Meine Augen Brennen so schrecklich :(

    • (1) 26.04.13 - 19:41

      Hallo,
      Also ich war ja vor paar jahren bei Augenarzt (hatte noch kein führerschein gehabt) und er hat mir gesagt das ich eine Brille brauche.
      So und letztens war ich bei einem anderen Augenarzt,weil seit diesen paar jahren ist es so schlimm geworden (obwohl früher von meiner seite kein problem da war) und jetzt sitze ich schon seit paar wochen und mene Augen tun richtig weh und trocknen aus,muss auch immer oft blinzeln (das nervt) also dieser arzt meinte zu mir das mein linkes Auge nur zu 40 % funktioniert (wenn ich mich richtig errinere waren es auf dem auge -2,5) aber mein rechtes Auge funktioniert super,er hat mir noch gesagt das mein linkes Auge schon seit der Kindheit so ist (zuhause habe ich meine mutter gefragt und die meinte das es stimmt,sie hatte das auch als kind und trägt eine brille) ich habe den Arzt gefragt ob ich eine brille brauche,meinte er zu mir "NEIN" es wäre nicht nötig nur wenn es schlimmer wird.. Ehm ja okay also soll ich erstmal blind werden oder was ?! da ich noch Auto fahren muss brauche ich die werte damit ich mir eine brille holen kann,aber der ist der ansicht solange das rechte auge arbeitet brauche ich keine brille.. aber jetzt ist es wirklich so schlimm,meine Augen tränen den ganzen tag heute und tun extrem weh,ich kann nicht mal mehr lange am laptop sitzen ohne das es weh tut und austrocknet.. ach ja,habe von ihm solche tropfen (probchen) bekommen gegen die austrocknung des Augen,aber es bringt GARNICHTS !!!
      Also ich versuche morgen noch eine andere meinung einzuholen.. darf überhaupt der Augenarzt sowas machen und die werte nicht geben ? Obwohl er weiß das meine Augen weh tun?"
      So und nun ist es so das ich meine augen richtig brennen,die augentropfen was mir der arzt gegeben hat HELFEN GARNICHT .. es ist nicht mehr zum aushalten,die tränen und brennen einfach wie verrückt,heute bin ich aufgewacht und habe mich erschrocken weil meine augen irgendwie mit so einem gelben zeug waren (etwas flüssiger) und die waren etwas rot.. richtig Ecklig,und so ist es heute den ganzen tag das es hört einfach nicht auf zu brennen,um tropfen aus der apotheke zu holen habe ich auch nicht,weil das geld noch nicht auf dem konto ist :( was könnte ich machen damit es etwas besser wird "ausser viel trinken,weil das tue ich schon und es hilft nicht".

      • Hi, ohne auf die optische Seite einzugehen: kann es sein, daß du evtl. Heuschnupfen hast? Ich bin Kontaktlinsenträgerin und habe seit über 1 Woche nur noch ''Hasenaugen'', wie mein Kollege so schön sagte, da ganz dick geschwollen, knalle rot und juckend!
        Würde für's erste mal versuchen kalte Schwarzteebeutel darauf zu legen, nicht zu überanstrengen, alsbald schlafen zu gehen und dann irgendwie in der Apo mal nach antiallergischen Augentropfen fragen
        Gute Besserung #winke

        Hallo.
        Kann es sein, dass du eine Bindehautentzündung hast? Dafür spräche der Eiter und die Rötung. Ich würde nochmal zum Arzt und ihn direkt darauf ansprechen. Auch das Thema Allergie, wie die Vorposterin schrieb.

        LG.
        Enelya

        auf jeden Fall zum Arzt gehen!

        fühlt es sich ein bisschen so an als ob Sand in die Augen gekommen wäre? könnte eine entzündung sein.

        zur Apotheke würde ich sowieso gehen - und wenn ich mir von Nachbarn 10 Euro leihen müsste. Arzt wäre aber erste Wahl!

        gute Besserung!

      • Ich bin ja echt keine Mimose, ich renn nicht bei jedem Zipperlein zum Arzt, aber das AUGE....ich raff es nicht, warum wartet man Wochen ab?
        Ich habe vorgestern mit ner Freundin telefoniert...die sah nix mehr auf einem Auge, weil sie sich irgend nen Dünger ins Auge hat kommen lassen, anstatt direkt zum Doc zu flitzen, hat sie drei Std gewartet, bis IHR Doc wieder auf hat....ich hab gedacht, ich fall vom Glauben ab #schock

        Hören und Sehen - das will ich solange, wie möglich können, wenn ich nicht mehr schmecken kann, scheiße, fress ich halt Müll, aber ich will, solange wie möglich, meine Kinder sehen und sie lachen hören...ich würde niemals das Risiko eingehen, eines der beiden zu verlieren, das hab ich auch meiner Freundin gesagt, ich hätte niemals drei Std gewartet....

