Sagt mal...

    • (1) 14.03.13 - 08:16

      ...was war euer "peinlichste" Krankmeldung?

      Ich lag' gerade ne gute Woche flach mit #schock Windpocken #schock ... war nur mittelwitzig im Büro anzurufen und mich krank zu melden #schein (ich kann mir vorstellen wie sie lachend über ihren Schreibtischen zusammenbrachen...normale Menschen bekommen Grippe oder von mir aus auch 'nen Hörsturz...aber Kinderkrankheiten #schein)
      Ich weiß, normalerweise hat der Arbeitgeber kein Recht darauf den Grund der Krankschreibung zu erfahren aber wenn das Verhältnis stimmt...oder mit Kollegen...naja, meistens sricht man ja doch darüber warum man fehlt.
      Also Windpocken waren jetzt schon ein rot-werde-Faktor, daran mich gelegentlich in die Klappse abzumelden hab' ich mich fast schon gewöhnt aber meine peinlichste Krankmeldung war, als ich morgens anrufen musste dass ich meine Termine nicht wahrnehmen kann weil ich beim Versuch, den Duschabfluss mit dem Finger zu reinigen in demselben stecken geblieben bin :-[ (und nein, ich habe KEINE Wurstfinger #nanana) und auf Hilfe warten und anschließend die Hand eingipsen lassen musste #schmoll

      Also, was habt ihr zu bieten? Ich brauche Unterhaltung, jetzt wo mein Kopf wieder einigermaßen klar ist und die Langeweile mit jeder Minute größer wird!

      • Guten Morgen,

        meine bisher peinlischste war ein Muskelkater.

        Ich war am Tag zuvor das 1. Mal seit 3 Jahren wieder Skifahren und hab allen noch begeistert davon erzählt.
        Und dann hatte ich so einen Muskelkater, dass ich mich tatsächlich nicht mehr rühren konnte!
        Ich konnte nur unter größten Schmerzen auch nur einen Schritt laufen und dass dann am Telefon zu sagen war mir schon echt peinlich #hicks

        Meine Horrorvorstellung ist aber wenn ich mich mal wegen Läusen krankmelden muss #zitter
        Die gehen im Kindergarten immer wieder um #schwitz

        VG
        K.

      Windpocken find ich gar nicht so peinlich, allerdings wär ich wohl zusammengebrochen bei der duschgeschichte #rofl

      meine peinlichste krankmeldung, ich war mit freundinnen am WE tanzen und ein bisschen was getrunken haben wir natürlich auch #glas
      am nächsten morgen bin ich aufgewacht und konnte mich sogut wie nicht mehr bewegen! tja, 4 wirbel rausgehüpft AUA #schock.

      das montagmorgen erklären war auch ganz toll

    Mein Mitgefühl :-)

    Ich selbst hatte bisher nur normale Krankheiten, mein Mann ist aber auch so ein Kandidat:

    Er hatte auch Windpocken mit 29 Jahren.

    Vor zwei Jahren hat er sch den Mittelfuß gebrochen, als er ausgerechnet bei McDonalds aus dem Auto gestiegen ist #rofl

    Aber den Vogel hat mein Nachbar abgeschossen: Er hat sich mit einem Papier-Handtuch die Hornhaut am Auge verletzt.#ole

    Gute Besserung!

    #winke

Guten Morgen,

ich finde Deine Windpocken sind nicht zu toppen #schein

Meine peinlichste Krankmeldung war als ich von einer Katze gebissen wurde. Klingt erstmal harmlos war es aber nicht da das Katzenmaul voller Keime ist. Die Wunde hat sich wirklich böse entzündet.

Die Schmerzen waren wirklich schlimm sowas hatte ich vorher noch nicht erlebt.

Die Kollegen haben sich schlapp gelacht was ich verstehen kann. Als sie hinterher die Narbe bzw halb verheilte Wunde gesehen haben ...... da hatten sie doch arg Mitleid mit mir.

LG Dore

#rofl und #sorry aber ich hau mich gerade weg. Ein Vater aus der damaligen Kiga-Gruppe meiner Tochter, ein Arzt, nimmt auch ständig diese Kinderkrankheiten mit, letztens Windpocken und das sah schon echt klasse aus #schein

Aber ich selber hatte noch keine peinliche Krankmeldung ;-)

LG

Zitat:
*...aber meine peinlichste Krankmeldung war, als ich morgens anrufen musste dass ich meine Termine nicht wahrnehmen kann weil ich beim Versuch, den Duschabfluss mit dem Finger zu reinigen in demselben stecken geblieben bin (und nein, ich habe KEINE Wurstfinger ) und auf Hilfe warten und anschließend die Hand eingipsen lassen musste.

In der Tat: DAS IST OBERPEINLICH. Ich höre förmlich die Sprüche der Kollegen, warum wohl dein Finger im besagten Loch war #rofl.
Windpocken hatte ich als Erwachsene auch schon, war nicht halb so peinlich.

LG, L#winkeli

Windpocken find ich nicht soooo schlimm.
Lustiger finde ich, dass mein Frauenarzt !!!! kürzlich die "Hand-Mund-Fuß-Krankheit" hatte, salopp gesagt, die Maul- und Klauenseuche für Kinder #rofl#rofl( ich weiß, die kann recht schlimm verlaufen, aber wir haben uns trotzdem gekringelt)

Ich selber hatte mal einen Riesenfurunkel mitten auf meiner Sitzfläche - na herrlich - und das bei einem Ganztags-Sitzjob #zitter. Weiß garnicht, warum sich mein Kollege gerade noch so vorm Losprusten beherrschen konnte, als ich angerufen hatte, dass ich gem. Dok 3 Tage Sitzverbot hatte (wurde mit Skalpell geöffnet#schwitz)......
ICH grinste dann allerdings, als er wegen eines "Hodenproblems" krankgeschrieben war (geschwollene Eier ? keine Ahnung.....#hicks) und mir das ja auch vertrauensvoll erzählt hat.

Du siehst, es gibt weitaus peinlichere Krankheiten. Ich finde es viel peinlicher, wenn jemand krankfeiert, der schlicht nur gesoffen hatte.
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen