. ganz normaler glasreiniger tuts aber auch. verdunstet und hinterlässt keine streifen.

    lg, guernica

    (9) 14.03.06 - 12:27

    Hi Schmide,

    mit Klarspüler für die Spülmaschine kriegst Du die Fingerabdrücke auch prima weg.

    Ich war ganz begeistert, dass es funktioniert, denn bei uns sind alle Elektrogeräte mit Edelstahlfront (außer Spülmaschine, die ist mit Küchenfront).

    Viele Grüße
    junam

Top Diskussionen anzeigen