Spruch gesucht

  • Suchst du dieses hier?

    Wenn ich es richtig vermute, dann hast du die Klorolle mit Geld geschenkt bekommen und der Schenkende hat ein Gedicht vorgetragen?

    Liebes Hochzeitspaar!

    Eure Einladung haben wir mit Freuden vernommen
    und sind gerne zu eurer Hochzeit gekommen.
    Doch vorher erhob sich die schwere Frage:
    Womit erfreun wir euch an diesem Tage?
    Ideen verpufften nach dreierlei Sicht:
    Das habt ihr schon, - das braucht ihr nicht, -
    das ist zu teuer, drum kriegt ihr's nicht.

    Denn: Fernseher und Tageszeitung,
    Spülklosett und Wasserleitung,
    Radio und Telefon...........das habt ihr schon!

    Mundharmonika und Geige,
    Kokospalme, Kaktusfeige,
    für den Garten neues Licht......das braucht ihr nicht!

    Luxusauto mit Chauffeur,
    Eine Fahrt weit übers Meer,
    die Bezahlung dieser Feier......das ist zu teuer!

    Briefpapier und Lesebücher,
    Fotoalbum, Taschentücher,
    Frühstücksbrötchen ganz mit Mohn......das habt ihr schon!

    Rettungsring und Tennisschläger,
    Stützkorsett und Hosenträger,
    ein Make up für das Gesicht.......das braucht ihr nicht!

    Ferienhaus an Spaniens Küste,
    ein Kamelritt durch die Wüste,
    Expedition mit Lagerfeuer.......das ist zu teuer!

    Betten, Kissen, Tisch und Stühle,
    eine Couch für die Gefühle,
    schicke Kleidung, Schirm zum Droh'n.....das habt ihr schon!

    Rollerblades und Telespiel,
    Fahrradpumpe, Besenstiel,
    Rechtsbeistand beim Amtsgericht......das braucht ihr nicht!

    Krawattennadel, goldne Uhr,
    eine schicke Zweitfrisur,
    oder gar ein Hut, ein neuer.....das ist zu teuer!

    Hausschuhe und Taschenmesser,
    CD's und Videos, immer besser,
    Autoatlas, Lexikoon.......das habt ihr schon!

    Hängematte, Tabaksdose,
    Kinderwagen, Windelhose,
    einen Papagei, der spricht.......das braucht ihr nicht!

    Einen Picasso für die Wand,
    ein kleines Haus am Meeresstrand,
    ein ausgestopftes Ungeheuer.......das ist zu teuer!

    Was kann's nur sein, das euch erfreut
    und Euch erinnert stets an heut?
    Ihr werdet staunen, wir haben nicht gespart:

    Eine Hochzeitstorte (Klopapierrollen als Torte gestellt) ganz besondrer Art.

    Doch Vorsicht: sie ist nicht für den Gaumen gemacht!
    Wir haben eher an einen Meter tiefer gedacht.
    Morgens, wenn euch der Bauch kneift und zwickt,
    dann schleicht zur Torte und gönnt euch ein Stück.
    Sitzt du dann erleichtert auf dem Örtchen,
    wird's dir schon gefallen, dieses Törtchen.
    Und seid schön sparsam, so niemand es wundert,
    dann reicht diese Torte bis Ihr seid hundert!

    Nun seid so lieb und genießt sie satt
    in genüsslicher Ruhe, Blatt für Blatt!

    • Der Notdurft Apparat Wir feiern heute und nicht morgen.
      Mit Freuden haben wir´s vernommen,
      sind gern zu deinem Fest gekommen,
      und mit guten Wünschen und Gläserklingen
      den festlichen Tag mit Dir zu verbringen.

      Doch vorher stellte sich die schwere Frage:
      Womit erfreuen wir dich an diesem Tage?
      Ideen verpufften nach dreierlei Sicht:
      "Das hast du schon"
      "Das brauchst du nicht"
      "Das ist zu teuer"
      "Das kriegst du nicht".

      Fernseher und Tageszeitung,
      Spülklosett und Wasserleitung,
      Badewanne - Telefon
      hast du schon.

      Discoplayer - Telespiel,
      Fahrradpumpe - Besenstiel,
      Schönheitspackung für´s Gesicht,
      brauchst du nicht.

      Ferienhaus an Spaniens Küste,
      ein Kamelritt durch die Wüste,
      Expedition mit Lagerfeuer,
      kriegst du nicht, das ist zu teuer.

      Kegelschuhe - Rosenstock,
      Gummistiefel - Wanderstock,
      großer Atlas - Lexikon,
      hast du schon.

      Hängematte - Gartenzwerge,
      Fahnenmast und Blumenkörbe,
      einen Papagei, der spricht,
      brauchst du nicht.

      Luxusauto mit Chauffeur,
      eine Kreuzfahrt übers Meer,
      die Bezahlung dieser Feier,
      kriegst du nicht, das ist zu teuer.

      Schränke - Stühle - Tisch und Sessel,
      Kannen - Töpfe - Wasserkessel,
      eine Dose für Bonbon, hast du schon.

      Ein Gerät zum Rüben hacken,
      Luftgewehr und Angelhaken,
      einen Nachttopf, der ist dicht,
      brauchst du nicht.

      Ein Mercedes - Cabriolett,
      ein drapiertes Himmelbett,
      Hut mit Feder, Schmuck vom Reiher,
      kriegst du nicht, das ist zu teuer.

      Trockenhaube - Armbanduhr,
      Feuerzeug und Wäscheschnur,
      Musikanlage hundert Phon,
      eine Waage für´s Gewicht,
      brauchst du nicht.

      Eine Insel, tief im Meer,
      ein privates Söldnerheer,
      eine Luxusjacht mit Heuer,
      kriegst du nicht, das ist zu teuer.

      Was kann´s nur sein, das Dich erfreut und Dich erinnert gern an heut?
      Es soll doch Freude machen vor allem und Dir möglichst auch gefallen,
      Denn manch Geschenk liegt sonst, ich wette, ganz ungenutzt in einer Ecke.

      Drum sind wir zu dem Schluß gekommen und haben uns wie folgt besonnen.

      Es gibt etwas auf dieser Welt, wenn man´s nicht hat, es dringend fehlt.
      Und selbst wenn man es mal besessen - nur kurz gebraucht - kann man´s vergessen.
      Auch den Gebrauch von beiden Seiten, kann man zumindest stark bestreiten.
      Und erst wenn man mal wandern geht und nirgendwo ein Häuschen steht,
      dann ist man froh, wenn man ihn hat,

      den neuen Notdurft - Apparat ! ! !

Top Diskussionen anzeigen