        Hallo,

        ich habe das gerade auch ganz schlimm aber wegen meiner Pollenallergie, kann es sein das du auch eine entwickelt hast?`
        Bei mir fing sie erst vor 2 Jahren an, und seit drei Tagen brennen sie ganz schlimm, tränen und sind rot kann auch kaum vorm Laptop oder Fernsehen sitzen, Autofahren geht gar nicht, habe sonst kaum Beschwerden mir geht das auf die Augen.

        Lass das mal abklären #klee

        Lg und Gute Besserung

      • Hallo,
        als Erste-Hilfe-Maßnahme würde ich ein ZEWA mit kochendem Wasser übergießen (möglichst keimfrei halt) und mit dem -abgekühlten!- Tuch den Augeninnenwinkel auswischen. Häufiger wiederholen. Hilft dem Auge, sich selbst zu helfen. So habe ich immer die Bindehautentzündungen meiner Kids -ganz ohne Medis- geheilt.

        Aber auf jeden Fall zum Arzt!! Und klar brauchst du mit -2,5 ne Brille! In welchem Wald hast du den Arzt gefunden?
        Oder hast du dich vertan?

        rem

      Hallo stolzestemama2010,

      auch wenn dein Beitrag schon etwas älter ist, würde ich dir dennoch gerne darauf antworten. Vielleicht stößt zufälligerweise noch jemand auf das Thema, der ähnliche Probleme hat.

      Bei brennenden Augen handelt es sich in der Regel schlichtweg um eine Überanstrengung der Augen und eine mangelnde Tränensekretion: also um trockene Augen. Neben dem Brennen an sich können hier weitere typische Symptome wie etwa ein Fremdkörpergefühl im Auge, Jucken in der Augenumgebung und eine Rötung der Bindehaut auftreten.

      Aus medizinischer Sicht ist dies generell als harmlos zu betrachten. Dennoch kann ein Brennen im Auge auch ernst zu nehmende Erkrankungen, wie etwa eine Bindehautentzündung, zur Ursache haben.
      Bei der Entzündung der Bindehaut handelt sich um eine der häufigsten Erkrankungen des Auges. Das Auge juckt, ist rot und gibt Sekret ab: genau wie du es in deinem Beitrag beschreibst.
      Ausgelöst werden kann die Bindehautentzündung u.a. durch Bakterien, Viren, eine Allergie oder äußere Reize wie z.B. trockene Luft. Je nach Ursache kann sie ansteckend sein oder nicht. Eine Behandlung ist in diesem Fall dringend notwendig.

      Auch Entzündungen des Augenlides (sogenannte Blepharitiden) können ein Auslöser brennender Augen sein.

      Ob dem Brennen eine Entzündung zu Grunde liegt, sollte beim Arzt abgeklärt werden. Wenn du mit deinem Augenarzt nicht zufrieden bist, macht es Sinn, sich eine Zweitmeinung bei einem Kollegen einzuholen.

      Um die Zeit bis zum Arztbesuch zu überbrücken, kannst du einige Hausmittel verwenden, die deinen Geldbeutel nicht belasten.
      Aufgebrühte Schwarzteebeutel helfen nach Lagerung im Kühlschrank als kühlende Umschläge auf dem Auge gegen das Brennen des Auges.

      Ebenfalls nutzbar sind Eichenrinde und Fenchel. Die Eichenrinde wird nach Aufkochen mit Wasser zur Tränkung von Kompressen genutzt. Das Gleiche gilt für den Fenchel. Während die Eichenrinde desinfizierend wirkt, hilft der Fenchel vor allem gegen eine eventuelle Schwellung der Lider.

      Als Hausmittel sind zudem Salbei, Kamille und die Ringelblume bekannt. Auch Quarkumschlägen und dem Waschen des Auges mit Zwiebelmilch werden positive Wirkungen zugesprochen.

      All diese Methoden sollten mit Vorsicht und nur nach Anleitung angewendet werden, um eine zusätzliche Reizung oder sogar Schädigung des Auges zu verhindern.

      Für weitere Informationen rund ums Thema Brennen im Auge kannst du gerne auch unseren Artikel auf www.dr-gumpert.de lesen.
      https://www.dr-gumpert.de/html/brennen_im_auge.html


      Alles Gute,

      Tobias Kasprak vom Dr.Gumpert Team

Top Diskussionen anzeigen