Dumm gelaufen!

    • (1) 16.04.13 - 13:54

      Hallo,

      könnt ihr über euch selbst lachen? Habt ihr witzige Geschichten über euch auf Lager?

      Ich fange an:
      Neues Auto gekauft, Hochsommer, beide Fenster offen...
      Mittagspause, fahre zum ersten Mal mit dem neuen Auto in die Waschanlage...
      Die Wäsche dauert 15 Minuten, ich warte draussen...
      Wäsche fertig, Tür auf - wo kommt das ganze Wasser her?????!!!!
      #klatsch - beide Fenster unten gelassen! Das Auto ist voll mit Wasser!

      Es muss aber trotzdem aus der Waschanlage raus.
      Ich setze mich rein, fahre zurück zur Firma - hinten komplett klatsch nass!
      Zum Glück bekomme ich frei und fahre nach Hause.
      Radio ist ausgefallen!
      Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.

      Zum Glück ist Hochsommer - alle Türen auf, Handtücher auf die Sitze, Boden geschmissen. Nach ein paar Tagen ist das Auto trocken, Radio geht wieder.

      Seit diesem Vorfall werden die Fenster zwei Mal überprüft, bevor ich in die Waschanlage fahre.

      Tja, dumm gelaufen!

      LG #winke - jetzt ihr!

      Hi,

      ja - kann ich und habe ich:

      Wir haben so einen "Quick-Up-Pool"

      http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/15234F1066452.html

      Nach dem Sommer wollte ich ihn sauber machen (Algen auf dem Boden, da länger nicht genutzt), bevor er eingemottet wird. So weit so gut. Also schnappe ich mir unseren Kärcher Dampfstrahler, schließe den Schlauch an den Wasserhahn an und fange an zu reinigen. Der Strahl war nicht besonders stark, aber der Boden wurde sauber - dauerte nur ewig... Nachdem ich ca. 30min dran war, kommt mein Mann raus - fragt, was ich mache - ich antworte "ich mach den Pool sauber" - er geht wieder rein.

      Ca. 5min später kommt er wieder raus:

      "Schatz, wie lange bist Du schon dran?"
      "ungefähr ne halbe Stunde"
      "Wieviel hast Du geschafft?"
      "nicht so viel *nerv*"
      "Was hälst Du davon, wenn Du schneller fertig bist?"
      "Viel ;-)"
      "Dann mach ich den Dampfstrahler jetzt mal an..."

      Meine Reaktion: #kratz#hicks#aha#rofl

      Reaktion meines Mannes (heute noch!): #rofl#rofl#rofl

      ICh hab zwar den Wasserhahn aufgedreht, aber vergessen, den Dampfstrahler zu starten. Deshalb war der Strahl auch so kraftlos...#klatsch. Mein Mann kam darauf, dass irgendwas fehlt, weil er drin nichts vom Dampfstrahler hörte...

      Sowas passiert mir auch nur einmal im Leben!

      Gruß
      Kim

      Ich habe einmal die Strassenbahn zugeparkt. Wegen meinem Wagen mussten die Leute aussteigen, der Fahrer wollte grad den Abschleppdienst rufen, als ich angelaufen kam. Mein Auto stand genau drei Zentimeter zu nah an den Schienen, verflucht. So kam er da nicht vorbei...
      Und hinter ihm stand die Stadt still, so mein Gefühl... Autostau (Schienen und Strasse in einem Bett), Dann noch eine Strassenbahn...#schock#hicks

      Das war ganz und gar nicht lustig, aber furchtbar peinlich. Vor Scham musste ich da dennoch lachen.

      Nie wieder parke ich dort. Aber ich sehe immer wieder Autos dort stehen, die dann abgeschleppt werden müssen, oder aber von der Strassenbahn weggehupt werden.

      Wenigstens war ich nicht die einzige Doofe. Dennoch - das war super unangenehm, ich werde jetzt noch rot, wenn ich daran denke.

      OH, da fällt mir doch noch was ein.

