Gläserrücken-funktioniert das wirklich oder gibt es ne Erklärung?

    • (1) 21.03.06 - 14:26

      Letzte erzählte mir ein Bekannter von Gläserrücken und was er dabei erlebt hat. Ich will das alles aber irgendwie nicht glauben. Dafür muss es doch eine einfache Erklärung geben, oder? Er meinte, die Leute dort hätten den Geist gerufen und wenn er da wäre, solle er ein Zeichen geben... und plötzlich klingelte sein Handy.... Also ich find das voll komisch.
      Kann mir das jemand erklären?

      Liebe Grüße

      Tine

      • huhu,

        also ich hab mal gelesen - ob es war ist weiss ich nicht - dass das glas sich bewegt, weil die personen es unterbewusst bewegen. also nicht durch geisteskraft sondern durch muskelimpulse, die durchs unterbewusstsein gesteuert werden.

        soll heissen, betreffende person möchte die und die antwort und leitet sie quasi selbst herbei (ohne das wirklich zu wissen).

        naja, ob das stimmt weiss ich nicht. ich weiss nur, dass ich nicht an geister etc. glaube.


        Es funktioniert.

        Liebe Grüsse
        Marion

            • Hallo und guten morgen Marion!#gaehn

              >In der Oberpfalz mag das durchaus so sein.<
              Wieso. Ist das bei euch anders?
              #cool

              Nein, beim Gläserrücken war ich noch nicht dabei.
              Du meinst also tatsächlich es gibt Geister?
              Da geht doch jeder mit einer gewissen Erwartungshaltung hin.
              Jeder will was erleben. Und dann wandert das Glas halt auf ja, wenn nach einem Geist gefragt wird.
              Der eine drückt ein bischen stärker ans Glas und schon beginnt es, sich zu verschieben,
              Du wirst manipuliert und merkst es gar nicht, vor allem wenn dann zwei zusammenarbeiten.
              Das es vorkommnisse gibt die (momentan) rationell nicht zu Erklären sind , will ich gar nicht bestreiten.
              Früher hies es ja auch, die Erde ist eine Scheibe, usw.
              Eben weil die Naturwissenschaften noch lange nicht alles Erforscht haben, heißt das noch lange nicht, es gibt Geister!
              Buh#schwitz

              Übrigens bin ich ja auch ein halber "Franknbeitl".
              Vater stammt aus Wendelstein.
              Hat sich nach der Scheidung verdünnisiert und keinen Pfennig für seine drei Kinder bezahlt.

              Schönen Tag noch,#freu

              und

              grüße aus der Stoipfalz

              Josef

      Es funktioniert..........

      Aber kennste ja:die Geister die sie riefen.......

      Nun gibt es diese zwei Seiten,einmal die die es glauben und einmal die,die es nicht glauben.

      Und jeder hat seine Begründung.Ich habe letztens einen sehr guten Bericht darüber gelesen und bin davon sehr überzeugt.
      In dem Text ging es darum,dass es funktioniert aber man immer achten muss welche "Gedankengänge" man dabei hat und sobald man zweifelt wird es wohl eher ein "Ich schiebe das Glas (unbewusst?) hin und her". So meinte die Autorin des Textes auch,dass negative "Geister" dann angezogen werden,wenn man selbst solche Ängste hat bzw man nicht frei an die Sache ran gehen kann.

      Warum sollte so etwas nicht möglich sein? Dies ist eine Möglichkeit ,die seit Jahrhunderten existiert und manchen Leuten schon sehr geholfen hat.

