Zuwachs in der Familie - Mercedes R-Klasse als Familienauto

    • (1) 25.04.16 - 01:02

      Hey

      Meine Familie kriegt bald wieder Zuwachs. Wieder heißt im diesem Fall es ist Kind Nummer vier. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem neuen Familienauto. Der VW Passat Karawan wird bald leider zu klein. Eigentlich schade weil ich mit dem Auto sehr zufrieden bin und weil ich jedes Jahr mit dem Auto Problemlos in den Süden Italiens gefahren bin. Auf meiner Suche bin ich auf ein Mercedes R-Klasse gestoßen. Die R-Klasse hat die gebrauchte Größe und ist gleichzeitig auch keine Transporter. Ich will dass es halt auch ein Alltags Auto bleibt. Meine Fragen an euch ist wie ist der Fahrkomfort, der Verbrauch, die Preise? Mich würde halt alles über das Auto interessieren, falls jemand etwas weiß kann er es gerne reinschreiben. Ich freue mich auf eure Ratschläge.

      Liebe Grüße von Martina

      • (2) 25.04.16 - 02:27

        Moin!
        Die R-Klasse ist vom Platzangebot innen vergleichbar mit einem Opel Caddy oder Renault Kangoo.

        Mit Kindersitzen dürfte es schwierig werden alle Kinder unterzubringen.
        Bei vier Kindern dürfte die V-Klasse eher etwas für euch sein.
        LG nobyna

        Hallo!

        Ich kenne die R-Klasse nur vom sehen und finde die für eine Großfamilie eher klein, wenn man noch in Urlaub damit fahren will #kratz

        Ich denke, dass ihr auf Dauer mit einem Van/Kleintransporter besser beraten seid, z.B. ein VW Sharan, Ford Galaxy oder sowas ...

        LG
        sonntagskind

        Hallo!

        Ich hab gerade einmal den Testbericht des ADAC überflogen und halte die R-Klasse danach nicht für ein geeignetes Auto um mit einer 6köpfigen Familie in den Urlaub zu fahren.

        Was ich dem Test nicht entnehmen kann, ist wie viele Kindersitze in der 2. Sitzreihe Platz finden - hier wird nur geschrieben, dass sich die 6sitzige Variante für die Befestigung von insgesamt 4 Kindersitzen gut eignet - dann hast du aber so gut wie keinen Kofferraum mehr.

        Insgesamt finde ich das Kofferraumvolumen (475l bei Rückenlehnenhoher Beladung hinter der 2. Sitzreihe, hinter der 3. Sitzreihe sogar nur noch 155l, zum Vergleich: der Passat hat 465l Kofferraumvolumen) sehr dürftig und auf keinen Fall ausreichend, um mit einer 6köpfigen Familie in den Urlaub zu fahren. Da wäre dann eher noch der VW Sharan (630l / 235l) oder ein Ford Galaxy (560l / 240l) geeignet, aber auch das wäre mir für einen Urlaub nicht ausreichend. Von daher solltet ihr bei 4 Kindern wirklich über einen Kleinbus nachdenken (zumal der Kinderwagen vermutlich kaum hinter die 3. Sitzreihe passen wird). Bekannte von uns fahren mit 4 Kindern einen Opel Vivaro, die sind sehr zufrieden), neben dem schon genannten Opel wären hier der VW T5 (oder der neuere T6) oder der Mervedes Viano zu nennen, aber auch andere Hersteller bieten gute (und sicher günstigere) Kleinbusse für große Familien an.

        LG

      • (5) 26.04.16 - 02:26

        Hallo Martina,

        Erstens Glückwunsch für den Zuwachs! Zu der R-Klasse kann ich dir leider nicht viel sagen weil ich selbst nie eine gefahren bin oder den Bedarf hatte eine zu kaufen. Aber versuchen zu helfen kann ich trotzdem. Erst vor kurzem habe ich mir ein Mercedes gekauft. Da es der erste Mercedes meines Lebens war hatte ich wenig Ahnung was am besten zu mir passen würde. Deshalb hat ein bekannter mir http://www.bald.de/start/ empfohlen. Ich muss sagen dass ich da eine herausragende Beratung hatte. Mit dem Auto bin ich mehr als zufrieden und um den Preis konnte ich auch nicht meckern. Ob die auch was für dich haben musst du aber selbst herausfinden. Ich wünsche dir einen baldigen Erfolg.

        Gruß

        Hallo,

        die R Klasse ist für 6 Leute zu klein, je nachdem welches Model (der 6 Sitzer hat eine Ablage in der Mitte der 2. Sitzbank, kann man also nicht als Sitz nutzen und nimmt unnötig Platz weg. Kofferraum hat man dann auch keinen mehr. Gebraucht sind die fast nicht zu finden und wenn dann mit viel KM und total überteuert. Je nachdem was ihr ausgeben könnt/wollt würde ich nen Viano nehmen, schicker wie so ein hässlicher VW Bus und billiger. Alternativ eine V Klasse, die sind gebraucht aber auch noch recht teuer. Allerdings würd ich immer einen Mercedes vorziehen, nie mehr würd ich was anderes fahren, als meinen geliebten Mercedes#verliebt

        LG Andrea

Top Diskussionen anzeigen