      Ich mit Keule - 3 Tage zusammen - er zieht ein..... (wir sind eher von der flotte Sorte)....

      Verliebt bis hinter beide Hasenohren, sein Bruder und diverse Freunde dabei. Umzugswagen fährt jhin und her und steht schliesslich unten vor meiner Tü, alle laden aus und klein Theresa steht hinter dem Transporter und betrachtet recht nachdenklich einen REIFEN. Innen, schien AN die Innenwand gelehnt, davor stehen diverse Möbelchen.

      Ich kann meine blöde Klappe nicht halten und frag locker flockig, was er denn mit dem Autoreifen vorhätte.....allegucken blöde, und meinten nur: JA na an die Wand hängen, wunderschönes Accesoire (gut er hat Dekoration gesagt)....

      Ich: #schock Scheisse, über beiden Ohren verliebt und dann schleppt der so einen Mist an...nee kannste nix sagen, 3 Tage, superfrisch, du tust einfach so als wäre das Ding DER Burner schlechthin........

      Ich also: Jaaaa hüüüüübsch, mensch toll, ich hatte noch nie einen Autoreifen in meiner Wohnung...jibbieh.

      Und alle lachen....

      Es war das Ersatzrad vom Scheiss Transporter.#heul

    Ich vertrete eher die Fraktion: jeden Tag ein bißchen dümmer...

    In Wahrheit passieren mir nämlich täglich solche Kleinigkeiten, die einfach auf meine Schusseligkeit, meine Unaufmerksamkeit oder Träumereien zurückzuführen sind. Würde sowas MAL vorkommen, wär das halb so wild, aber es vergeht kaum ein Tag, an dem ich mir nicht mit Tempo die Hand vor die Stirn schlage, weil ich mich einfach echt dämlich verhalte.

    Das kann sein, dass ich statt Milch zum Müsli und Saft ins Glas, Saft ins Müsli und Milch ins Glas schütte. Dass ich den geschnittenen Apfel in den Müll entsorge und dafür den Griebsch in die Frühstücksdose packe, Salz statt Zucker oder Zucker statt Salz nehme, mir eine andere Jacke als gestern anziehe und dann bei der Arbeit merke, dass meine Zutrittskarte in der anderen Jacke steckt (damit ich sie nicht zuhause liegen lasse, wohlgemerkt #klatsch)

    Großes Kino:
    ich war einkaufen, alles, was das Herz begehrt: Obst, Salat, Joghurt, Brot, Butter, 3 Fertigpizzen, Klopapier, Shampoo, Eis, Aufschnitt usw.usf..
    Alles weggeräumt, gut ist. Am Abend möchte ich mir gegenüber beim Kiosk Zigaretten holen gehen, finde aber mein Portemonai nicht. Scheiße, bestimmt im Laden liegen gelassen (ist mir schon mehrfach passiert, also keine ungewöhnliche Situation für mich). Der Laden hat schon zu, Mist aber auch. Ich geh also an meine Ersparnisse, hol mir ne Schachtel Kippen und lasse den Abend gemütlich ausklingen. Am nächsten Morgen rufe ich direkt im Laden an und frage, ob mein Portemonai da liegt. Nö. Mist. Also hab ich die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt: Das Wohnzimmer abgesucht, alle Jacken durchgesucht, alle Taschen... Wohnzimmertisch, -schrank. Garderobe, Nachttisch (man weiß ja nie), in der Küche die Schubladen. Den Aufbewahrungsschrank vorm Bad. Nix. Mist. Also hab ich bei der Bank angerufen und die Karte sperren lassen, was hab ich mich geärgert. Keine Ahnung, wo das Portemonai geblieben sein könnte...

    Wochen später. Ungelogen, Wochen später, habe ich es gefunden. In der Tiefkühltruhe. Auf der Pizza, unter dem Eis #klatsch#cool#klatsch

    Seitdem suche ich immer auch im Gefrierschrank, wenn ich mal wieder Geldbörse oder Schlüssel verlegt habe... #hicks

Top Diskussionen anzeigen