      hallo,
      wir haben das mal vor einigen jahren zu viert ausprobiert.eine von uns hatte das schon öfter gemacht und wollte uns halt "beweisen" das es funktioniert.
      als wir dann soweit waren und einige fragen gestellt hatten die auch beantwortet wurden und mich heute noch in erstaunen versetzen,meinte meine freundin falls ein geist unter uns sei soll er es damit beweisen das er die angemachte zigarette neben uns im aschenbecher so zum glühen bringt als ob jemand daran ziehen würde.
      es dauerte etwa ne minute und die zigarette glühte auf einmal wie wild...nie werde ich das vergessen.wir haben wie die irren geschrieen und raus.ich werde das nie,nie,nie mehr machen.das haus habe ich bis heute nicht mehr betreten,was wahrscheinlich bescheuert ist?!
      wenn ich es selber nicht erlebt hätte würde ich es nicht glauben.viele glauben mir auch nicht wenn das mal thema ist,aber das ist mir absolut egal.
      mir hat mal jemand erzählt,man müsse da aufpassen denn man kann auch böse geister rufen und die wird man so schnell nicht mehr los.allein aus dem grund würde ich das schon nicht bei mir machen...
      aber probiert es gerne aus,ich wüßte dann aber gerne eure erfahrunge...
      lg
      marie

      • (12) 21.03.06 - 17:28

        hallo,

        ich glaube sowas macht fast jeder mal in seiner Jugend auch wir haben es gemacht würde es nie wieder machen!!!
        ich will ned weiter ausholen nur soviel das aufeinmal der hund in einen radius von ca 1m#kratz im kreis gelaufen ist und gebellt hat wie aus dem nichts#schock!!
        wir haben sofort abgebrochen ich hatte einfach nur schiß#schwitz#schwitz#schwitz die situation hat mich über wochen sehr beschäftigt (am tag wie in der nacht)
        also ich mache das nicht mehr!! kann zwar sein das das alles nur dummer zufall war aber mit 15 denkst man doch noch ganz anders vielleicht würde ich heute lockerer auf die situ reagieren was ich aber nicht denke#kratz
        aber wenn ihr es macht würde mich es doch interessieren was bei euch war ;-)

        Hallo Marie,

        habe mit 14 oder so das gleich erlebt!
        Wir haben auch eine Zigarette (ich glaube das war ne F6) angezündet, und haben sie zur Hälfte unter das Glas gesteckt.
        Sie glühte innerhalb zwei Minuten runter bis zum Filter.
        GRUSELIG


        LG fisch512#koch

    ich habe das vor 20 jahren mal gemacht.
    wir waren 5 personen, wobei einer nicht mitmachen wollte, weil er das für humbug hielt.

    als das glas wanderte sagte er, wir sollten mal nach dem namen seiner verstorbenen mutter fragen.
    wir taten das und bekamen eine antwort.
    den namen weiss ich nicht mehr.

    allerdings war der name angeblich falsch.
    wir fragten noch mal und bekamen die gleiche antwort.

    danach schaute mein bekannter in seine geburtsurkunde und stellte fest, dass der name richtig war.

    er hatte nur den "rufnamen" in erinnerung weil seine mutter so früh gestorben war.

    an dem tisch konnte das keiner wissen, da er es ja noch nicht mal selber wusste.

    ich denke aber das wir noch nicht so weit sind,
    so etwas zu begreifen.
    deshalb lasse ich von diesen dingen auch die finger.

    Es kann funktionieren.

    Ich dachte auch immer das es irgendwer, oder wir alle durch "unbewusste" Muskelimpulse beeinflussen ... klar ist das eine Erklärung.
    Aber, als ich das letzte Mal sowas mitmachte, ist schon eine gaaanze Weile her, sprang plötzlich die Tür nach draussen auf und es war richtig unheimlich. Laub wirbelte rum, die Kerzen gingen aus und es war eiskalt im Raum. Keine von uns traute sich danach aus dem Haus und somit schliefen wir alle im Wohnzimmer ... wober schlafen noch zu viel gesagt ist, wir lagen wirklich auf der Lauer.

    Im nachhinein denke ich das es witzig ist, aber ich würde es trotzdem nicht noch mal machen. Aus irgendeinem wirklich unerklärlichen Grund sprang diese Tür auf und ... es war jedenfalls echt spuckig.

    LG, Mara

Top Diskussionen anzeigen