Fotobuch Gestaltungsfrage Designtips

    • (1) 26.12.12 - 21:41

      Hallo,
      mein Mann wird im April 50. Möchte ihm ein Fotobuch mit alten Bildern und Geschichten machen. Nur leider bin ich nicht das Kreativgenie.

      Habe einige Bilder von früher schon von seiner Familie bekommen. Einige (leider sehr wenige) Anekdoten auch. Leider hat er keine Freundschaften aus der Kindheit. Auch wohnen wir nicht in seinem Geburtsort.

      Hat jemand noch Ideen, wie ich solch ein Erinnerungsbuch gestalten könnte?

      Kennt jemand einen Anbieter, wo ich ein solches Buch sehr schön gestalten kann? Der Preis spielt dabei keine Rolle.

      Vielen Dank
      Gruß
      Karola

      • http://www.apple.com/de/ilife/print-products.html

        Schau mal hier, geht halt nur über Apple:-(....

        Sind aber irre toll und hochwertig...

        Lisa

        Ich gestalte mit Vorliebe Fotobücher.... ich mache es immer bei pixum.de. Bilder "von früher" habe ich immer eingescannt, um sie nutzen zu können.

        Mit diesem Programm kannst Du so viele tolle Sachen machen; wenn man sich da in Ruhe ransetzt und einfach ein bißchen herumprobiert, kommen die Ideen (zumindest bei mir) immer ganz von alleine.

        Ich habe meinem Mann gerade ein Buch zu unserem fünfjährigen geschenkt und darin diese fünf Jahre Revue passieren lassen.... Urlaube, Umzug, Hochzeit, Kind, Hausbau usw. Er hat sich riesig gefreut.

        LG wartemama

        Ich arbeite gerade an einem Buch mit dem Plug-in von Blurb für Adobe InDesign CS6.
        Es ist nicht das erste Druckerzeugnis meinerseits und die bisherigen Ergebnisse fanden auch bei Professionellen Zuspruch.

        Allerdings versuche ich mich nun das erste Mal an einem e-Book!

        Wenn ich nicht viel Material hätte, wie du, würde ich noch externe Möglichkeiten in Betracht ziehen, also zum Beispiel eine Landkarte seines Geburtsortes, ein Bild seiner Schule sollte auch zu finden sein und auf Kleinigkeiten achten, z.B. einen Baum, auf den er oft geklettert ist, ein Haus - das ist dann vielleicht keine Anekdote, sondern eine kleine Erinnerung.

        Vielleicht findest du einen interessanten Zeitungsartikel oder eine Geschichte oder Sage über z.B. seine Heimatgegend?

        Du könntest das Buch auch bei Blurb gestalten lassen, wenn du dir unsicher bist. Du kannst InDesign CS6 auch vollständig als Probelauf für 30 Tage herunterladen, wenn du das Layout selber ausprobieren willst, um eine Idee zu kriegen. Tutorials und Grundkenntnisse lassen sich schnell aneignen. Oder lässt es eben professionell machen, erkundige dich doch mal in deiner Umgebung, ich kenne einige Druckereien, die das machen - bei persönlichem Kontakt kann man einfacher Einfluss nehmen und kriegt oft noch eine Vergünstigung.

        Von Online-Werkzeugen bin ich nicht begeistert - oftmals sind sie zu limitiert oder bedienen sich an Klischees. Mal abgesehen habe ich schon gesehen, was der "Durchschnittsurbianer" daraus macht... Oh weh...

        Also, einlesen und anständig selber machen oder Auftrag geben. :-)

      • hallo,

        ich habe schon einige über cewe gemacht. und das ergebnis war immer sehr gut. wichtig bei fotobüchern ist, dass die fotos eine gute qualität haben. deshalb mit hoher auflösung einscannen und dann noch möglichst bearbeiten.
        für ein foto buch muss man scih auch viel zeit nehmen . ich mach die immer über ein paar wochen, qeil man mit abstand dinge auch anders sieht,m andere ideen hat.

        ich bringe selten viele gestaltungselemente ein, eher wenige gut gesetzte.
        ich setze viel auf den perfekten hintergrund. der darf die bilder nicht erdrücken, soll sie eher am besten hervorbringen. cewe hat da ne tolle software und bietet eine große menge an specials, wie hintergründen, frames etc. an.

        mit ein wenig kreativität, keinem zeitdruck und spaß an der sache kriegt das eigentlich jeder hin. ach ja, ich habe vfür die oma meines mannes so ein buch (80 seiten) zum 75 geburtstag gemacht. ich habe einfach chronologisch angefangen mit ihren eltern udn urgroßeltern, sofern fotos vorhanden waren. dazu ab udn an namen bzw. in der überschrift die familie, ab udn an ein wichtiges datum. dann sie als baby, ihre kindheit, ... bis hin zu ihrer eigenen familie, kinder, deren kinder, bis hin zu uns und den urenkeln, welche die letzte seite bildeten.

        lg
        lg

        Da ich leidenschaftliche Fotografin bin und mich sehr viel mit der Präsentation meiner Fotos beschäftige, habe ich schon viele Dienstleister dieser Branche ausprobiert und würde dir an dieser Stelle, was Fotobücher betrifft gerne den Online Fotoservice Smartphoto empfehlen. Hier der konkrete link dahin: http://www.smartphoto.de/produkte/fotobuecher.
        Aber dazu wäre es natürlich notwenig die analogen Fotoabzüge, die du noch hast aus Kinderzeiten, vorher zu digitalisieren. Hast du dann alle Fotos als Datei auf dem Computer, so kannst du die Fotos alle einzeln in die freien Flächen ziehen. Es ist so einfach. Du brauchst auch keine zusätzliche Software, das geht online mit dem Browser. Bei diesen Fotobücher hast du viele Möglichkeiten, dein Fotobuch ganz individuell zu gestalten. Unterschiedliche Größen, unterschiedliche Bindungen und Oberflächen warten da. Aber an sich ist das schon eine tolle Geschenk Idee! Dein Mann wird sich bestimmt freuen!

        Ich habe zu dem Geburtstag meiner Großmutter alte Fotos eingescannt und die in einer Foto-Show per Beamer groß projiziert. Das war auch eine tolle Überraschung für alle!

Top Diskussionen anzeigen