Mopedkauf - Was muss ich beachten?

    • (1) 25.08.14 - 09:59

      Hallo, für meinen Sohnemann soll ein Moped gekauft werden - worauf muss ich achten? Wo wird gerne geflunkert? Wir werden definitiv ein Gebrauchtes kaufen, daher mach ich mir ein wenig Sorgen - sollte ich einen männlichen Bekannten mitnehmen? Ich hab immer das Gefühl, dass ich als Frau bei sowas über den Tisch gezogen werde. :S

      • Was stellt er sich denn vor?

        Gruss
        agostea

        Wenn du davon keine Ahnung hast würde ich aufjedenfall jemanden mitnehmen der wenigstens etwas davon versteht.

        Hallo,

        ich habe mein 12. gebrauchtes Motorrad (Mopeds nicht mitgezählt) und mich hat noch keiner über den Tisch gezogen.;-)

        Worauf soll man achten?

        Je mehr der Verkäufer dich schwindelig sabbelt, je genauer muss man hin schauen.

        Im Netz gibt es Checklisten - gilt für ein Moped, ebenso wie Motorrad.
        Soll ja sicher kein Roller/ Dreckschüppchen sein.

        Was genau solls denn nun sein - ein Moped sicher nicht - eher doch ein Mokick
        Sportler, Chopperle oder Enduro?

        Von einem Kid würde ich schon mal keine verbastelte Kiste kaufen.
        Möglichst selber Probe fahren. Oft fahren die Mühlen schneller als erlaubt und damit ist die Betriebserlaubnis bereits erloschen. Ist das der Fall ist die Verhandlungsbasis schon mal eine ganz andere. Jemanden mitnehmen ist nie verkehrt. Denn dann hat man schon mal jemanden, der einen auf den Boden der Tatsachen zurück holt, wenn man vor lauter Begeisterung die Mängel übersieht.

      • Hallo,

        kein Baumarktroller - die sind Mist und völlig characterlos und außerdem auch noch total lahm ;-)

        Was stellt er sich denn vor? Ich finde die Simson Gefährte (n) toll und unser Fuhrpark umfasst Schwalbe, Sperber, Star und S51, wobei die Schwalbe mein Baby ist.

        Mit den Dingern darf man ganz legal 60km/h fahren und Wartung und Reparatur kann man relativ leicht selbst übernehmen - wenn man ein bisschen Ahnung hat oder zumindest jemanden kennt.

        #winke

        Wenn du dich mit dem Produkt nicht auskennst, solltest du unbedingt jemanden mitnehmen, der sich gut auskennt.

      • Ich würde auf alle Fälle vorschlagen, dass man schaut ob der Verkäufer den Motor vorher hat warm laufen lassen.

        Das könnte evtl. darauf hinweisen, das es sonst Schwierigkeiten beim Anlassen gibt.

        Wie alt sind die Reifen?
        Wie viele Vorbesitzer gab s denn schon.

        Es ist sicher besser sich vorher im Internet noch mal genauer zu erkundigen.
        Und zu Zweit hingehen kann ja nicht falsch sein. Dann hat man immer noch mal einen Zeugen.
        Ich würde auch nie sofort kaufen, sondern ne Nacht drüber schlafen.

        Würde mir irgendwie eine Checkliste machen, auch wenn du sie vielleicht nur im Kopf und nicht auf Papier hast. Ich würde mich auf jeden Fall auch nicht bequatschen lassen - je mehr der Verkäufer drängelt, desto fauler ist die Sache. ;) Hab im www auch einen kurzen Artikel gefunden: http://www.mopedstore.de/Was-muss-beim-Kauf-eines-Mopeds-beachtet-werden Drück die Daumen, dass ihr etwas Nettes findet. :)

Top Diskussionen anzeigen